Horst Lichter als Moderator und Gastgeber bei Bares für Rares
Foto: ZDF/Frank W. Hempel

Die sonntägliche Tour über den Trödelmarkt ist die Lieblingsbeschäftigung vieler Deutscher. Kein Wunder, schließlich bringen alte Raritäten eine gewisse Faszination mit sich. Dabei malt man sich nur zu gerne aus, welche Geschichten die Stücke aus vergangenen Zeiten zu erzählen haben könnten. Genau diese Faszination greift Bares für Rares auf. Dabei präsentiert Moderator Horst Lichter regelmäßig wertvolle und weniger wertvolle Trödelobjekte und echte Antiquitäten.

Was ist das Konzept von Bares für Rares?

Am Anfang einer jeden Sendung finden sich die Verkäufer am Empfangstresen der großen Trödelhalle ein. Dort stellen sie sich den Fragen zu ihrem antiken oder raren Stück von Horst Lichter und dem jeweiligen Experten. Besonders interessant sind dabei immer die Geschichten, die sich hinter den Stücken verbergen. Jedoch müssen sich die Teilnehmer auch auf einen ungefähren Wunschpreis festlegen. Denn die Experten Wendela Horz, Detlev Kümmel und Co. entscheiden nicht nur, ob es sich bei dem vorgestellten Objekt um eine edle Rarität oder doch nur alten Krimskrams handelt, sondern geben auch eine Schätzung über den Wert des Stückes ab. Wenn der Wunschpreis und die Expertenschätzung nicht zu stark voneinander abweichen, vergibt Moderator Horst Lichter die berühmte „Händlerkarte“, die der Türöffner für die Verkaufsgespräche mit den Profihändlern ist.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Mit den Tipps und Infos der Experten gewappnet kann die Verhandlung für die Verkäufer beginnen. Nachdem die Händler das Objekt genau inspiziert haben, geben diejenigen, die Interesse haben, ein Kaufgebot ab. Bei besonderen Schätzen entsteht so häufig ein echtes Bietergefecht, in dem Waldi, Susanne und Konsorten versuchen, sich gegenseitig zu überbieten. Das Außergewöhnliche an dem Konzept von Bares für Rares ist, dass nicht der Höchstbietende automatisch das Stück erhält. Denn der Verkäufer darf entscheiden, ob er seine Antiquität zu dem angebotenen Preis abgeben möchte oder nicht.

Wie kann ich mich bei Bares für Rares bewerben?

Wer glaubt, beim Entrümpeln des Dachbodens auf einen wahren Schatz gestoßen zu sein, kann sich für die Dreharbeiten von Bares für Rares in Köln Pulheim online bewerben. Im Zuge der Bewerbung werden bereits erste Fragen zu eurer Rarität, deren Geschichte und möglichen Hintergrundinformationen gestellt. Auch Bilder von eurem antiken, skurrilen oder exklusiven Stück werden benötigt, um beurteilen zu können, ob ihr eine Einladung zu Bares für Rares erhaltet.

Was passiert mit den Stücken von Bares für Rares nach dem Kauf?

Das hat noch gefehlt: Viele Zuschauer der beliebten Trödelshow fragten sich, was mit den Raritäten, Kuriositäten und Antiquitäten nach dem Kauf geschieht. Nun hat das ZDF ein neues Format eingeführt. Bei „Bares für Rares Händlerstücke“ zeigen Waldi, Fabian und Co., wie sie die ergatterten Schätze aufwerten und sich auf die Suche nach neuen Eigentümern begeben.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Bares für Rares: Die Lieblingsstücke der Experten und Händler

Neben dem Spin-Off „Bares für Rares Händlerstücke“ gibt es eine weitere Sendung, die echte BfR-Fans kennen sollten: „Bares für Rares Lieblingsstücke“ präsentiert die Stücke der letzten Sendungen, die die Händler und Experten besonders spannend fanden. Dabei kommentieren Waldi, Wendela Horz und ihre Kollegen die Stücke, Expertisen und Verhandlungen. Die Folgen werden im Free-TV ausgestrahlt und in der Mediathek sowie auf YouTube hochgeladen.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Wann läuft Bares für Rares Lieblingsstücke im Free-TV?

Die Episoden, die die Lieblingsstücke der Händler und Experten zeigen, laufen sonntags regelmäßig im ZDF.

Alle aktuellen Sendetermine im Überblick:

  • Sonntag, 09.05. – 10:15 Uhr bis 11:55 Uhr: Lieblingsstücke 227
  • Donnerstag, 13.05. – 14:25 Uhr bis 16:35 Uhr: Lieblingsstücke 228
  • Sonntag, 16.05. – 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr: Lieblingsstücke 229

Wer ist der Moderator von Bares für Rares?

Horst Lichter ist der Gastgeber von Bares für Rares. Der gelernte Koch hat schon viele Berufe ausgeübt, bis er schließlich als Moderator bei der ZDF-Show landete: Nach seiner Lehre zum Koch arbeitete er zunächst in einer Braunkohlefabrik und eröffnete später einen Laden, der all seine Vorlieben vereinte: Essen und Trinken, Motorräder, alte Autos, Kitsch, Antiquitäten und Trödel fanden einen Platz in Horst Lichters Laden. Auch einen Club und ein Restaurant hat der Mann mit dem berühmten Schnäuzer schon geführt. Neben diversen Moderationsjobs ist der gebürtige Rheinländer immer wieder auf kleineren Theaterbühnen zu sehen, auf denen er Geschichten über sein Leben erzählt.

Horst Lichter als Moderator und Gastgeber bei Bares für Rares
Foto: ZDF/Frank W. Hempel

Heute empfängt er als ausgewiesener Trödelfachmann die Verkäufer mit ihren skurrilen und teilweise wertvollen Stücken bei Bares für Rares. Durch seine große Neugier und Leidenschaft für alles, was mit antiken Möbeln, Kunst und Schmuck zu tun hat, hat sich der ehemalige Koch zum Zuschauerliebling gemausert. Auch „Bares für Rares – Deutschlands größte Trödelshow“ – die Version der ZDF-Show im Abendprogramm mit prominenten Raritätenbesitzern – moderiert der sympathische Motorradliebhaber.

>> Schon gesehen? Ingolf Lück war bei Bares für Rares! <<

Wer sind die Experten und Händler bei Bares für Rares?

Die Experten und Händler von Bares für Rares genießen mittlerweile in Deutschland große Bekanntheit. Kein Wunder, schließlich sind Dr. Heide Rezepa-Zabel, Albert Maier und Co. nicht nur super sympathisch, sondern verstehen auch viel von ihrem Fach.

>> Findet hier alle Händler und Experten von Bares für Rares im Überblick! <<

Die Händler bei Bares für Rares
Foto: ZDF/Frank W. Hempel

Unter den Händlern sind echte BfR-Urgesteine: Waldi, Lisa und ihre Kollegen sind teilweise seit der Erstausstrahlung der Trödelshow im Jahr 2013 dabei!

Wo sind die Studios und die Drehorte von Bares für Rares?

Die regulären Sendungen Bares für Rares, die im Mittagsprogramm des ZDFs laufen, werden im Pulheimer Walzwerk, in den Balloni-Hallen und im Harbour-Club in Köln aufgezeichnet. Auch das Historische Kaufhaus von Freiburg in Breisgau zählt mittlerweile zu einem der Drehorte von Bares für Rares am Nachmittag.

Für die Primetime-Episoden der Trödelshow, die im Abendprogramm laufen, sucht sich das ZDF weitaus pompösere Kulissen aus: So wurde 2020 im mittelalterlichen Schloss Drachenburg in Königswinter gedreht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

In der Vergangenheit wurden Primetime-Episoden von „Bares für Rares – Deutschlands größte Trödelshow“ auch in NRW aufgenommen. Hierfür diente die glamouröse Szenerie des Schlosses Ehreshoven.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

>> Schon gesehen? Diese 3 Mega-Deals waren die teuersten Verkäufe bei Bares für Rares! <<

Wann und wo läuft Bares für Rares heute?

Prinzipiell läuft Bares für Rares von Montag bis Samstag im Free-TV auf den TV-Sendern ZDF und ZDF neo. ZDF neo strahlt Wiederholungen der beliebten ZDF-Show aus.

Die üblichen Sendetermine von Bares für Rares im ZDF im Überblick:

  • Montag, 15:05 Uhr bis 16 Uhr
  • Dienstag, 15:05 Uhr bis 16 Uhr
  • Mittwoch, 15:05 Uhr bis 16 Uhr
  • Donnerstag, 15:05 Uhr bis 16 Uhr
  • Freitag, 15:05 Uhr bis 16 Uhr
  • Samstag, 3:30 Uhr bis 4:20 Uhr (Wiederholung)
  • Samstag, 4:25 Uhr bis 5:15 Uhr (Wiederholung)
  • Samstag, 15:15 Uhr bis 16:10 Uhr (Wiederholung)

Die üblichen Sendetermine von Bares für Rares im ZDF neo im Überblick:

  • Montag, 9:45 Uhr – 10:35 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Montag, 10:35 Uhr – 11:30 Uhr (Wiederholung)
  • Montag, 18:30 Uhr – 19:20 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Montag, 19:20 Uhr – 20:15 Uhr (Wiederholung)
  • Dienstag, 9:45 Uhr – 10:40 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Dienstag, 10:40 Uhr – 11:30 Uhr (Wiederholung)
  • Dienstag, 18:30 Uhr – 19:20 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Dienstag, 19:20 Uhr – 20:15 Uhr (Wiederholung)
  • Mittwoch, 9:40 Uhr – 10:35 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Mittwoch, 10:35 Uhr – 11:30 Uhr (Wiederholung)
  • Mittwoch, 18:30 Uhr – 19:20 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Mittwoch, 19:20 Uhr – 20:15 Uhr (Wiederholung)
  • Donnerstag, 9:45 Uhr – 10:35 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Donnerstag, 10:35 Uhr – 11:30 Uhr (Wiederholung)
  • Donnerstag, 18:30 Uhr – 19:20 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Donnerstag, 19:20 Uhr – 20:15 Uhr (Wiederholung)
  • Freitag, 9:20 Uhr – 10:25 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Freitag, 10:25 Uhr – 11:20 Uhr (Wiederholung)
  • Freitag, 18:30 Uhr – 19:20 Uhr (Wiederholung vom Vortag)
  • Freitag, 19:20 Uhr – 20:15 Uhr (Wiederholung)

Bares für Rares im Stream

Die Folgen von Bares für Rares könnt ihr hier live im ZDF-Stream verfolgen. Auch die Wiederholungen, die bei ZDF neo laufen, könnt ihr im Live-Stream von ZDF neo anschauen.

Bares für Rares in der Mediathek

In der ZDF-Mediathek könnt ihr nicht nur verpasste Episoden nachschauen, sondern auch Previews sehen. Auch „Bares für Rares Lieblingsstücke“-Folgen sind in der ZDF-Mediathek zu finden. Hier gelangt ihr zur Mediathek.

Bares für Rares Einschaltquoten

Bei der Mittags-Edition von Bares für Rares fiebern täglich bis zu drei Millionen Zuschauer mit. Im vergangenen Dezember erreichte die Primetime-Sendung von Bares für Rares im Abendprogramm mit 5,84 Millionen Zuschauern sogar eine bessere Einschaltquote als die erste Hälfte des Spiels der deutschen Fußballnationalmannschaft, das zur selben Zeit ausgestrahlt wurde.