Bachelor in Paradise Filip Pavlovic
Kandidat Filip Pavlovic. Foto: TVNOW

Nach dem Mega-Zoff in der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ geht der Streit zwischen Filip Pavlovic und Janina-Celine Jahn in die nächste Runde. Grund dafür: Eine Aussage von Ex-Bachelor-Kandidatin Janika Jäcke, die bei dem Hamburger so gar nicht gut ankommt.

Mit dem Einzug von Janina-Celine in der fünften Episode der Date-Show krachte es gewaltig im Paradies. Nicht nur, weil Carina Spack nicht gut auf die Bachelor-Kandidatin von 2018 zu sprechen war, sondern vor allem, weil Filip Pavlovic offenbar so seine Erlebnisse mit der Blondine hatte.

Glaubt man der 25-Jährigen, wollte Filip nach einem gemeinsamen Date unbedingt noch mit zu ihr in die Wohnung, doch das lehnte sie dankend ab. Filip hingegen beteuert, dass man sich zwar getroffen habe, er jedoch nie mehr von ihr wollte. Eigentlich eine recht harmlose Sache, die dennoch hohe Wellen schlug.

Nach wüsten Beschimpfungen des Hamburgers („Du bist die Scheiße an meinem Klopapier“) drohte Janina-Celine schließlich damit, alles zu veröffentlichen. Sie hätte entsprechende Beweise, die ihre Version bestätigen würden, so ihre Drohung. Doch bislang war von entsprechenden Beweisen wenig zu sehen.

Vielmehr mischte sich jetzt eine weitere ehemalige Bachelor-Kandidatin in den Streit der beiden ein. Janika Jäcke, die zuletzt auch an der Seite von Schauspieler Til Schweiger gesehen wurde, äußerte sich im Gespräch mit „Promiflash“ zu dem Zoff und berichtete, dass Janina-Celina ihr damals vom Treffen mit Filip erzählt habe. „Sie rief mich danach an und meinte: ‚Janika, Filip wollte gerade ernsthaft mit mir nach oben, der hat’s ’ne Stunde versucht‘ – und sie hat eben Nein gesagt.“ Und weiter: „Ich denk mir halt: Warum steht er nicht dazu? Es ist doch nichts Schlimmes. Steh dazu und alles ist gut. Aber belüg‘ dich doch nicht selbst.“

Ob das nun ausreicht, um sich der Version von Janina-Celine anzuschließen, muss jeder selbst entscheiden. Filip regt ohnehin viel mehr auf, dass sich nun eine weitere Frau zu der Sache äußert. „Janika, was ist los mit dir? Bist du wirklich so uninteressant geworden, dass du dich so viel mit mir befassen musst?“, fragt er in seiner Insta-Story.

Und auch für Janina-Celine findet der 25-Jährige deutliche Worte. „Madame“, beginnt Filip, „du bist ja der Meinung, dass alles so gelaufen ist, wie du dir das gedacht hast. Dann hau doch diese ganzen beschissenen Screenshots hoch, die du hast.“ Außerdem solle sie nicht ihre „besten Freundinnen“ vorschicken, damit sich diese „jedesmal für dich rechtfertigen sollen.“

„Immer nur dieses Gelaber. Dann zeig was! Ihr geht mir beide richtig auf die Nerven, auf die Eier! […] Jetzt bist du am Zug. Du hast so viel geredet, zeig einfach was du hast. Und wenn du nichts zu zeigen hast, dann halt einfach deine Fresse“, so Filip. Ob Janina-Celine diesem Wunsch nachkommt oder demnächst doch noch irgendwelche „Beweise“ vorlegt, bleibt abzuwarten. Sollte sie es nicht tun, werden viele Fans wohl eher dem Hamburger als der 25-Jährigen zustimmen.