Bachelor in Paradise Serkan und Carina
Foto: TVNOW

In der vorletzten Folge der RTL-Datingshow „Bachelor in Paradise“ gingen die Gefühle mit den Kandidatinnen und Kandidaten nochmal durch. Wir haben uns die Folge schon angesehen und verraten, wer es bis ins Finale geschafft hat.

Nur noch eine Folge, dann ist das Liebes-Abenteuer für die flirtwilligen RTL-Singles auch schon wieder vorbei. Im Finale, das im TV am 17. Dezember und bereits einen Tag zuvor im Stream bei „TVNOW“ zu sehen ist, müssen sich die verbliebenen zehn von insgesamt 33 Teilnehmern entscheiden, ob sie sich mit ihren jeweiligen Partnern auch abseits der Fernsehkameras eine Chance geben wollen oder nicht.

Doch bevor es soweit ist, wurde in der achten Folge (am 10. Dezember um 20.15 Uhr bei RTL) die Beziehungen zueinander nochmal auf die Probe gestellt. So ließ es sich RTL nicht nehmen, mit Kandidat und Fitness-Coach Sebastian Mansla einen Mann ins Rennen zu schicken, der ganz offenbar schon mal etwas mit Carina Spack hatte. Genau das war aber natürlich für Serkan Yavuz ein Problem, der sich seiner Sache mit Carina bislang ziemlich sicher war.

„Wenn die mit dem auf ein Date geht, bin ich hier raus“, so seine deutliche Ansage. Die Tierarzthelferin aus Recklinghausen hielt sich hingegen eher zurück und sagte Neuankömmling Sebastian nur, dass er selbst herausfinden müsse, wer im Paradies mit wem zu Gange ist. Eine Aussage, die Serkan so gar nicht passte und ihn entsprechend eifersüchtig machte. Erst ein Einschreiten von Christina Grass („Jetzt chillt mal eure Base“) konnte wohl einen ernsteren Zoff verhindern.

Am Ende war dann schließlich alles gut. Unter der Bettdecke wurden alle Eifersüchteleien und Nickeligkeiten beigelegt und – auch das sei hier schon verraten – Serkan bekam in der Nacht der Rosen eine entsprechende Schnittblume von seiner Carina.

Weitaus weniger reibungslos lief es da schon bei Christian Rauch und Janina-Celine Jahn. Nach einem erfolgreich bestrittenen Date-Duell im „Ninja Warrior“-Stil gegen Michael Bauer und Natalie Stommel, ging es zu einem romantischen Einzeldate und es dauerte auch gar nicht lange, bis der erste Kuss folgen sollte.

Doch wer gedacht hat, dass das der Anfang einer harmonischen Beziehung sein könnte, der sollte sich irren. Denn nach dem Kuss war nichts mehr wie zuvor. Christian deutete offenbar das Verhalten von Janina-Celine falsch und umgekehrt traf das mindestens genauso zu. Geholfen hat am Ende auch eine Ansage von Christian nicht, dass er nur eine Rose haben wollen würde, wenn sie sich auch wirklich eine gemeinsame Zeit nach der Staffel vorstellen könne. Denn Janina-Celine wollte nicht – und vergab in Ermangelung an Alternativen keine Rose. Stattdessen kündigte sie ihren freiwilligen Abgang an und sorgte somit auch für das Aus von Christian. Da war also nichts mehr zu kitten.

Von einer ganz anderen Seite lernte Christina derweil Marco Cerullo kennen. Der Kölner, der als Kandidat für das Dschungelcamp 2020 gehandelt wird, zeigte sich von seiner emotionalen, sensiblen Seite und war den Tränen nahe. Zu hoch sei der Druck, „immer glänzen“ zu müssen, so der 30 Jahre alte Seriendarsteller. Nun habe Christina eben auch mal die wahre, weiche Seite von ihm kennengelernt.

Eine Tatsache, die die Pharmareferentin aus Hannover aber überhaupt nicht als verwerflich empfand. Im Gegenteil! Sie wolle ja unbedingt den wahren Marco kennenlernen und so war es auch wenig überraschend, dass sie ihm eine Rose schenkte. Neben Carina und Serkan scheint sich hier also womöglich tatsächlich ein Paar gefunden zu haben, dass sich auch nach dem Ende der Show noch etwas zu sagen hat.

Keinerlei Chancen hatte indes Sören Altmann. Der DJ aus Hamburg kam ebenso neu ins Paradies wie Sebastian, hatte zwar noch das Glück Stefanie Gebhardt daten zu dürfen, doch am Ende sollte sich diese gegen ihn und für Oggy Baam entscheiden. Raus sind also Sören, Sebastian, Janina-Celina sowie Christian.

Im Finale von „Bachelor in Paradise“ stehen entsprechend die folgenden Paare:

  • Natalie Stommel & Michael Bauer
  • Carina Spack & Serkan Yavuz
  • Christina Grass & Marco Cerullo
  • Stefanie Gebhardt & Oggy Baam
  • Ernestine Palmert & Andreas Ongemach