RTL ändert Sendeplatz: „Bachelorette“-Finale nicht an einem Mittwoch

"Die Bachelorette" und der Mittwoch gehören eigentlich untrennbar zusammen. Doch das Finale der aktuellen Staffel zeigt RTL an einem Donnerstag – im XXL-Format.
Bachelorette Sharon Battiste Rose
"Bachelorette" Sharon Battiste mit einer Rose. Foto: RTL
Bachelorette Sharon Battiste Rose
"Bachelorette" Sharon Battiste mit einer Rose. Foto: RTL

Die neunte Staffel von „Die Bachelorette“ ist in vollem Gange. Und wie gewohnt ist der Mittwoch der Tag, an dem sich Fans der RTL-Kuppelshow vor den Fernseher setzen, um das Liebesabenteuer entweder im TV oder Stream zu verfolgen. Doch 2022 ist ganz offensichtlich das Jahr der Neuerungen.

So ist Sharon Battiste die erste dunkelhäutige „Bachelorette“ und es wurde erstmals in Thailand gedreht. Nun aber gibt es auch eine Änderung, die die Zuschauer direkt betrifft. Denn: Ausgerechnet das große Finale, in dem die 30-Jährige ihre letzte Rose verteilt, läuft nicht an einem Mittwoch.

„Bachelorette“-Finale 2022 donnerstags im XXL-Format

RTL hat den Stamm-Sendeplatz gegen den am Donnerstag eingetauscht. Doch ihr werdet nach dem Halbfinale am 27. Juli (ab 20. Juli bei RTL+) nicht etwa acht Tage auf die finale Entscheidung warten müssen: RTL zeigt das Finale schon am Folgetag (28. bzw. 21. Juli) – und der ist eben der Donnerstag.

Für all diejenigen, denen das nicht ganz so gut in den Kram passt, hat RTL zumindest ein Leckerli parat: nämlich eine XXL-Ausgabe. Von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr wird die Final-Folge laufen, ehe – unterbrochen von einer 20-minütigen „RTL Direkt“-Ausgabe – im Anschluss bis 0 Uhr das große Wiedersehen gezeigt wird. Die Sendung ist traditionell eines der Highlights einer jeden „Bachelorette“-Staffel, da dort die Frage beantwortet wird, ob die „Bachelorette“ und der Sieger noch ein Paar sind.

Mehr zur „Bachelorette“: