Ramin Abtin The Biggest Loser Coach Fitnesstrainer
Foto: Screenshot SAT.1

Ramin Abtin ist schon seit der 5. Staffel von „The Biggest Loser“ als Coach dabei. Auch 2020 unterstützt er wieder die Kandidaten der Abnehm-Show auf SAT.1.

Ramin Abdtin ist ein alter „The Biggest Loser“-Hase. Seit 2013 macht der 46 Jahre alte Kickbox-Weltmeister und Sportpädagoge den Kandidaten als Coach Feuer unterm Hintern und spornt sie regelmäßig zu Topleistungen an.

Kein Wunder, dass aus seiner Schmiede bereits fünf Gewinner stammen:

  • Paride (2013)
  • Marc (2014)
  • Stefan (2015)
  • Alexandra (2017)
  • Saki (2018)

„Mir ist es vor allen Dingen wichtig, dass die Kandidaten begreifen, dass sie nicht für das Format abnehmen. In erster Linie machen sie es für sich selbst! Deswegen lege ich auch Wert darauf, dass die Kandidaten das Gelernte auch später im Leben anwenden und begreifen, dass der Schlüssel zu einem gesunden Leben in der Kombination aus regelmäßiger Bewegung und ausgewogener Ernährung liegt“, nennt der Schwarzwälder seine Prioritäten.

Sport ist schon immer eine Leidenschaft von Ramin Abtin gewesen. Bereits als Jugendlicher gewann er viele nationale und internationale Titel im Taekwondo. Später wechselte Ramin dann zum Kickboxen. Hier gewann er als Amateur viele nationale und internationale Titel.Er startete eine Profikarriere und erzielte auch hier zahlreiche Siege. So wurde er Profiweltmeister im Kickboxen.

Neben seiner aktiven Sportkarriere absolvierte er außerdem eine Ausbildung zum Sport- und Gymnastiklehrer. Er hat Zusatzqualifikation in „medizinischer Trainingstherapie“ und ist ausgebildeter „Übungsleiter Rehasport Orthopädie“.

Abtin weiß also nicht nur, wie man sich selbst durch einen straffen Trainingsplan kämpft, sondern auch, wie die Kandidaten ihren Fähigkeiten entsprechend auf eine gesunde Art und Weise trainieren können. Der Kampfsport-Profi bereitete Kickbox-Weltmeisterin und Camp-Chefin Christine Theiss drei Mal für ihre erfolgreichen WM-Kämpfe vor.

Beim Training mit den „The Biggest Loser“-Kandidaten setzt nicht nur auf Ausdauer. Ebenso wichtig ist ihm eine Vertrauensbasis zwischen Kandidat und Trainer: „Ich muss niemanden anschreien. Ich kenne die Kandidaten und weiß, wie ich das Beste aus ihnen herauskitzeln kann.“

„Mein Geheimrezept ist, dass ich die optimale Mischung finde aus Motivieren und Fordern. Die richtigen Worte in der richtigen Situation können viel bewirken. Denn: Der stärkste ‚Muskel‘ in unserem Körper ist der Wille.“

Ramin selbst hat seine aktive Sportlerkarriere 2011 nach einer Rückenverletzung beendet. Trotzdem liebt er den Sport weiterhin. Privat kann er es aber auch mal ruhiger angehen lassen. Dann geht er gerne wandern und entspannt auch mal bei einem Filmabend auf der Couch.

In den neuen Folgen, die 2020 ausgestrahlt werden, unterstützt er die neuen Teilnehmer von „The Biggest Loser“ bei ihrer Abnehm-Challenge mit Tipps rund um Fitness und Ernährung und Essen.

2019 musste er sich gegen seine Coach-Kollegin Mareike Spaleck geschlagen geben, aber in der kommenden Staffel hat er die Möglichkeit, wieder den Sieger zu fördern. Ob ihm das gelingen wird, siehst du in SAT.1.