Bachelor in Paradise Michelle Schellhaas
Foto: TVNOW

Michelle Schellhaas war zuletzt in der aktuellen Staffel der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ zu sehen, um die große Liebe zu finden. Funktioniert hat das nicht. Dafür hat die 24-Jährige nun aber via Instagram ein ziemlich eindeutiges Angebot bekommen.

Sie ist jung, hübsch und zeigt gerne mal, was sie hat. Ob im knappen Body oder sexy Bikini: Michelle Schellhaas ist auf jeden Fall ein echter Blickfang. Dass Männer entsprechend gerne mal mit ihr Ausgehen würden und ihr die ein oder andere Nachricht schicken, überrascht also kaum.

Einer ihrer Verehrer hat es nun sogar in ihre Insta-Story geschafft. Allerdings nicht, weil er ihr besonders zu schmeicheln wusste, sondern eher, weil er ihr ein ungewöhnliches Angebot gemacht hat. So fragt der Unbekannte in seiner Nachricht, ob die Blondine bereits „Erfahrungen mit Findom, Shoppingsklaven, Blackmail, Sponsoring usw.“ gemacht habe.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Nur wenig später – und offenbar auch, weil er keine Antwort erhalten hat – schreibt er erneut: „Sorry wenn ich ich so offen und direkt frage aber hast du Erfahrungen mit Findom? Würde mich dir unfassbar gerne unterstellen und dich via paypal, amazon usw. sponsorn.“ Für Michelle ohne Zweifel die „Nachricht des Abends“, die sie sogleich mit entsprechendem Hashtag und einem vor Lachen weinenden Smiley in ihrer Insta-Story veröffentlichte.

Doch was steckt eigentlich hinter dem Begriff „Findom“? Eine Frage, die sich die 24-Jährige ebenfalls stellte und deren Antwort sie prompt veröffentlichte. So heißt es in der Definition, die sie mit ihren knapp 28.000 Abonnenten teilte, dass sich „Findom“ aus den Worten „Finanzierung“ und „Dominierung“ zusammensetze. Dabei dominiere eine Frau einen Mann virtuell und versucht ihn dazu zu bringen, ihr Geld oder andere Sachwerte zu schenken. Hier könnt ihr euch die Screenshots aus ihrer Insta-Story ansehen:

Michelle Schellhaas Insta-Story
Foto: Screenshot Instagram/michelleschellhaas_official

Als „Cyber-Domina“ scheint Schellhaas künftig allerdings nicht ihr Geld verdienen zu wollen. Vielmehr macht sie sich über die Anfrage lustig und nimmt sie mit Humor.

Wann es dann mit dem richtigen Mann an ihrer Seite klappt, bleibt abzuwarten. Zuletzt konnte sie weder bei ihrer Bachelor-Teilnahme 2018, noch in der jüngst ausgestrahlten „Bachelor in Paradise“-Staffel den Partner fürs Leben finden. Aber was ja nicht ist, kann ja noch werden.