Christina Grass Bachelor in Paradise TVNOW
Foto: Screenshot TVNOW

Das Liebeskarussell bei RTL dreht sich immer schneller. In der zweiten Folge der jüngst gestarteten neuen Staffel „Bachelor in Paradise“ gab es nicht nur ein Wiedersehen mit Single-Dauerbrenner Alexander Hindersmann, sondern auch viele Tränen in der Nacht der Rosen.

In der ersten Folge dauerte es nur wenige Augenblicke, bis sich Jade Übach und Serkan Yavuz innig knutschend im Pool amüsierten, doch mindestens genau so schnell war das vermeintlich heiße Liebesabenteuer in der zweiten Folge von „Bachelor und Paradise“ auch schon wieder vorbei. Denn Jade stellte unmissverständlich klar: Das, was war, war zwar ganz nett, aber ein Mann für eine gemeinsame Zukunft ist Serkan ganz sicher nicht.

Entsprechend flott wendete sich die blonde Flugbegleiterin aus Hürth auch wieder anderen Männern zu. Insbesondere Filip Pavlovic, der in der ersten Folge schon in den Genuss eines Einzeldates mit dem ehemaligen Playmate Isabell Bernsee kam, scheint nun das neue Ziel ihrer Begierde zu sein. Denn kaum durfte Jade entscheiden, mit wem sie ein paar Stunden Zweisamkeit verbringen darf, fiel ihre Wahl auf den 25-Jährigen.

Und der war auch gleich mal sichtlich angetan von seinem Gegenüber. Mit einem Boot ging es aufs Meer hinaus, um anschließend bei einem Abendessen vor romantischer Kulisse so tiefgründige Gespräche zu führen, wie es bei einem solchen RTL-Format eben möglich ist. Unterm Strich kam jedenfalls raus: Jade und Filip verstehen sich.

Für Aufsehen im „BiP“-Camp sorgten derweil gleich zwei alte Bekannte. In Aurelio Savina, der sich gerne mal als einsamer Wolf bezeichnet und häufig von sich in der dritten Person spricht („Wo hübsche Frauen sind, da ist auch ein Aurelio“), hat RTL einen echten Macho und Möchtegern-Frauenversteher zurück auf die Bildschirme geholt.

Der 41-Jährige inszenierte sich auch gleich mal als guter Zuhörer und warf mit Komplimenten für die anwesende Damenwelt nur so um sich. Angebissen hat letztendlich Michelle Schellhaas, die dann auch gleich ein Einzeldate mit ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmer und ein paar Elefanten verbringen durfte.

Ebenfalls wieder auf der Suche nach der großen Liebe ist Alexander Hindersmann. Der Personal-Trainer konnte 2018 zwar das Herz von Bachelorette Nadine Klein gewinnen, doch die Beziehung war nicht von Dauer. Entsprechend versuchte er es erst kürzlich ein zweites Mal bei der Bachelorette-Staffel mit Gerda Lewis, schied allerdings vorzeitig aus. Nun also sein nächster Anlauf bei „Bachelor in Paradise“.

Und weil der Alex bei den Frauen so gut ankommt, schickte RTL gleich alle Kandidatinnen in ein großes Bade- und Rutschenparadies, wo sich der 31-Jährige heldenhaft eine Riesenrutsche hinunterstürzen durfte, um anschließend alle Damen für sich allein zu haben. Gepunktet hat er dadurch vor allem bei Julia Prokopy, die eigentlich gerade dabei war, mit Cornelis Steiner anzubandeln.

Weil sie aber auf ihr Herz und nicht auf ihren Kopf hörte, entschied sich Julia in der Nacht der Rosen für Alex und ließ Bauleiter Cornelis einfach sitzen. Ein Fakt, der bei den Herren in der Runde gar nicht gut ankam, der aber auch zeigt, wie schnelllebig das Geschäft bei Bachelor in Paradise sein kann.

Christina überrascht mit ihrer Entscheidung

Denn nicht nur das Aus von Cornelis, sondern auch die Entscheidung von Christina Grass sorgte in der Nacht der Rosen für eine echte Überraschung. Statt Eddy Mock zu wählen, zu dem Christina nach eigenen Angaben ganz sicher die innigste Beziehung hatte, entschied sie sich für Serkan, der nach der Ansage von Jade schon fest damit gerechnet hatte, sich verabschieden zu müssen. So aber ist er weiter im Rennen und niemand versteht so richtig, warum.

Der Abgang von Cornelis und Eddy führte entsprechend zu vielen Tränen in beiden Lagern. Die Männer heulten, weil sie gute Freunde verloren haben und für manch eine Frau war das alles offenbar schlicht zu emotional.

Ebenfalls raus, aber als Nachzügler zuvor auch kaum in Erscheinung getreten, ist übrigens auch Michael Böhm. Der 27-Jährige nahm 2017 an der Bachelorette-Staffel teil, sucht aber noch immer seine Frau fürs Leben. Ob er diese noch im TV finden wird, ist nach seinem Blitz-Aus allerdings zweifelhaft.

Und so haben die Frauen in der Nacht der Rosen entschieden:

  • Julia wählte Alex
  • Natalie wählte Michael Bauer
  • Christina wählte Serkan
  • Michelle wählte Aurelio
  • Isabell wählte Marco
  • Jade wählte Filip

In der kommenden, dritten Folge, die bereits eine Woche vor der TV-Ausstrahlung beim Streamingdienst „TVNOW“ zu sehen ist, gibt es dann unter anderem ein Wiedersehen mit Carina Spack. Die Blondine aus Recklinghausen war schon im vergangenen Jahr mit dabei und probiert es nun also ein zweites Mal. „Ich weiß, dass es mit mir echt witzig wird“, sagt sie. Und das glauben wir ihr jetzt einfach mal.