Das Sommerhaus der Stars Willi Herren Kate Merlan Benjamin Boyce
Foto: TVNOW

Mit seinem jüngsten Auftritt im „Sommerhaus der Stars“ hat sich Willi Herren definitiv keine Freunde gemacht. Dabei treffe ihn selbst gar keine Schuld, so der Schlagersänger. Vielmehr habe RTL die Dinge anders dargestellt, als sie tatsächlich passiert seien. Nur glauben will ihm das niemand.

„Ich kann euch einfach nicht nominieren. Es geht, geht, geht, geht einfach nicht“, erklärte Willi Herren seinen Sommerhaus-Mitstreitern Kate Merlan und Benjamin Boyce in der fünften Folge der RTL-Show. Er saß ihnen dabei direkt gegenüber, schaute ihnen ins Gesicht. Menschen, die einem ans Herz gewachsen sind, könne er einfach nicht rauswerfen.

Und selbst als Benjamin es schon ahnte und Willi nochmal zur Rede stellte, wie denn jetzt genau der Nominierungsplan aussehe, gab der starke Raucher an, dass man Elena Miras und Mike Heiter nominieren werde. So, wie besprochen.

Und was macht Willi, der anderen Kandidaten gerne mal vorwirft, ein falsches Spiel zu spielen und „Fake“ zu sein? Er lässt seine Frau Jasmin bei der Entscheidung verkünden, Kate und Benjamin nominiert zu haben. Das sei zwar eine unglaublich schwere Entscheidung gewesen, aber man habe eine winzig kleine Option gesehen, selbst noch länger im Sommerhaus bleiben zu können, erklärte Jasmin.

Was Benjamin und Kate zu diesem Zeitpunkt nicht wissen konnten: Hinter ihrem Rücken wurde ein übler Plan geschmiedet. Elena und Mike sowie Yeliz Koc und Johannes Haller schworen sich gemeinsam mit den Herrens im Schlafzimmer darauf ein, Kate und Benjamin aus dem Haus zu wählen. Es war ein abgekartetes Spiel. Ein Spiel, das Kate und Benjamin nicht gewinnen konnten.

Entsprechend übel fiel auch die Reaktion vieler Sommerhaus-Fans aus. Auf der offiziellen Instagram-Seite von Willi ließen sie ihren Frust raus und rechneten schonungslos mit dem Ballermann-Star ab. Hier eine kleine Auswahl der Kommentare:

  • „Seit ihr hinterfotzig !!! Kein Wunder, das deine Frau keine Freunde hat“
  • „Der Wendler hat mehr Ehre und der ist schon erbärmlich“
  • „Zuerst jemandem ins Gesicht sagen euch wähl ich nicht, und dann sowas ☹ unter aller Sau“
  • „Ihr seid so fake!!! Verarscht alle!!! Hoffentlich fliegt ihr nächste Woche endlich raus!!!“
  • „Schon peinlich in so einem alter so falsch zu sein. Alles für 50.000. Euer Gesicht habt ihr verloren“
  • „Wie kann man so falsch sein?! Erst erzählen, dass ihr nie Kate und Ben wählen werdet und plötzlich tut ihr es doch…
  • „Nach dieser Sendung fragt man sich wer tatsächlich ein Kackvogel ist…
  • „Sag nur assoziales Pack!!! Ihr seid Fake!!! Nicht gerade förderlich für deine Karriere, falls es die überhaupt gibt.“
  • „Willi und Jasmin sind ekelhaft gehn über Leichen Pfui teufel“
  • „Ihr seid absolut keine Vorbilder, für keinen, aber wirklich keinen Menschen. Von Freundschaft reden und mitten ins Gesicht lügen, selbst auf Nachfrage! Sowas hat man selten gesehen und möchte es nie wieder sehen! Sehr traurig!“
  • „Sorry Willi ich war echt mal ein Fan von dir. Aber diese Sendung wird dir den Hals brechen für mich seind ihr nur noch Abschaum“
  • „Wie charakterlos seid ihr bitte???? Aber keine Sorge, Karma is a bitch! Unglaublich schwach“
  • „Deine Frau sagte etwas mit „ihre Ehre nicht verlieren“ ja Maus deine Ehre ist nach der heutigen Sendung nicht mehr messbar.. ihr habt beide euer Gesicht verloren.“

Aus Sicht von Willi hat sich stattdessen alles ganz anders abgespielt. So habe RTL die Szenen geschnitten und die Nominierung von Kate und Benjamin sei mit beiden abgesprochen gewesen, erklärt er bei Instagram. Dazu postet er weinende Smileys und schreibt „BEN UN KATE WIR LIEBEN EUCH“ inklusive Herzchen-Emoji.

Glauben will ihm das niemand so recht, aber Willi und Jasmin bekommen ausgerechnet Unterstützung von Kate, die mittlerweile auch nicht mehr mit Benjamin zusammen ist. In ihrer Instagram-Story stellte sie noch am Abend kurz nach der Ausstrahlung klar: „Ihr konntet es nicht wissen, aber Willi und Jasmin hatten uns vorher gesagt, dass sie uns nominieren.“

Das „Sommerhaus“ sei noch immer ein Spiel und „die beiden hatten die Wahl, Elena und Mike zu nominieren und dabei aber die Gefahr einzugehen, selber rauszufliegen oder aber auf die sichere Variante zu setzen und uns zu wählen“, so Kate. Sie könne es verstehen, wenn jemand im Haus bleiben wolle „und deswegen haben die beiden in Absprache mit uns uns gewählt und man hat ja auch gesehen, dass wir die beiden zurückgewählt haben.“ Deswegen sei da nichts gewesen, was sie nicht gewusst hätten.

Umso spannender dürfte nun die sechste Folge werden, die RTL am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr im TV ausstrahlt. In einer ersten Vorschau war schon zu sehen, wie Johannes und Willi aneinander geraten. Johannes wirft ihm vor, charakterlos und kein echter Mann zu sein, brüllt ihn dabei lautstark an. Sieht also ganz so aus, als hätten die Psycho-Spielchen gerade erst begonnen…