Bachelor in Paradise Carina
Foto: TVNOW

Die dritte Folge der RTL-Kuppelshow „Bachelor in Paradise“ war mal wieder ganz großes Drama. Missglückte Dates, Eifersucht und drei neue Kandidatinnen standen diesmal im Mittelpunkt.

Ein neuer Tag, eine neue Kandidatin: Mit Samantha Justus überraschte eine ehemalige Bachelor-Kandidatin die Männer und Frauen im „Paradies“ schon am frühen Morgen und vor allem Aurelio Savina war sofort hellauf begeistert von der Blondine aus Hamburg. Mit ihr könne er sich durchaus mehr vorstellen, als nur mal intim zu werden, so der selbsternannte „einsame Wolf“.

Das Problem: Mit Michelle Schellhaas hatte Aurelio in der zweiten Folge bereits eine Frau gefunden, mit der er zumindest ein „Wahnsinns-Date“ erleben durfte. Arm in Arm standen sie zwischen Elefanten und befanden beide, dass es sich unglaublich gut angefühlt hätte. Jetzt aber habe Aurelio gemerkt, dass Michelle eher so der Typ Freundin sei und teilte ihr das auch entsprechend so mit. Und siehe da, Problem gelöst.

Dumm nur, dass Samantha bei all den bedeutungsschwangeren Worten des 41-Jährigen doch noch ins Grübeln geriet. Denn Aurelio hat eine Erotikfilm-Vergangenheit, mit der die Mutter eines Sohnes einfach nicht klar kommen wollte. Trotz Erklärungsversuchen, dass es zwar einen Erotikstreifen gegeben habe, man dort aber nichts gesehen habe, ließ der Gedanke Samantha einfach nicht mehr los.

Und weil Aurelio nicht nur ein Mann ist, dem es offenbar äußerst unangenehm war, über seine Erotik-Vergangenheit zu reden, sondern auch ein Mann der Tat, zog er unter der Nummer mit Samantha schnell wieder einen Schlussstrich. Frei nach dem Motto: Bevor sie die Gelegenheit bekommt, mich abzuservieren, serviere ich sie lieber selbst ab.

Wie schnell Aurelio seine Meinung aber auch wieder ändern kann – womöglich auch in Ermangelung an alternativen Frauen, die ihm gefallen – zeigte sich in der „Nacht der Rosen“. Denn bei der Wahl, bei der die Männer mal wieder an der Reihe waren und entscheiden durften, welche Frau weiterhin mit dabei ist, fiel seine Wahl auf Samantha. Und Samantha, die sich Augenblicke zuvor noch nicht sicher gewesen sein will, ob sie eine Rose von Aurelio überhaupt annehmen sollte, schluchzte mit Tränen in den Augen nur ein „Ja, ich will“. So ist das eben in der Welt von „Bachelor in Paradise“.

Ganz andere Sorgen hatte derweil Jade Übach. Die Flugbegleiterin aus Hürth hat ein Auge auf Filip Pavlovic geworfen und drehte vor Eifersucht förmlich durch, als es Camp-Neuzugang Carina Spack doch tatsächlich wagte, sich einfach so zu Filip und Marco Cerullo ans Bett zu setzen. „Die würde direkt mit dir bumsen“, so Jade später zu Filip, nur um ihr eins auswischen zu können.

Filip ließ sich davon jedoch nicht beirren, blieb ganz cool und hatte durchaus seinen Gefallen daran, dass Jade so eifersüchtig reagiert hat. Denn das zeige einem Mann ja auch durchaus, dass die Frau Interesse habe. So lange es sich um „gesunde Eifersucht“ handele, stellte Filip klar. Und das Jade etwas übertrieben hatte, musste die Blondine nur wenig später auch selbst feststellen. Entsprechend erklärte sie Filip nochmal, dass sie sonst gar nicht so sei und zur Belohnung gab’s in der „Nacht der Rosen“ auch direkt mal eine eben solche von Filip für Jade. Sieht also ganz nach einem Happy End aus.

Ein böses Erwachsen könnte es hingegen für Frauenschwarm Alexander Hindersmann geben. Der Beau, der gefühlt jedes zweite Date mit egal welcher Frau bekommt, wurde diesmal von Carina eingeladen. Und während die Tierarzthelferin aus Recklinghausen bei einer actionreichen Speedboot-Fahrt auf dem Meer noch so richtig Spaß hatte, endete das Date nicht nur wetterbedingt in einem lauwarmen Regenschauer. Denn für Carina war schnell klar: Nee, der Alex, der ist es nicht.

Dumm nur, dass der Alex das nicht so sehen wollte und die eher peinlichen Momente des Schweigens auch noch genossen hat. Mehr noch: Er legte in einer Decke gekuschelt sogar noch seinen Arm um Carina, was sich wiederum einfach gut angefühlt habe. Die 23-Jährige hatte jedoch so gar keine Lust auf Kuscheln mit Alex und war heilfroh, als sie wieder vom Boot abgeholt wurden. Am Ende zeigte sie sich in der „Nacht der Rosen“ aber wenigstens dankbar, als Alex ihr eine Schnittblume überreichte. Jetzt könne sie ihn noch besser kennenlernen. „Oder auch andere Männer“, so Carina.

Und so haben die Männer in der „Nacht der Rosen“ entschieden:

  • Marco Cerullo wählte Christina Grass
  • Michael Bauer wählte Natalie Stommel
  • Alexander Hindersmann wählte Carina Spack
  • Aurelio Savina wählte Samantha Justus
  • Filip Pavlovic wählte Jade Übach
  • Serkan Yavuz wählte Janine Christin Wallat

Keine Rose bekamen entsprechend Isabell Bernsee und Michelle Schellhaas. Sie sind raus und müssen „Bachelor in Paradise“ verlassen. Freiwillig gegangen ist derweil Julia Prokopy, die es offenbar einfach nicht ertragen konnte, dass auch andere Frauen Alexander Hindersmann gut finden.

Übrigens: Wollt auch ihr die aktuellen Folgen von „Bachelor in Paradise“ schon eine Woche vor der TV-Ausstrahlung sehen, werdet ihr beim Streamingportal TVNOW fündig. Dort laufen die aktuellsten Episoden jeden Dienstagabend.