maik gebauer screenshot
Foto: Screenshot TVNOW

„Bauer sucht Frau“ machte ihn bekannt und brachte ihm seine große Liebe. Nun ist Maik Gebauer im Alter von nur 50 Jahren bereits gestorben. Das bestätigte seine Frau Judith dem TV-Sender RTL.

Im Jahr 2007 suchte Landwirt Maik Gebauer bei der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ seine große Liebe. Zunächst war seine Teilnahme am TV-Format jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Der Galloway-Züchter ging zunächst einmal ohne Beziehung aus den „Bauer sucht Frau“-Aufzeichnungen.

Romantische Traumhochzeit im Jahre 2008

Über Umwege kam der Galloway-Züchter dann aber doch noch dank des Kuppelformats mit seiner späteren Frau Judith zusammen. Zwar kannten sich der Landwirt und die Arzthelferin bereits seit rund zwei Jahren, doch erst nachdem Judith den Bauer im TV wiedergesehen hatte, funkte es zwischen den beiden. Im Jahr 2008 folgte dann eine romantische Traumhochzeit.

Maik und Judith Gebauer waren eines der ersten Paare, die dank „Bauer sucht Frau“ den Bund der Ehe eingegangen sind und „Ja“ gesagt haben. Zu ihrem zehnten Hochzeitstag ließen sie die TV-Zuschauer noch einmal an ihrer Liebe teilhaben – im „Bauer sucht Frau“-Spezial „Hochzeitsglück auf dem Land“ hatten sie RTL anlässlich ihres Jubiläums noch einmal Einblicke in ihren Alltag gegeben und voneinander geschwärmt.

Todesursache ist nicht bekannt

„Wenn ich darüber nachdenke, was wir zusammen erlebt haben, bin ich einer der glücklichsten Menschen, weil ich Judith an meiner Seite hatte“, sagte Maik und auch Judith zeigte sich verliebt wie am ersten Tag: „Mein Maik ist der Richtige für mich. Die 10 Jahre sind wie im Flug vergangen und die gemeinsame Arbeit mit Maik macht mir immer noch großen Spaß.“ Und: „Es ist schön, dass man jemanden an der Seite hat, der einem nach zehn Jahren noch das Gefühl gibt, die Liebe seines Lebens gefunden zu haben.“

Nun ist Gebauer im Alter von nur 50 Jahren viel zu früh von uns gegangen. Er starb in seiner Heimat Bad Sachsa im Harz. Die Todesursache ist nicht bekannt.