Die Bachelorette Keno
Foto: TVNOW

Das war’s! Gerda Lewis hat als Bachelorette ihren Traummann in Keno Rüst gefunden. Auch, weil Tim Stammberger ihre Rose kurz vor dem Finale nicht annehmen wollte. Aber sind Gerda und Keno auch nach der Show noch zusammen? Die Antwort gibt’s hier.

Wer hat das Finale gewonnen? 

Folge 8: Die letzte Folge ist mit einer echten Überraschung gestartet. Kandidat Tim lehnte die Rose von Gerda ab und verzichtete freiwillig auf den Einzug ins Finale. Der Grund? Er habe das Gefühl gehabt, Gerda nicht für sich gewinnen zu können, da ihr Herz bereits für jemand anderen reserviert sei. Und dieser jemand war eben Keno, der noch vor Tim eine Rose bekam und diese auch angenommen hat. Folglich durfte er die Mutter von Gerda kennenlernen und überreichte ihr zur Begrüßung einen standesgemäßen Blumenstrauß in einem weniger standesgemäßen Blumenhemd. War am Ende aber auch völlig egal, denn Keno nahm auch die letzte, alles entscheidende Rose der Bachelorette an. Blieb also nur noch zu klären, ob die beiden Turteltäubchen auch Wochen nach den Dreharbeiten noch zusammen sind. Und die Auflösung folgte natürlich beim Wiedersehen mit RTL-Moderatorin Frauke Ludowig. „Ja, wir sind ein Paar und zusammen“, so Gerda und Keno stolz. Aber eine Überraschung gab es dann doch noch, denn Keno ist bereits Vater eines Sohnes. Sein Kind, so sagt er, solle in der Öffentlichkeit aber nicht weiter thematisiert werden. Wünschen wir den beiden also alles Gute und drücken die Daumen, dass sie auch noch eine ganze Weile länger ein Paar bleiben werden.

https://www.instagram.com/p/B2AJeBpi2F3/

Folge 7: Keno, Marco und Tim haben es ins Halbfinale geschafft und durften sich auf die Dreamdates mit Gerda Lewis freuen. Auf den Seychellen wurde im Meer geplanscht, Schildkröten gefüttert, geknutscht und gemeinsam übernachtet. Und dennoch sind wir kein bisschen schlauer als vor der Folge. Denn während Keno in der Nacht der Rosen die Schnittblume von Gerda ohne zu zögern annimmt, kann sich Tim einfach nicht entscheiden. Als er von Gerda gefragt wird, ob er die Rose annehmen wolle – damit wäre Marco natürlich raus – zögert der Polizist und bekommt kaum noch ein Wort raus. Gerda bietet ihm schließlich ein Gespräch unter vier Augen an und versucht Tim davon zu überzeugen, dass er doch jetzt bitte nicht einfach alles so wegschmeißen solle. Es würde sich auf jeden Fall lohnen, um das zu kämpfen, was man sich bislang aufgebaut habe. Wie Tim sich entscheiden wird, hat uns RTL allerdings nicht verraten. Daher ist unklar, ob er Gerdas Rose annimmt, vor allem aber ist unklar, was aus Marco wird. Der 26-Jährige wird wohl kaum nachrücken wollen, falls Tim freiwillig geht und wenn Tim die Rose doch annehmen sollte, wäre Marco ohnehin raus. Die Auflösung gibt es dann aber wohl oder übel erst in der kommenden Woche, aber hier verraten wir euch schon jetzt, wie es weitergehen könnte.

Noch im Rennen um das Herz der Bachelorette sind diese Kandidaten:

  • Keno (27), Projektingenieur aus Düren
  • Marco (26), Fitness- und Gesundheitstrainer aus München
  • Tim (25), Polizeibeamter aus Kirchheim unter Teck

Folge 6: Das Finale rückt näher, das Kandidaten-Feld lichtet sich. In der sechsten Folge ging es für Bachelorette Gerda Lewis und ihre Auserwählten zurück nach Deutschland auf die Homedates. Gerda lernte die Freunde und Familien von den Herren kennen und durfte sich einen ersten Eindruck machen, wie ein Zusammenleben so aussehen könnte. Nicht mit dabei war indes Florian. Der Österreicher hatte sich schon zuvor entschieden, die Bachelorette aus freien Stücken zu verlassen. Für ihn persönlich „war das einfach viel zu wenig. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dich jetzt zu Hause meinen Eltern vorzustellen“, erklärte er. Noch vor den Homedates erwischte es zudem Serkan. Er wurde von Gerda rausgeschmissen, noch bevor es zurück nach Deutschland ging. Da aber nur drei Kandidaten mit auf die Dreamdates dürfen, musste sich die Bachelorette von einem weiteren Kandidaten verabschieden – und ihre Wahl fiel auf Profi-Basketballer David. Er ist raus!

Folge 5: Tschüss Griechenland! Hallo Homedates! In der fünften Folge musste Bachelorette Gerda Lewis entscheiden, wessen Familien sie bei den Homedates in Deutschland kennenlernen möchte und wer sich vorher noch verabschieden muss. Zunächst aber ging es für Polizist Tim auf ein Doppel-Einzeldate: Erst auf dem Wasser, dann zum gemeinsamen Dinner inklusive Übernachtung und Kuss. „Das war krass“, so das Urteil des 25-Jährigen. Nicht ganz so gut lief es hingegen für David. Der Basketballer bekam ebenfalls ein Einzeldate mit Gerda, kam der Bachelorette dabei aber nie so nah wie Kandidat Tim. Eine Rose gab es für David dennoch. Raus sind hingegen Oggy, Andreas und Daniel. Einen freiwilligen Abgang machte derweil Alexander. Er habe einfach gemerkt, dass da zwischen ihm und Gerda nix ist.

Folge 4: In der vierten Folge knisterte es gewaltig! Nach einem Gruppendate und reichlich Sex-Talk belohnte die Bachelorette Kandidat Keno mit einem Einzeldate am Strand. Und wer hätte es gedacht? Mit dem 28-Jährigen kam es nach kuscheligen Momenten am Meer zum ersten, leidenschaftlichen Kuss der Staffel. Da war es auch nur logisch, dass Keno noch am Strand und somit vor der entscheidenden Nacht der Rosen seine Schnittblume von Gerda bekam. Zurück in der Villa hielt er sich auch gar nicht lange zurück und packte aus, wie intensiv das Date mit Gerda lief. Oggy kündigte daraufhin Konsequenzen in Form von Psychospielchen an. Wie diese ausfallen werden? Wissen wir nicht, wir freuen uns aber jetzt schon! In der obligatorischen Nacht der Rosen gingen dann schließlich Luca und Harald leer aus. Sie mussten die Bachelorette verlassen und sind raus!

Folge 3: Nach dem freiwilligen Abgang von Fabio durfte sich Gerda Lewis in der dritten Folge auf einen alten Bekannten freuen: Mit Alexander Hindersmann ist der Vorjahres-Gewinner in die Männer-Villa eingezogen und kämpft ab sofort mit um das Herz der Bachelorette. Darüber hinaus gab’s ein Einzeldate für Polizist Tim – und wer hätte es gedacht? Gerda scheint fast schon verliebt zu sein. Eine weitaus weniger schöne Nachricht gab es dann kurz vor der Nacht der Rosen. Einer der Jungs soll bereits eine Freundin haben und tatsächlich, Mudi rückte mit der Sprache raus und ging dann freiwillig. Nicht freiwillig, aber ohne Rose, mussten dann auch Matin und Jonas die Bachelorette verlassen. Sie sind raus!

Folge 2: Neue Woche, neue Folge, neue Entscheidung! Nachdem sich Gerda Lewis in der Auftaktfolge gleich wieder von drei Kandidaten verabschiedete, standen in der zweiten Folge die ersten Dates an. Außerdem wollte die Bachelorette die Männlichkeit der Kandidaten bei diversen Herausforderungen testen und ließ die Herren beim Planken, Autoreifen wechseln, Zwiebel schneiden und Feuer machen schwitzen. Gewinnen konnte die „Men Games“ Kandidat Daniel, der zur Belohnung ein Einzeldate bekam, uns und auch Gerda aber irgendwann nur noch auf die Nerven ging. In der Nacht der Rosen hieß es dann wieder: Wer ist raus und wer darf bleiben? Erwischt hat es am Ende Yannic und Fabiano. Fabio hingegen ist freiwillig gegangen und lehnte die Rose von Gerda ab. Seine Begründung? Gerda habe ihm nicht erklären können, was sie als Frau so besonders mache.

Folge 1: Das war sie, die erste Folge der neuen Staffel „Die Bachelorette“. Und Gerda Lewis hatte zum Auftakt auch gleiche eine Überraschung parat. Nach dem ersten Kennenlernen, bei dem Kandidat Yannic von seinen Mitstreitern gefeiert wurde, hatte sie schon die erste Rose parat. Der Glückliche? Profi-Basketballer David! Der 24-Jährige durfte sich somit in der eigentlichen Nacht der Rosen entspannt zurücklehnen und abwarten, wer eine der begehrten Rosen bekommen sollte und wer schon gleich in der ersten Folge die Show wieder verlassen muss. Am Ende erwischte es schließlich Sebastian, der bereits ein Techtelmechtel mit einer Freundin Gerdas hatte, sowie Jan und Christian. Für sie ist das Abenteuer schon wieder vorbei. Sie sind raus!

Wer ist die Bachelorette 2019?

Gerda Lewis ist die Bachelorette 2019! Die hübsche Blondine, die 2018 in der Casting-Show „Germany’s Next Topmodel“ den 17. Platz belegte, ist 26 Jahre alt und verdient ihr Geld als Fitness-Model und Influencerin. Auf ihrem Instagram-Kanal folgen ihr rund 514.000 Abonnenten und diese werden fast täglich mit neuen Storys und Bildern versorgt.

In der RTL-Show wollen nun 20 Single-Männer das Herz der Kölnerin erobern und Lewis weiß auch schon ganz genau, welchen Typ von Mann sie will und welchen Typ sie nicht will. „Ich kann nichts mit Männern anfangen, die unsicher sind und die keinen Plan haben. Ich will keinen Pantoffelhelden!“ Punkten könne eine Kerl bei ihr nur, wenn er „weiß, was er will. Ich möchte einem Mann nicht auf der Nase herumtanzen können.“

Wer sich auf die 1,72 Meter große Influencerin einlässt, muss zudem damit rechnen, dass es auch mal turbulent wird. „Denn ich weiß, was ich will und das zeige ich auch“, so Lewis. „Bei mir muss alles 100 Prozent stimmen.“ Ob es an ihren sehr hohen Ansprüchen liegt, dass sie nun schon seit einem Jahr Single ist? Das glaubt Lewis eher nicht. „Ich bin ein Beziehungsmensch, aber bislang war der Richtige noch nicht dabei.“

Drücken wir ihr also die Daumen, dass sie ihren Traumprinzen in der neuen Bachelorette-Staffel findet.

Wann startet die neue Bachelorette-Staffel? 

Die neue Bachelorette-Staffel wird am Mittwoch, den 17. Juli um 20.15 Uhr bei RTL starten. Der Kölner Privatsender zeigt insgesamt acht Folgen mit einer Länge von je 120 Minuten (inklusive Werbung). Das Finale wird demnach am 4. September ausgestrahlt. Spätestens dann wissen wir, ob und für wen sich Gerda Lewis entschieden hat.

Wer sind die Kandidaten? 

Wenig überraschend hat RTL wieder 20 gut gebaute Männer gefunden, die sich in das Single-Abenteuer stürzen wollen. Wobei… so ganz korrekt ist das nicht. Denn mit Alexander Hindersmann rückt ein weiterer Kandidat im Verlauf der Staffel nach. Hier könnt ihr euch alle Kandidaten in unserer Bildergalerie ansehen. Und wer die Teilnehmer lieber nur in Badehose sehen möchte, ist hier genau richtig.

Die Bachelorette im Live-Stream online schauen – geht das?

Ja, das geht! RTL bietet die neuen Folgen nicht nur im linearen TV an, sondern auch online im Stream oder Livestream bei TV NOW. Über die Mediathek der RTL-Mediengruppe lassen sich die Bachelorette-Folgen sowohl live als auch zeitversetzt schauen. Und: Alle Folgen stehen sogar schon jeweils samstags, also vier Tage vor der Ausstrahlung im TV, auf Abruf bereit. Kleiner Haken dabei: Ihr müsst euch bei TV Now anmelden und nach einer 30-tägigen (kostenlosen) Testphase 4,99 Euro im Monat zahlen (Stand: Juli 2019). Das Abo ist dann aber auch monatlich wieder kündbar.

Sendung verpasst? So seht ihr die Bachelorette in der Wiederholung

Falls ihr an einem Mittwochabend mal keine Zeit habt, könnt ihr euch alle Folgen der neuen Bachelorette-Staffel natürlich auch in der Wiederholung anschauen – allerdings nur online. In der RTL-Mediathek TV NOW stehen die Episoden auch nach der TV-Ausstrahlung noch auf Abruf bereit. So verpasst ihr garantiert nichts.

Wo wird die Bachelorette-Staffel 2019 gedreht?

Auch die sechste Staffel wird wie schon im Vorjahr in Griechenland gedreht. Im vergangenen Jahr wurden die ersten Folgen auf der Insel Korfu gedreht und für die Dreamdates ging es nach Aruba, Bonaire und Curacao in die Karibik.

Wer war bisher als Bachelorette dabei und welche Paare sind noch zusammen?

Die erste Staffel der RTL-Show wurde bereits im November 2004 ausgestrahlt. Damals ging Model Monica Ivancan als Bachelorette auf Männerfang und entschied sich im Finale für den damals 32 Jahre alten Polizisten Mark Quinkenstein. Das Techtelmechtel war allerdings schon wieder vorbei, ehe die Staffel bei RTL ausgestrahlt wurde.

Die zweite Staffel wurde erst im August 2013 ausgestrahlt, diesmal mit Anna Christina Hofbauer als Bachelorette. Die Musical-Darstellerin durfte aus 20 Kandidaten wählen und entschied sich für Marvin Albrecht aus Düsseldorf. Für ihn zog sie damals nach Berlin, gab im Februar 2017 aber die Trennung bekannt.

Die dritte Staffel folgte im Juli 2015. Alisa Persch lernte als Bachelorette unter anderem den Personal-Trainer Patrick Cuninka kennen, der im Finale ihre letzte Rose bekam. Das Paar soll nach dem Ende der Dreharbeiten mehrere Monate zusammen gewesen sein, für die große Liebe reichte es allerdings nicht. 

Die vierte Staffel wurde im Juni 2017 ausgestrahlt und Jessica Paszka nahm an der Show als Bachelorette teil. Paszka war zudem die erste Bachelorette, die schon Jahre zuvor beim männlichen Pendant der Show, „Der Bachelor“, teilgenommen hatte. Im Finale entschied sie sich für den Musiker und späteren Dschungelcamp-Teilnehmer David Friedrich. Die Beziehung hielt immerhin bis September 2017.

Die fünfte Staffel lief vom 18. Juli bis zum 5. September 2018 bei RTL. Wie schon im Vorjahr wurde mit Nadine Klein eine Bachelorette ausgewählt, die zuvor schon als Kandidatin beim Bachelor zu sehen war, dort aber früh ausschied. Klein entschied sich im Finale für den Personal-Trainer und Barkeeper Alexander Hindersmann, das Paar trennte sich aber schon zwei Monate nach der letzten Folge. Erst kürzlich zeigte sich Klein zudem mit ihrer neuen Liebe Tim Nicolas bei Instagram.

Für wen sich Gerda Lewis in der sechsten Bachelorette-Staffel entscheiden wird, bleibt abzuwarten. Klar scheint aber, dass die bisherigen Staffeln keine Garantie für die große Liebe waren.