Der Bachelor 2021 Folge 8 Halbfinale
Foto: TVNOW

Mit einem Familientreffen und den Homedates startet der Bachelor mit den vier verbliebenen Kandidaten in den Endspurt seiner Liebesreise. Doch je weniger Rosen zu vergeben sind, desto schwerer fällt natürlich die Entscheidung. Das bekommt Niko Griesert in Folge acht mit aller Wucht zu spüren.

Die neue Datewoche bei „Der Bachelor“ 2021 beginnt mit einem ganz besonderen Treffen. „Heute ist definitiv das spannendste und das bedeutsamste Date“, erklärt Niko Griesert. Der Grund: Michèle de Roos, Stephie StarkLinda-Caroline Nobat und Michelle „Mimi” Gwozdz und seine Familie lernen sich kennen.

>> „Der Bachelor“ 2021: Wer ist weiter? Wer ist raus? Der Stand vor Folge 8 <<

Doch die anfängliche Nervosität aller Beteiligten legt sich schnell. Nach einem Brunch im Schloss Drachenburg am Drachenfels und anschließenden Einzelgesprächen resümiert Nikos Vater Wolfgang: „Das sind wirklich ganz, ganz tolle junge Frauen, alle mit einer eigenen guten Geschichte.“

Dass das die Sache aber nicht unbedingt leichter macht, weiß Nikos Schwester: „Ich meine, dass ich in jeder Einzelnen was entdeckt habe, was ich passend zu dir finde und deswegen glaube ich, dass du eine ganz schwere Entscheidung vor dir hast.“ Seine Mutter rät: „Hör nicht auf andere, sondern hör auf dich und lass dein Herz sprechen.“ Genau das muss der Bachelor dann auch schon am Abend tun – und schickt die erste Kandidatin nach Hause.

>> „Der Bachelor“ 2021: Das sind die 22 schönen Kandidatinnen <<

„Der Bachelor“ 2021: Homedates mal anders

Somit kommen nur noch drei Kandidatinnen in den Genuss der Homedates, die in diesem Jahr in veränderter Form stattfinden: Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie stattet Niko den Frauen zwar einen Besuch in deren Heimat ab, lernt die Familien der Ladys aber „nur“ über Videobotschaften kennen – mit Ausnahme von Mimis Liebsten, die eine Überraschung geplant haben. Sie statten Mimi und Niko einen persönlichen Besuch im Garten ab. Corona-konform natürlich!

>> „Bachelor“-Furie Mimi: Ihre peinlichsten Ausraster und lustigsten Gesichtsausdrücke <<

Logisch, dass der Bachelor da nervös ist. „Wenn ich nicht weiß, was ich machen soll – ich guck immer Mimi an“, gibt er zu. „Das war auch bei dem Date mit meinen Eltern so. Weil Mimi Geborgenheit schenkt und Sicherheit.“ Mimi fragt daraufhin: „Bin ich wie so ein Stressball?“ Der Bachelor antwortet: „Du bist eher wie zuhause.“

War das etwa schon ein Hinweis auf seine allerletzte Entscheidung im großen Finale am 17. März? Nicht für Mimi, die die Eifersucht einfach nicht abstellen kann: „Wenn man wieder zusammen ist, dann ist es so normal, man kann sich einfach so verhalten wie man halt ist und sich fallen lassen und dann denkt man wiederum: ‚Ja gut, da sind noch zwei andere. (…) Geht hier die Reise weiter, geht sie nicht weiter?'“

>> „Der Bachelor“ 2021: Warum zieht Niko Griesert ständig die Ärmel über die Hände? <<

Ob sie weitergeht, entscheidet sich dann in der Nacht der Rosen. Und Niko scheint sich alles andere als sicher zu sein, als diese ansteht: „Treffe ich jetzt die richtige Entscheidung?“, überlegt er. „Das weiß ich auch nicht mehr. Es ist zerrissen in mir. Ich hatte vorher nie so intensiv das Gefühl: ‚Was, wenn du dich falsch entscheidest?‘ Und jetzt habe ich das.“ Und dieses Gefühl soll ihn am Ende nicht täuschen…

Wie die Sache ausgeht, zeigt RTL in der achten Folge von „Der Bachelor“ am Mittwoch, 10. März 2021, um 20:15 Uhr. Auf TVNOW ist die Folge bereits verfügbar.