Eric Stehfest Amani Fancy Dancing On Ice
Foto: dpa/Henning Kaiser

Eric Stehfest ist der strahlende Sieger von „Dancing on Ice“. Gemeinsam mit Partnerin Amani Fancy ließ der 30-Jährige den Konkurrenten Joey Heindle und Lina Larissa Strahl am Freitagabend keine Chance.

Im Vorfeld des Finals hatte Stehfest versprochen, für den ersten Platz alles zu geben. „Unsere harte Arbeit soll durch den Sieg belohnt werden. Genauer gesagt: das Risiko, das wir eingehen, die Emotionen, die wir bei den Zuschauern auslösen, und vor allem die Verbindung zwischen mir und den Menschen da draußen“, sagte der Ex-GZSZ-Star. „So ein Sieg ist eine Leistung von vielen beteiligten Personen. Ich bin auch nur das Produkt von denen, die mich mit geformt haben. Nicht nur ich habe das verdient, sondern alle, die das mit geleistet haben.“

Und er ließ seinen Worten taten folgen. Bereits mit dem ersten Tanz zu Adeles „Someone Like You“ sorgten er und seine und Partnerin für ganz große Gefühle auf dem Eis. „Meine ganz persönliche Herausforderung war, mal wieder weinen zu können und das ist hier passiert“, erklärte Stehfest. Und auch Fancy verdrückte nach der Kür ein Tränchen.

„Das war Gänsehaut pur, von der ersten bis zur letzten Sekunde“, befand auch Ex-Profi und Juror Daniel Weiss, während Kollegin Judith Williams die Worte fehlten: „Ich kann nur hier sitzen, staunen und genießen.“ Von Katarina Witt gab es ein ganz besonderes Lob: „Innerhalb von so kurzer Zeit so Eislaufen zu lernen, mit diesen Elementen und dann auch noch diesen Emotionen, ist unglaublich.“ Logisch, dass alle die Maximalpunktzahl von zehn vergaben.

Doch damit nicht genug: Auch für die Performance zu „Can’t Stop The Feeling“ bekamen Eric Stehfest, der unter anderem einen blitzsauberen Breakdance hinlegte, und Amani Fancy 30 Punkte. Daniel Weiss bezeichnete Stehfest anschließend als den besten Promi, „der hier je auf dem Eis stand“.

Das sahen die Zuschauer ähnlich und wählten den Schauspieler zum ersten Eisprinzen in der Geschichte von „Dancing On Ice“. Den zweiten Platz belegten Ex-Dschungelkönig-Joey Heindle und seine Freundin Ramona Elsener, Dritte wurden Lina Larissa Strahl und Joti Polizoakis.

Seine Sternstunde nutzte Eric Stehfest dann noch für eine ganz besondere Ankündigung. „Ich habe entschieden, mich aus der Öffentlichkeit zurückziehen“, teilte er mit. Er habe in den vergangenen Wochen gemeinsam mit seiner Frau entschieden, seine ganze Energie dafür investieren zu wollen, die Menschen einander wieder näher zu bringen. Da man gehen soll, wenn es am schönsten ist, sagen wir: Alles richtig gemacht, lieber Eric – Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft!