Daniel Wittlake The Biggest Loser 2020
Foto: Screenshot Sat.1

„The Biggest Loser 2020“ ist vorbei! Bei der Abnehm-Show (Staffel 12) von Sat.1 ging es einmal mehr darum, möglichst viele Pfunde zu verlieren. Der große Triumphator war dieses Mal Daniel, der 50.000 Euro mit nach Hause nehmen durfte.

Die Folgen im Überblick:

13. Folge (Finale): Abdi, Tülay, Sascha und Daniel standen im „The Biggest Loser“-Finale 2020! Am Freitagabend wurde der Sieger gekürt:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Daniel holte sich den Sieg, er hat jetzt mehr als die Hälfte seines ursprünglichen Gewichts verloren. Damit sind ihm 50.000 Euro sicher. Platz zwei ging an Sascha, der nur wenige Prozentpunkt hinter dem Sieger lag. Tülay wurde als beste Frau Vierte, hat immerhin noch über 40 Prozent ihres Startgewichts verloren.

Das finale Wiegen:

Daniel: 203,8 Kg -> 99,8 Kg (104,0 Kg abgenommen) = 51,03 Prozent
Sascha: 160,4 Kg -> 79,8 Kg (80, 6 Kg abgenommen) = 50,25 Prozent
Abdi: 143,7 Kg -> 75,9 Kg (67,8 Kg abgenommen) = 47,18 Prozent
Tülay: 127,1 Kg -> 75,4 Kg (51,7 Kg abgenommen) = 40,68 Prozent

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Moderiert wurde die Prime-Time-Show von Dr. Christine Theiss und Matthias Killing, den die meisten Zuschauer vom Sat.1-Frühstücksfernsehen kennen dürften.

Das Wiegen vor dem Finale:

Anthony: 199,5 Kg -> 111,8 Kg (87,7 Kg abgenommen) = 43,96 Prozent
Sarah: 115,1 Kg -> 67,1 Kg (48,0 Kg abgenommen) = 41,70 Prozent
Celina: 127,5 Kg -> 75,3 Kg (52,2 Kg abgenommen) = 40,94 Prozent
Gerry: 145,3 Kg -> 92,0 Kg (53,3 Kg abgenommen) = 36,68 Prozent
Petra: 111,5 Kg -> 72,3 Kg (39,2 Kg abgenommen) = 35,16 Prozent
Siggi: 118,5 Kg -> 78,1 Kg (40,4 Kg abgenommen) = 34,09 Prozent
Christoph: 207,9 Kg -> 137,5 Kg (70,4 Kg abgenommen) = 33,86 Prozent
Swaantje: 142,8 Kg -> 98,1 Kg (44,7 Kg abgenommen) = 31,30  Prozent
Jessica: 168,2 Kg -> 121,6 Kg (46,6 Kg abgenommen) = 27,71 Prozent
Claudia: 115,4 Kg -> 88,1 Kg (27,3 Kg abgenommen) = 23,66 Prozent
Tabea: 121,7 Kg -> 95,0 Kg (26,7 Kg abgenomman) = 21,94 Prozent
Werner: 141,5 Kg -> 115,2 Kg ( 26,3 Kg abgenommen) = 18,59 Prozent
Anja: 147,0 Kg -> 121,6 Kg (25,4 Kg abgenommen) = 17,28 Prozent
Joell: 174,2 Kg -> 157,3 Kg (16,9 Kg abgenommen) = 9,7 Prozent

Alle Kandidaten mit Startgewicht – das Ergebnis:

Platz 1:
Daniel
, 30 Jahre, Springe, Fahrlehrer (7. Kandidat) – Startgewicht: 203,8 Kg

Platz 2:
Sascha
, 28 Jahre, Saarlouis, Heilerziehungspfleger (4. Kandidat) – Startgewicht: 160,4 Kg

Platz3:
Abdi
, 25 Jahre, Usingen, Lehramtsstudent (Joker) – Startgewicht: 143,7 Kg

Platz 4:
Tülay
, 25 Jahre (1. Kandidat) – Startgewicht: 127,1 Kg

Raus in Folge 12 (Halbfinale):
Petra,
50 Jahre, Buchloe, Implantologische Fachangestellte, Startgewicht: 119 Kg
Anthony,
32 Jahre, Bergkamen, Unternehmensberater (3. Kandidat) – Startgewicht: 199,5 Kg

Raus in Folge 11:
Christoph, 27 Jahre, Hemsbach, Startgewicht: 200 Kg
Sarah, 29 Jahre, Bonn, Mutter (2. Kandidat) – Startgewicht: 115,1 Kg
Gerry, 48 Jahre, Neuss, kaufmännischer Angestellter (5. Kandidat) – Startgewicht: 145,3 Kg
Jessica, 22 Jahre, Einzelhandalskauffrau, Schönebeck (Joker) – Startgewicht: 168,2 Kg

Raus in Folge 10:
Marcus, 26 Jahre, Börde-Hakel, Lagerist, Startgewicht: 135,6 Kg
Anita, 28 Jahre, Passau, Dekorateurin, Startgewicht: 107 Kg, Ziel: 65 Kg

Raus in Folge 9:
Tabea, 30 Jahre, Köln, Erzieherin (8. Kandidat) – Startgewicht: 121,7 Kg
Swaantje, 28 Jahre, Hamburg, Justizangestellte (Joker) – Startgewicht: 142,8 Kg

Raus in Folge 8:
Celina, 27 Jahre, Durmersheim, Industriemechanikerin (9. Kandidat) – Startgewicht: 127,5 Kg
Claudia, 50 Jahre, Dinslaken, Hausfrau (6. Kandidat) – Startgewicht: 115,4 Kg

Raus in Folge 7:
Sigi, 47 Jahre, München, Makeup-Artist (Joker) – Startgewicht: 118,5 Kg

Raus in Folge 6:
Werner, 56 Jahre, Schmallenberg, Imbissbesitzer (Joker) – Startgewicht: 141,5 Kg

Raus in Folge 5:
Nico, 39 Jahre, Herne, Busfahrer (10. Kandidat) – Startgewicht: 168,1 Kg

Raus in Folge 4:
Anja, 24 Jahre, Tornesch, Bürokauffrau (Joker) – Startgewicht: 147,0 Kg

Raus in Folge 3:
Jan, 26 Jahre, Stadthagen, Familienvater (Joker) – Startgewicht: 152,1 Kg (freiwillig)
Joell, 23 Jahre, Bergneustadt, Berufskraftfahrer (Joker) – Startgewicht: 174,2 Kg

„Secret Team“:

  • Petra, 50 Jahre, Buchloe, Implantologische Fachangestellte, Startgewicht: 119 Kg
  • Anita, 28 Jahre, Passau, Dekorateurin, Startgewicht: 107 Kg
  • Marcus, 26 Jahre, Börde-Hakel, Lagerist, Startgewicht: 135,6 Kg
  • Christoph, 27 Jahre, Hemsbach, Startgewicht: 200 Kg

Ausgeschieden:

  • Doro, 45 Jahre, Dresden
  • Nadine, 27 Jahre, Bochum, Zugbegleiterin

12. Folge: Halbfinale in Garmisch! Zunächst geht es zum Umstyling und dann auf dem Roten Teppich vor den Spiegel. Die Verwandlungen der sechs Halbfinalisten ist immens. Neue Klamotten, neuer Look und viele, viele Kilos weniger lassen die zwei Frauen und vier Männer in einem neuen Licht erstrahlen.

1. Wiegen: Wie viel haben die Teilnehmer seit dem letzten Tag auf Naxos bis Garmisch prozentual verloren? Der Letztplatzierte scheidet aus.

The Biggest Loser 2020 Halbfinale Waage
Foto: Screenshot Sat.1

Es erwischt Anthony! Er zählte wegen seines hohen Startgewichts zu den Favoriten.

Die letzte Challenge: Zur Vorbereitung gibt drei Runden mit Fitness-Übungen. Nach und nach müssen die Schwächsten die Segel streichen. Sascha setzt sich durch.

Am nächsten Tag geht es für die fünf verbliebenen Halbfinalisten auf die Skisprungschanze. Es geht aber nicht hinunter, sondern den hang hinaus. Fünf Runden stehen an. Pro Runde kann man sich für die Plätze eins bis drei 300 Gramm, 200 Gramn und 100 Gramm Gewichtsbonus sichern:

1. Runde: Sascha, Abdi, Tülay
2. Runde: Sascha, Tülay, Daniel
3. Runde: Sascha, Daniel, Abdi
4. Runde: Sascha, Abdi, Daniel
5. Runde: Sascha, Abdi, Daniel

Ergebnis:
1. Sascha – 1,5 Kg
2. Abdi – 700 g
3. Daniel – 500 g
4. Tülay – 300 g
5. Petra – 0 g

Das letzte Wiegen vor dem Finale: Jetzt geht es um die Abnahme vom Start in Naxos bis zum aktuellen Tag. Petra scheidet aus, die anderen vier stehen im Finale:

Daniel: von 203,8 Kg auf 114,5 Kg – 89,3 Kg abgenommen (44,06%)
Sascha: von 160,4 Kg auf 89,9 Kg – 70,5 Kg abgenommen (44,89 %)
Abdi: von 143,7 Kg auf 82,4 Kg – 61,3 Kg abgenommen (43,15%)
Tülay: von 127,1 Kg auf 76,7 Kg – 50,4 Kg abgenommen (39,89%)
Petra: von 111,5 Kg auf 72,9 Kg – 38,6 Kg abgenommen (34,62%)

Wer ist Petra Arvela? So heiß ist die Fitness-Queen bei „The Biggest Loser“

11. Folge: Im Viertelfinale steht nicht nur eine Challenge an, sondern gleich zwei! Die zehn Kandidaten, sechs Männer und vier Frauen, müssen mit allen Mitteln kämpfen, das schürt den Konkurrenzkampf.

Challenge 1: Bälle müssen taktisch in eine Glasäule geworfen werden. Jeder Teilnehmer hat eine Säule, wenn diese voll ist, scheidet man aus. Der Dritte bekommt 400 Gramm, der Zweite 600 Gramm und der Sieger 800 Gramm Gewichtsbonus für das Wiegen. Daniel siegt vor Jessica und Abdi – alle drei vom Team Petra Arvela.

Challenge 2, die letzte auf Naxos: Es gibt einen Parcour mit Gewichtsschlitten, Hürden, Gewichten und einer Rampe. Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit sind bei den vier Stationen gefragt. Gewichtsboni von je einem Kilogramm gehen an die beste Frau und den besten Mann. Sascha holt sich den Sieg bei den Männern, Tülay bei den Frauen.

Das Wiegen, wer kommt ins Halbfinale? Vier Kandidaten müssen heute gehen: Gerry, Sarah, Christoph und Jessica.

10. Folge: Lange war es angekündigt, doch jetzt wird es wahr: Vier Kandidaten aus dem Secret Team kehren zurück ins Camp und kämpfen gegen die Camp-Kandidaten! Es geht um den Einzug ins Viertelfinale.

Los geht es mit einem Test. Camp-Chefin Christine Theiss will die Kandidaten mit leckerem Essen verführen. Wer am meisten ungesundes Zeug ist, erhält in dieser Woche Immunität. Tülay war zuvor auf Anthonys Schweiß ausgerutscht und hatte sich am Arm verletzt. Aus taktischen Gründen trinkt sie widerwillig ein Glas Orangensaft. Und weil sie einizige ist, die etwas anrührt, bekommt Tülay Immunität für diese Woche.

Die übrigen Kandidaten sind geschockt. Sarah spricht aus, was wohl alle denken: „Das war ein Schlag in die Fresse!“

Derweil rückt das Secret Team mit vier Kandidaten an und so sieht es aus:

  • Petra, 50 Jahre, Buchloe, Implantologische Fachangestellte, Startgewicht: 119 Kg, Ziel: 75 Kg
  • Anita, 28 Jahre, Passau, Dekorateurin, Startgewicht: 107 Kg, Ziel: 65 Kg
  • Christoph, 27 Jahre, Hemsbach, Taxi-Unternehmer, Startgewicht: 200 Kg, Ziel: 100 Kg

Challenge: Dosenwerfen in groß! Tülay und Abdi haben keine Freigabe erhalten. Die verbliebenen sechs Camp-Kandidaten bilden ein Team und treten gegen die vier Kandidaten aus dem Secret-Team an. Es müssen fünf riesige Dosen mit Sandsäcken umgeworfen werden zur Seite des Gegnerteams. Das Sieger-Team bekommt 3,6 Kilogramm Gewichtsbonus, der auf die Kandidaten aufgeteilt wird.

Anthony wird von einem Sandsack am Schlüsselbein getroffen. Doch der Hüne steht nach kurzer Verschnaufpause wieder. Und anschließend feiert er mit dem Camp-Team den Sieg und kassiert wie seine fünf Kollegen 600 Gramm Abzug auf der Waage.

Das Wiegen: In dieser Woche geht es nicht um das Wochenergebnis, sondern um die Abnahme seit Beginn von „The Biggest Loser“ 2020. Das Secret Team ist im Vergleich zu den Camp-Teilnehmern chancenlos. Zwei erwischt es: Anita und Marcus.

9. Folge: Aus den Paaren werden Gegner! Camp-Chefin Dr. Christine Theiss hat den Duell-Modus ausgerufen, das bedeutet die Kandidaten kämpfen ab jetzt gegeneinander. Außerdem hält die neue Woche unschöne Überraschungen bereit. Müssen mehrere Kandidaten das Camp verlassen?

Die Paare:
Anthony gegen Tülay
Sascha gegen Swaantje

Daniel gegen Gerry
Tabea gegen Sarah
Jessica gegen Abdi

Trainingswettkampf: 76 Mal müssen sich die Kandidaten um einen Stamm winden, um ein Seil abzuwickeln. Die fünf Gewinner der Paar-Duelle dürfen daheim anrufen. Sascha schlägt Swaantje deutlich. Gerry setzt sich gegen Daniel durch. Tülay düpiert Anthony. Abdi hat beim Sieg gegen Jessica wenig Probleme, kann sogar zwischendrin singen. Und Sarah holt den sehnlichst gewünschten Erfolg gegen Tabea.

Challenge: Es geht ins Meer. Nach kurzer Schwimmstrecke geht es auf einen Steg und letztlich gilt es, als erstes an einer Fahne zu sein. Wer das dreimal schneller schafft als der Kontrahent, gewinnt einen Gewichtsbonus von 700 Gramm für das Wiegen. Daniel siegt völlig problemlos gegen Gerry. Sascha ist der Schnellere im Duell gegen Swaantje. Tülay setzt sich gegen Anthony durch. Abdi holt den Sieg gegen Jessica. Sarah braucht sich gegen Tabea kaum anzustrengen und sichert sich locker die 700 Gramm.

Das Wiegen: Abdi, Tülay, Sarah, Sascha und Daniel gewinnen ihre Duelle und sind sicher weiter. Zwei der Verlierer müssen gehen, die Waage entscheidet. Tabea und Swaantje sind raus!

In der kommenden Woche geht es im Einzelkämpfermodus weiter.

„Biggest Loser“-Diät mit 20 Regeln – so funktioniert das Abnehmprogramm

Alle Folgen im Überblick:

8. Folge: Neue Woche, neues Glück: Die Kandidaten wurden in Paare eingeteilt, doch nicht alle sind glücklich mit der Wahl ihres Partners. Vor allem Tabea und Sarah geraten immer wieder aneinander!

Die Paare:
Anthony und Tülay
Celina und Claudia
Sascha und Swaantje

Daniel und Gerry
Tabea und Sarah
Jessica und Abdi

Trainingswettkampf: Blindes Vertrauen ist das Motto. Paarweise geht es durch einen Parcour. Ein Partner ist blind, der andere muss führen. Celina und Claudia gewinnen, Jessic aund Abdi müssen ihnen als Letztplatzierte eine Festmahl zubereiten.

Challenge: Beim „Body and Brain“ muss ein Parcour mit drei Stationen bewältigt werden. Die Aufgaben: Matheaufgaben, Farbkombinationen merken, graben und ein Puzzle lösen – das alles im tiefen Sand. Die beiden Paare, die gewinnen, erhalten jeweils einen Gewichtsbonus von 1,5 Kilogramm. Swaantje und Sascha gewinnen und genießen beim Wiegen somit ein wenig Puffer.

Das Wiegen: Ein Paar fliegt diesmal raus. Unter der gelben Linien stehen Celina und Claudia, die das Camp verlassen müssen.

Die  Paare bleiben zusammen, treten aber in der kommenden Woche gegeneinander an.

7. Folge am 16. Februar: Die Kandidaten kommen an ihre körperlichen Grenzen – vor allem Tabea kann einfach nicht mehr! Und Dr. Christine Theiss hat eine Überraschung für alle. Sarah ist durch und durch geschockt!

Team Ramin Abtin: Tülay, Celina, Anthony, Sascha, Swaantje, Claudia
Team Petra Arvela: Sarah, Daniel, Sigi, Tabea, Abdi, Gerry, Jessica

Trainingswettkampf: Beide Teams müssen neun Felder in der richtigen Reihenfolge mit dem Fuß berühren. Es geht auf Zeit. Dem Sieger-Team winkt ein Ausflug. Am Ende setzt sich Team Rot dank einer starken Leistung von Abdi durch.

Challenge: 999 Burpees muss jedes Team schaffen. Ein Burpee ist eine Mischung aus Kniebeuge, Liegestütz und Strecksprung mit Händen hinter dem Kopf. Wer zuerst durch ist, bekommt die üblichen drei Kilogramm Gewichtsbonus. Team Blau setzt sich klar mit 86 Burpees Vorsprung durch, entsprechend groß ist der Jubel rund um die Truppe von Ramin Abtin.

Das Wiegen: Team Blau gewinnt das Wiegen auch ohne Bonus-Gewicht. Bei Team Rot haben  Sigi und Tabea prozentual am wenigsten verloren. Das Team entscheidet, dass Sigi gehen muss.

Neue Einteilung in Paare: Dr. Christine Theiss überrascht die Teilnehmer mit dem neuen Paar-Modus. Sarah bekommt ausgerechnet Tabea zugewiesen, die sie kurz zuvor noch rauswerfen wollte.

Anthony und Tülay
Celina und Claudia
Sascha und Swaantje

Daniel und Gerry
Tabea und Sarah
Jessica und Abdi

6. Folge am 9. Februar: Coach Ramin will, dass seine Kandidaten niemals aufgeben und sich gegen die anderen durchsetzen. Dafür verlangt er ihnen alles ab! Doch die Challenge treibt nicht nur Team Blau an seine Grenzen. Wer muss dieses Mal einen Kandidaten nach Hause schicken?

Team Ramin Abtin: Tülay, Celina, Anthony, Sascha, Swaantje, Werner, Claudia
Team Petra Arvela: Sarah, Daniel, Sigi, Tabea, Abdi, Gerry, Jessica

Trainingswettkampf: Gespielt wird „Vier gewinnt“ am Strand. Die Steine müssen nach einem Sprint durch den Sand gelegt werden. Zum dritten Mal in Folge triumphiert das Team von Ramin Abtin. Zur Belohnung gibt es Sprudelwasser mit einer Gurkenscheibe.

Tülay: „Das kotzt mich an!“ Bei „The Biggest Loser“ liegen die Nerven blank

Challenge: Die Teams sollen 30 Minuten lang Steine aus dem Meer holen und in eine Metallbox füllen. Die Boxen bilden eine Waage. Wer mehr Gewicht in die Boxen bekommt, gewinnt die Challenge und erhält drei Kilogramm Gewichtsbonus. Das Team von Petra Arvela gewinnt die zweite Challenge in Folge – vergangene Woche war das entscheidend. Nicht nur deswegen hängt im Verlierer-Team der Haussegen schief.

Das Wiegen: Wieder entscheidet der Gewichtsbonus zugunsten von Team Arvela. Und damit verliert Team Abtin wieder eine Person. Unter dem Strich landen Sascha und Werner. Das Team entscheidet, dass Werner gehen muss! Freude auf der anderen Seite – vor allem bei Sarah, die als erste Kandidatin unter die 100-Kilo-Grenze fiel.

5. Folge am 2. Februar: Die Woche beginnt tränenreich. Viele Gespräche, viele Tränen. Insbesondere bei Nico, der im Team bislang als sehr verschlossen galt, öffnet sich seinem Coach und seinem Team.

Team Ramin Abtin: Tülay, Celina, Anthony, Sascha, Swaantje, Werner, Claudia, Nico
Team Petra Arvela: Sarah, Daniel, Sigi, Tabea, Abdi, Gerry, Jessica

Trainingswettkampf: Es geht für die beiden Teams auf die Ergometer. Wer schafft zuerst zehn Kilometer? Team Abtin radelt Team Arvela in Grund und Boden. Zur Belohnung gibt es Briefe und Geschenke aus der Heimat.

Challenge: Es geht 1000 Meter den Berg hinauf bis hoch zur Kirchenglocke. Die Teams sind dabei aneinandergekettet, so dass das schwächste Glied den Ausschlag geben wird. Der Wettkampf hat etwas von einem Gefangenentransport. Team Arvela gewinnt und streicht die wichtigen drei Kilo Bonusgewicht ein.

Camp-Chefin Christine Theiss hat eine Überraschung für die Coaches und die Kandidaten: Sarah und Dominic Harrison kommen ins Camp und verkünden, was die Zuschauer schon wussten. Im Viertelfinale werden die vier besten Secret-Team-Kandidaten zurück ins Camp kehren.

Das Wiegen: Team Arvela setzt sich dank des Gewichtsbonus durch. Bei Team Abtin landen Anthony und Nico unter dem Strich. Eines der beiden Schwergewichte muss gehen. Das Team entscheidet: Nico muss gehen!

4. Folge am 26. Januar: Heute geht es im Team-Modus weiter: Die Kandidaten kämpfen jetzt nicht mehr nur für sich selbst, sondern für ihr Team. Das spornt einige Kandidaten noch mehr an, bei anderen löst es blanke Panik aus! Welches Team kann sich durchsetzen?

Team Ramin Abtin: Tülay, Celina, Anthony, Sascha, Swaantje, Werner, Claudia, Nico
Team Petra Arvela: Anja, Sarah, Daniel, Sigi, Tabea, Abdi, Gerry, Jessica

Trainingswettkampf: Los geht’s mit einem Schwimmwettbewerb. Der Verlierer muss die gesamte Woche abwaschen. Ob das genug Motivation bietet? Für Team Abtin offenbar ja, die Kandidatinnen und Kandidaten in Blau triumphieren.

Challenge: Eine griechische Statute mit einem drei Meter hohen Podest soll am Strand eingebuddelt werden. Dem Team, dem dies zuerst gelingt, winken drei Kilo Gewichtsbonus. Am Ende schafft es keines der beiden Teams, die Aufgabe innerhalb der Zeit zu meistern. Der Gewichtsbonus wird geteilt.

Das Wiegen: Team rot ist leichter, deshalb bringen die 1,5 Kilogramm der Truppe von Petra Arvela etwas mehr. Dann der Schock: Tabea nimmt nur 400 Gramm ab! Doch noch schlimmer ergeht es Anja, die nur 200 Gramm in einer Woche verloren hat. Den Vogel schießt Tabea ab, sie verliert gerade einmal 100 Gramm. Am Ende setzt sich Team Blau durch. Aus dem Verlierer-Team muss einer gehen: Anja und Tabea stehen unter der Linie. Gehen muss: Anja!

So heiß ist Petra Arvela – ihre besten Bilder

3. Folge am 19. Januar: Für die Kandidaten geht es zunächst in den „Raum der Wahrheit“ – rundum Spiegel. Einige Kandidaten haben sich so noch nie gesehen. Entsprechend gibt es Emotionen pur in Form von Tränen.

Challenge: Sascha kann wegen seiner Verletzung nicht antreten, Claudia geht es nicht gut – auch sie muss verzichten. Sarah und Jessica müssen gegen nur noch 14 Gegner antreten. Bälle müssen über eine wacklige Brücke getragen und in einen Korb geworfen werden.

Ergebnis:
Sieg: Sarah und Jessica – bei erhalten jeweils einen Gewichtsbonus von 800 Gramm.

Drama am Ende: Jan entscheidet, dass er das Camp abbricht. Der Grund ist nachvollziehbar. Er möchte heim, weil seine kleine Tochter schwer erkrankt ist.

Das Wiegen: Zwei Kandidaten müssen diesmal gehen. Joell hat nur 500 Gramm in dieser Woche abgenommen. Er landet mit Tülay (minus 1,2 Kg) unter dem Strich. Weil Jan freiwillig geht, darf Tülay bleiben. Joell ist raus.

Am Ende der 3. Folge werden Teams gebildet.

2. Folge am 12. Januar: Die ersten Sporteinheiten verlangen den 18 Kandidaten wirklich alles ab. Doch nicht nur der Sport, auch die erste Challenge im Camp treibt die Kandidaten an ihre Grenzen und es gibt bereits die ersten Verletzten.

Trainingswettkampf: Der Gewinner, der die meisten Schritte in 30 Minuten zurücklegt, erhält eine Massage. Den Sieg sichert sich Jan! Der Familienvater erweist sich als Gentleman und gibt seinen Gewinn weiter an die Zweitplatzierte Sarah.

Challenge: Mit einem Schwamm müssen die Kandidaten Wasser aus dem Meer holen und in einem rund 150 Meter entfernten Zylinder 15 Liter einfüllen. Der Sieger bekommt ein Bonus-Gewicht 1 Kg, der Zweite erhält 750 Gramm und auch der Dritte bekommt noch 500 Gramm Abzug beim Wiegen. Sascha verletzt sich im Anstieg, der Arzt muss kommen – aber er kämpft sich durch.

Ergebnis:
Platz 1: Jan – 1 Kg
Platz 2: Anthony – 750 Gramm
Platz 3: Celina – 500 Gramm

Das Wiegen: Daniel verliert 21,4 Kilogramm – Biggest-Loser-Rekord! Die alte Bestmarke lag bei 17,6 Kilo. Doch wer muss das Camp verlassen? Sarah und Jessica haben prozentual am wenigsten abgenommen und rutschen unter die gelbe Linie. Doch Christine Theiss ist so begeistert vom Gesamtergebnis der 18 Kandidaten, dass sie niemanden nach Hause schickt. Alle dürfen eine weitere Woche bleiben!

1. Folge am 5. Januar: Los geht es im Boot Camp auf der kleinen griechischen Insel Naxos. In Challenges kämpfen 34 Kandidaten um die begehrten 18 Plätze bei „The Biggest Loser“. Die ersten vier Kandidaten sichern sich die Teilnahme durch einen Sprung ins Meer. Anschließend schwimmen sie an Land und klettern die Küste hoch. Die ersten beiden Frauen und Männer sind im Camp dabei: Tülay, Sarah, Anthony und Sascha.

Die nächsten vier Plätze gibt es beim Buddeln am Strand. Gerry, Claudia, Daniel und Tabea haben die Kiste am schnellsten ausgegraben. Ihr Lohn: das Camp-Shirt.

Die letzte Quali-Challenge heißt „Hochhalten“: Wer kann sein Gewicht am längsten mit einer Angel über dem Wasser halten? Zwei Plätze sind dabei noch zu vergeben. Bei den Frauen setzt sich Celina durch, bei den Männer siegt Nico.

Christine Theiss vergibt noch acht weitere Plätze via Joker: Jessica, Joell, Swaantje, Werner, Jan, Sigi, Anja, Abdi.

Wie waren die Sendetermine?

Die neue Staffel von „Biggest Loser“ startete am 5. Januar 2020, die genauen Ausstrahlungstermine:

  • Sonntag, 5. Januar, 16.30 Uhr
  • Sonntag, 12. Januar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 19. Januar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 26. Januar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 2. Februar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 9. Februar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 16. Februar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 23. Februar, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 1. März, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 8. März, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 15. März, 17.30 Uhr
  • Sonntag, 22. März, 17.30 Uhr
  • Freitag, 27. März, 20.15 Uhr

„The Biggest Loser“ lief zuletzt nicht nur immer sonntags in SAT. 1 im TV, sondern auch kostenlos online im Stream. Die 12. Staffel umfasst 13 Folgen. Wer am Ende die 50.000 Euro Siegprämie kassiert, wird wieder in einer großen Final-Show zu sehen sein. Diese wird auf den Freitagabend vorgezogen.

Wie ist das Konzept der Sendung?

Bei The Biggest Loser müssen die Kandidaten durch Sportprogramme und Ernährungsumstellung versuchen, so viel wie möglich abzunehmen. Zusätzlich können in Wettkämpfe Vorteile für das wöchentliche Wiegen erworben werden. Von zunächst 50 Kandidaten ziehen wohl wie im Vorjahr 18 in das Abnehm-Camp in Naxos.

Jo-Jo-Effekt statt Traumfigur: Die traurige Realität der „Biggest Loser“-Teilnehmer

Dafür müssen die potenziellen Kandidaten an zwei Tagen zeigen, was in ihnen steckt und wie motiviert sie sind. Doch bereits diese Challenge entpuppt sich für manche als enorme Hürde. Die Coaches beobachten die Kandidaten ganz genau und entscheiden dann, wer einen Platz in ihrem Team verdient hat.

Wer moderiert The Biggest Loser und wer sind die Coaches?

Ex-Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss, Fitness-Experte Ramin Abtin und Fitnesscoach Petra Avelar, die die bisherige Trainerin Mareike Spaleck ablöst, werden die Kandidaten an ihre Grenzen führen.

Theiss ist studierte und promovierte Human-Medizinerin. Gleichzeitig legte sie eine beeindruckende Karriere als Kickbox-Profi hin, gewann 38 ihrer 40 Kämpfe bei einem Unentschieden. Sie gewann in vier Verbänden insgesamt 23 WM-Kämpfe. Sie ist mit dem CSU-Politiker Hans Theiss verheiratet und Mutter einer Tochter. Seit 2012 ist Theiss die Moderatorin der Abnehm-Show auf Sat.1, sie zog sich im Oktober 2014 für den Playboy aus. „Das Shooting war eine grandiose Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Aber es war auch gut, dass ich so lange gewartet habe.“

Ebenfalls ein alter Biggest-Loser-Hase ist Abtin. Seit 2013 macht der Kickbox-Weltmeister und Sportpädagoge den Kandidaten Feuer unter dem Hintern und spornt sie regelmäßig zu Topleistungen an.

Neu im Team ist Avelar. Sie kommt gebürtig aus Finnland. Aktuell lebt sie allerdings in Spanien, studiert Sportwissenschaften in Malaga. Zuvor war sie wegen eines Lehramtsstudiums in Deutschland beheimatet.

Eine große Leidenschaft der professionellen Fitness-Trainerin sind die sogenannten Spartan Races – Extrem-Hindernisläufe, bei den verschiedene Hürden überwunden werden müssen. Die Finnin weiß also, wie man sich quält.

Wann begannen die Dreharbeiten für die zwölfte Staffel?

Die Dreharbeiten für die neuen Folgen haben nach Angaben des Senders im September 2019 begonnen. Dieses Jahr geht es für die Titelanwärter nicht wie zuletzt nach Andalusien, sondern auf die griechische Insel Naxos, wo sie nicht nur alles über eine gesunde Ernährung lernen, sondern auch ordentlich schwitzen und sich zahlreichen Aufgaben und Herausforderungen stellen.

Was ist neu bei The Biggest Loser?

Die neue Staffel von „The Biggest Loser“ steht also schon in den Startlöchern und bringt gleich mehrere Neuerungen mit sich. Unter anderem ein „Secret Team“, das von Sarah und Dominic Harrison gecoacht wird. Ramin und Neu-Coach Petra bekommen also Konkurrenz – und wissen es gar nicht. Lediglich Camp-Chefin Dr. Christine Theiss ist eingeweiht.

Wer hat bisher gewonnen?

Der Vorjahres-Gewinner Mario schaffte es, 101,4 von seinen ursprünglich 196,1 Kilogramm abzuspecken und sicherte sich so die Siegprämie von 50.000 Euro. Alle Sieger auf einen Blick:

  • 1. Staffel (2009): Sieger Enrico nahm 96,6 kg und damit 50,4 % seines Ausgangsgewichts ab.
  • 2. Staffel (2010): Sieger Heino nahm 60,4 kg und damit 40,8 % seines Ausgangsgewichts ab.
  • 3. Staffel (2011): Sieger Carlo nahm 59 kg und damit 40,5 % seines Ausgangsgewichts ab.
  • 4. Staffel (2012): Sieger Jack nahm 66,1 kg und somit 46,45 % seines Ausgangsgewichts ab.
  • 5. Staffel (2013): Sieger Paride nahm 63 kg und somit 49,9 % seines Ausgangsgewichts ab.
  • 6. Staffel (2014): Sieger Marc nahm 86,3 kg und somit 46,9 % seines Ausgangsgewichts ab.
  • 7. Staffel (2015): Sieger Stefan schaffte es 65,4 Kilogramm zu verlieren und reduzierte somit sein Gewicht um 45,7 %.
  • 8. Staffel (2016): Sieger Ali verlor 49,71 % seines Gewichtes, das entspricht 86,4 kg Abnahme.
  • 9. Staffel (2017): Siegerin Alexandra nahm 53 kg und damit 51,45 % ihres Körpergewichts ab.
  • 10. Staffel (2018): Sieger Saki nahm 94,5 kg von ursprünglich 189,6 kg ab.
  • 11. Staffel (2019): Sieger Mario nahm 101,4 kg von ursprünglich 196,1 kg ab.
  • 12. Staffel (2020): Sieger Daniel nahm 104 kg von ursprünglich 203,8 kg ab.

 Wie waren die Einschaltquoten?

  • 1. Staffel: 1,71 Millionen Zuschauer (ProSieben)
  • 2. Staffel: 1,27 Millionen Zuschauer (kabel eins)
  • 3. Staffel: 1,35 Millionen Zuschauer (kabel eins)
  • 4. Staffel: 1,78 Millionen Zuschauer (Sat.1)
  • 5. Staffel: 2,28 Millionen Zuschauer (Sat.1)
  • 6. Staffel: 1,72 Millionen Zuschauer (Sat.1)
  • 7. Staffel: 1,72 Millionen Zuschauer (Sat.1)
  • 8. Staffel: 1,91 Millionen Zuschauer (Sat.1)
  • 9. Staffel: 2,14 Millionen Zuschauer (Sat.1)

Gibt es Ableger des Formats?

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Ja, 2014 ist mit „The Biggest Loser Teens“ eine zusätzliche Staffel mit Kandidaten im Alter zwischen 16 und 20 Jahren ausgestrahlt. Sieger Erfan aus Hannover nahm 59,1 kg ab. Durchschnittlich sahen 1,35 Millionen Zuschauer zu. 2013 wurde „Big Stars – Promis specken ab“ gedreht, schaffte es aber nicht ins Programm.