Der Bachelor Sebastian Preuss
Foto: TVNOW

Neues Jahr, neuer Bachelor: Die erste Episode der neuen Staffel der beliebten RTL-Datingshow „Der Bachelor“ lief am Mittwochabend im TV. Und ehe das Abenteuer so richtig starten konnte, war es für drei Kandidatinnen auch schon wieder vorbei. Wir verraten euch, wen es erwischt hat.

Sebastian Preuss hat trotz seiner noch recht jungen 29 Jahre schon viel erlebt. Er wuchs ohne Vater bei seiner Mutter mit zwei Geschwistern auf, geriet an die falschen Freunde, saß mit 18 Jahren wegen Körperverletzung für ein halbes Jahr in Untersuchungshaft und hat vor sechs Jahren seinen Bruder verloren, der an einer Überdosis Fentanyl gestorben ist und heroinabhängig war. Kein leichtes Schicksal also für den Mann, der jetzt bei RTL nach seiner Traumfrau sucht.

Doch Preuss hat aus seinen Fehlern gelernt, führt mittlerweile als Maler und Lackierer einen eigenen Betrieb, ist Profi-Kickboxer und amtierender Weltmeister. Was ihm nach eigenen Angaben zu seinem Glück noch fehlt, ist eine Frau, die ihm immer den Rücken stärkt, die ihm ihr Herz öffnet.

Ob er sie in der RTL-Show „Der Bachelor“ finden wird, muss sich erst noch zeigen. In der ersten Folge, die bereits eine Woche vor TV-Ausstrahlung beim Streamingportal „TVNOW“ zu sehen war, durfte er jetzt die 22 Kandidatinnen kennenlernen.

Und – das ist neu – noch vor der eigentlichen „Nacht der Rosen“ durfte er gleich drei der begehrten Schnittblumen an die Frauen verteilen, die es ihm besonders angetan hatten. Namentlich waren das Wioleta Psiuk, die sich selbst nur „Wio“ nennt, Natali Vrtkovska, die als ehemalige DSDS-Kandidatin ihre Gesangskünste trotz Heiserkeit zum Besten gab und Denise-Jessica König, die ihm als Tennis-Coach gleich zu Beginn einen selbst gestalteten Tennisschläger schenkte.

Doch während die drei Damen in der entscheidenden ersten Nacht entspannt zuschauen durften, musste alle weiteren Kandidatinnen zittern. In mehr oder weniger tiefgründigen Gesprächen versuchten sie Preuss von sich zu überzeugen, was mal mehr und mal weniger gelang.

Gar nicht erst auf die Pirsch gegangen sind hingegen Wimpernstylistin Jenny Schneider, die allein schon aufgrund ihrer unzähligen Tattoos auffällt und Vanessa Guida, die gar keinen Hehl daraus machte, dass der Bachelor „null ihr Typ“ sei. Gerne noch bleiben wolle sie aber dennoch. „Hauptsache ich kann mich fame machen“, so ihr Plan. Und die Location und das Wetter in Mexiko seien ja auch nicht so schlecht.

Weil Preuss natürlich nichts von derlei Äußerungen mitbekommen hat, das Kleid von Vanessa aber ganz gut fand, schenkte er ihr am Abend tatsächlich eine Rose. Ebenso durfte sich auch Jenny über eine Rose freuen, obwohl sie kaum ein Wort mit dem Bachelor gesprochen hatte.

Gute Chancen, weit zu kommen, dürfte derweil Diana Kaloev haben. Die 22 Jahre alte Studentin aus Köln beeindruckte den Bachelor nicht nur mit ihrem weiten Beinausschnitt, sondern ganz offensichtlich auch mit ihrer Art und ihrem Aussehen. Entsprechend führte er auch mit ihr eines der ersten Einzelgespräche. Kleiner Minuspunkt: Sport gehört nicht unbedingt zu den Vorlieben von Diana. Eine Rose sollte sie aber dennoch bekommen.

Leer ausgegangen sind Jessica Brauns und die Zwillinge Laureen und Isabelle Pallmann. Während ihm erstgenannte schlicht zu emotionslos war, witterte Preuss bei den Zwillingsschwestern „irgendein Spielchen“ und einen drohenden Familienstreit. In der nächsten Folge kämpfen somit noch folgende Frauen um das Herz von Bachelor Preuss:

Diese Bachelor-Kandidatinnen sind weiter dabei

  • Wioleta Psiuk, 28, Model aus Münster
  • Natali Vrtkovska, 24, Schadenssachbearbeiterin aus Coburg
  • Denise-Jessica König, 26, Tennis-Coach aus München
  • Linda Reschke, 24, Studentin aus Essen
  • Diana Kaloev, 22, Journalismus-Studentin aus Köln
  • Rebecca Elisa Hüttemann, 26, Make-Up Artist aus Gütersloh
  • Leah Marie Kruse, 23, Jura-Studentin aus Hamburg
  • Anna Mildenberger, 27, Restaurant- und Eventmanagerin aus Leimen
  • Desiree Zurga, 27, Crossmedia-Managerin aus München
  • Vanessa Guida, 26, Make-up Artist aus Freiburg
  • Birgit Schenkermayr, 27, Geschäftsführerin eines Start-ups aus Seitenstetten (Österreich)
  • Jenny Jasmin Wegner, 25, Zollbeamtin aus Köln
  • Michele Stradomska, 24, Kosmetikerin aus München
  • Jenny-Fleur Kuiper, 26, Bürokauffrau aus Dortmund
  • Jenny Schneider, 26, Wimpernstylistin aus Freiburg
  • Judith Diaz Caballero, 28, Dolmetscherin aus Köln
  • Jenny Thiede, 32, Tierpflegerin aus Köln
  • Jennifer Rath, 24, Versicherungskauffrau aus Köln
  • Jessi Fiorini, Content Creator aus Zug (Schweiz)
  • Raus sind: Jessica Brauns sowie Laureen und Isabelle Pallmann