Melissa Bachelorette
Foto: TVNOW

„Die Bachelorette“ ging am 14. Oktober 2020 auf RTL in die siebte Runde. In diesem Jahr sucht Melissa Damilia auf Kreta ihren Traummann.

In insgesamt acht Folgen wird sie sich nach und nach von den 20 Anwärtern auf die letzte Rose verabschieden. Wir haben alle wichtigen Infos zu Staffel sieben von „Die Bachelorette“ für Euch!

Und natürlich verraten wir Euch an dieser Stelle auch Woche für Woche, wer von den Kandidaten keine Rose erhält und ausscheidet.

Überblick: Die Bachelorette – wer ist raus?

Folge 6: Die Bachelorette lernt in der sechsten Folge die Familien der vier verbliebenen Kandidaten kennen. Am Ende entscheidet sie sich gegen Moritz (31). Eine Rose erhalten haben hingegen Daniel H. (24), Ioannis (30) und Leander (22), die sich damit weiter berechtigte Hoffnung machen dürfen, das Herz von Bachelorette Melissa zu erobern.

Folge 5: Die Bachelorette siebt das Kandidaten-Feld weiter kräftig aus. In der fünften Folge müssen wieder vier Männer die Show verlassen. Christian (33) aus Berlin, Daniel M. (31) aus Berlin, Daniel G. (28) aus Paderborn und Daniel B. (34) aus Weiden in der Oberpfalz bekommen keine Rose und sind raus. Noch vier Kandidaten verbleiben damit im Rennen.

Folge 4: Diesmal hat es drei Kandidaten erwischt. Angelo (34) aus Heidenheim an der Brenz, Sebastian (33) aus Hamburg und Patrick (29) aus München müssen den Heimweg antreten. In der Nacht der Rosen geht das Trio leer aus.

Folge 3: Wieder müssen vier Kandidaten die Heimreise antreten. Alex Gérard (31) aus Berlin, Saverio (35) aus Waiblingen, Manuel (25) aus Kassel und Maurice (25) aus Neuruppin gehen bei der Nacht der Rosen leer aus. Damit verbleiben noch elf Kandidaten im Rennen um das Herz der Bachelorette.

Folge 2: Bei der „Nacht der Rosen“ erwischt es gleich vier Kandidaten! Rouven (31) aus Stuttgart, Emre (30) aus München, Alexander (24) aus Essen und Florian (27) aus Köln bekommen keine Rose und müssen nach Hause. Damit sind noch 15 Kandidaten im Rennen um das Herz der Bachelorette.

Folge 1: Tatsächlich fliegt nur ein Kandidat raus. Es erwischt Adriano (35) aus Düsseldorf, der daraufhin einen selbst für Bachelorette-Verhältnisse peinlichen Drama-Auftritt hinlegt und sogar auf eine Verabschiedung von der Bachelorette verzichtet. Da ist wohl jemand ziemlich gekränkt! Doch wie man es auch dreht und wendet: Adriano hat keine Rose bekommen und ist damit raus.

Wer sind die Kandidaten bei „Die Bachelorette“ 2020?

  • Adriano (35), Unternehmer aus Düsseldorf (raus in Folge 1)
  • Alexander (24), Geschäftsführer einer Medien- und Marketingagentur aus Essen (raus in Folge 2)
  • Alex Gérard (31), Fremdsprachenkorrespondent aus Berlin (raus in Folge 3)
  • Angelo (34), Sozialpädagoge aus Heidenheim an der Brenz (raus in Folge 4)
  • Christian (33), Akrobat aus Berlin (raus in Folge 5)
  • Daniel B. (34), Wirtschaftsingenieur & Blogger aus Weiden in der Oberpfalz (raus in Folge 5)
  • Daniel G. (28), Maschineneinrichter aus Paderborn (raus in Folge 5)
  • Daniel H. (24), Student aus Wien
  • Daniel M. (31), Musikmanager & Content Creator aus Berlin (raus in Folge 5)
  • Emre (30), Barkeeper aus München (raus in Folge 2)
Die Bachelorette alle Kandidaten
Die Bachelorette und die Kandidaten, die ihr Herz erobern wollen. Foto: TVNOW
  • Florian (27), Personaltrainer und Ernährungsberater aus Köln (raus in Folge 2)
  • Ioannis (30), Servicetechniker aus Viersen
  • Leander (22), Geschäftsführer aus Aachen
  • Manuel (25), Fitnesstrainer aus Kassel (raus in Folge 3)
  • Maurice (25), Fitness- und Gesundheitstrainer aus Neuruppin (raus in Folge 3)
  • Moritz (31), Unternehmensberater aus Darmstadt (raus in Folge 6)
  • Patrick (29), Personal- und Fitnesstrainer aus München (raus in Folge 4)
  • Rouven (31), Friseurmeister aus Stuttgart (raus in Folge 2)
  • Saverio (35), Verkaufsberater im Außendienst aus Waiblingen (raus in Folge 3)
  • Sebastian (33), Triebwerkstechniker aus Hamburg (raus in Folge 4)

>> Fotos: Das sind die Kandidaten von „Die Bachelorette“ <<

Wer ist die Bachelorette 2020?

Durch „Love Island“ wurde sie bekannt, später nahm sie an „Kampf der Realitystars“ teil. Nun kehrt Melissa Damilia zurück vor die Kamera: Als „Die Bachelorette“ 2020 macht sie sich auf die Suche nach ihrem Traummann.

Und die Stuttgarterin ist nicht irgendeine Bachelorette. Mit 24 Jahren (bei Ausstrahlungsbeginn 25) ist die gelernte Drogistin und Hair-und Make-Up-Stylistin die jüngste Bachelorette aller Zeiten. Und trotzdem weiß sie bereits ganz genau, wie es geht, zog sie mit ihrem Auftritt bei „Love Island“ doch Sänger Pietro Lombardi in ihren Bann. Allerdings wurde daraus genauso wenig etwas wie aus ihr und ihrem Show-Schwarm Danilo: Sie verließ die Liebesinsel freiwillig – als Single.

>> RTL präsentiert die Bachelorette 2020 – es ist eine alte Bekannte <<

Die hübsche Brünette weiß eben, was sie will. „Eine Beziehung bedeutet für mich Zeit und Zuwendung“, erklärte Melissa in einem Gespräch mit „RTL“. „Das war in meiner letzten Partnerschaft wegen eines Projekts im Ausland und der räumlichen Distanz leider nicht möglich. Ich zähle sie daher bewusst nicht mit.“ Ihre letzte ernsthafte Beziehung – von insgesamt drei – sei vor drei Jahren in die Brüche gegangen.

Nun hat sie bei „Die Bachelorette“ die Qual der Wahl. Und das sollten die Kandidaten mitbringen: „Also charakterlich muss ein Mann auf jeden Fall aufmerksam sein, ehrlich sein, er muss Humor haben.“ Zudem sollte ein Mann sich nicht verstellen, um das Herz der 1,56 Meter großen Bachelorette zu erobern.

>> Das wurde aus den Paaren von „Die Bachelorette“ und „Der Bachelor“ <<

Wie lauten die TV-Termine von „Die Bachelorette“ 2020?

RTL zeigt insgesamt acht Folgen mit einer Länge von jeweils 120 Minuten (inklusive Werbung). Das große Finale steigt demnach am 9. Dezember 2020 – und dann wissen wir, wer die letzte Rose bekommen hat.

Das sind die TV-Termine für „Die Bachelorette“

  • 14. Oktober, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 21. Oktober, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 28. Oktober, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 4. November, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 18. November, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 25. November, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 2. Dezember, Mittwoch, 20.15 Uhr
  • 9. Dezember, Mittwoch, 20.15 Uhr

Wo wird „Die Bachelorette“ 2020 gedreht?

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren wurde auch die siebte Staffel von „Die Bachelorette“ in Griechenland gedreht – diesmal allerdings auf der Insel Kreta.

>> Fotos: So schön ist Melissa Damilia <<

Kann ich „Die Bachelorette“ auch online im Stream oder Live-Stream schauen?

Ja, das geht! Wie gewohnt bietet RTL die neuen Folgen nicht nur im TV an, sondern auch online bei „TV NOW“. Über die Mediathek der RTL-Mediengruppe lassen sich die „Bachelorette“-Folgen sowohl live als auch zeitversetzt schauen. Besonderes Schmankerl: Bei „TV NOW“ stehen alle Folgen sogar schon jeweils eine Woche vor Fernseh-Ausstrahlung auf Abruf bereit. Kleiner Haken dabei: Ihr müsst euch bei „TV NOW“ anmelden und nach einer 30-tägigen (kostenlosen) Testphase 4,99 Euro im Monat zahlen (Stand: September 2020). Das Abo ist dann aber auch monatlich wieder kündbar.

Sendung verpasst? So seht ihr „Die Bachelorette“ in der Wiederholung

Falls Ihr an einem Mittwochabend mal keine Zeit habt oder – wider Erwarten – etwas Wichtigeres ansteht, müsst Ihr trotzdem nicht auf „Die Bachelorette“ verzichten. Denn alle Folgen der neuen Staffel könnt Ihr natürlich auch in der Wiederholung anschauen – allerdings nur online. In der RTL-Mediathek „TV NOW“ stehen die Episoden auch nach der TV-Ausstrahlung noch auf Abruf bereit. So verpasst Ihr garantiert nichts!

Wer war bisher als Bachelorette dabei und welche Paare sind noch zusammen?

Die erste Staffel der RTL-Show wurde bereits im November 2004 ausgestrahlt. Damals ging Model Monica Ivancan als Bachelorette auf Männerfang und entschied sich im Finale für den damals 32 Jahre alten Polizisten Mark Quinkenstein. Das Techtelmechtel war allerdings schon wieder vorbei, ehe die Staffel bei RTL ausgestrahlt wurde.

Die zweite Staffel wurde erst im August 2013 ausgestrahlt, diesmal mit Anna Christina Hofbauer als Bachelorette. Die Musical-Darstellerin durfte aus 20 Kandidaten wählen und entschied sich für Marvin Albrecht aus Düsseldorf. Für ihn zog sie damals nach Berlin, gab im Februar 2017 aber die Trennung bekannt.

Die dritte Staffel folgte im Juli 2015. Alisa Persch lernte als Bachelorette unter anderem den Personal-Trainer Patrick Cuninka kennen, der im Finale ihre letzte Rose bekam. Das Paar soll nach dem Ende der Dreharbeiten mehrere Monate zusammen gewesen sein, für die große Liebe reichte es allerdings nicht.

>> Das wurde aus den Paaren von „Die Bachelorette“ und „Der Bachelor“ <<

Die vierte Staffel wurde im Juni 2017 ausgestrahlt und Jessica Paszka nahm an der Show als Bachelorette teil. Paszka war zudem die erste Bachelorette, die schon Jahre zuvor beim männlichen Pendant der Show, „Der Bachelor“, teilgenommen hatte. Im Finale entschied sie sich für den Musiker und späteren Dschungelcamp-Teilnehmer David Friedrich. Die Beziehung hielt immerhin bis September 2017.

Die fünfte Staffel lief vom 18. Juli bis zum 5. September 2018 bei RTL. Wie schon im Vorjahr wurde mit Nadine Klein eine Bachelorette ausgewählt, die zuvor schon als Kandidatin beim Bachelor zu sehen war, dort aber früh ausschied. Klein entschied sich im Finale für den Personal-Trainer und Barkeeper Alexander Hindersmann, das Paar trennte sich aber schon zwei Monate nach der letzten Folge.

Die sechste Staffel endete im September 2019 mit Gerda Lewis‚ Entscheidung für Projektingenieur Keno Rüst. Aber auch diese „Bachelorette“-Beziehung sollte nicht von langer Dauer sein: Nur wenige Wochen nach Ausstrahlungsende gab Lewis die Trennung bekannt. Offenbar gingen die beiden nicht im Guten auseinander, denn noch lange später setzte es Kritik von Rüst.

>> Noch nicht genug? Hier gibt es alle News zu „Die Bachelorette“ <<