Foto: Jens Büttner/dpa
Foto: Jens Büttner/dpa

„Ich bin bereit für das letzte Kapitel.“ Mit diesen Worten von Schauspieler Kida Khodr Ramadan endet der erste offizielle Trailer zur dritten Staffel der Erfolgsserie „4 Blocks“. Zugleich wird der Starttermin der finalen Episoden verraten.

Fans der Serie dürfen sich demnach den 7. November 2019 ganz dick im Kalender eintragen. An diesem Tag wird um 21 Uhr die erste Folge der dritten und letzten Staffel von „4 Blocks“ beim Sender TNT Serie ausgestrahlt. Worum es gehen wird? Um Ehre, Macht, Loyalität, Verrat, Treue, Hoffnung und die Familie.

Das ist der erste offizielle Trailer zur dritten Staffel von „4 Blocks“:

Schon die ersten beiden „4 Blocks“-Staffeln haben viel Aufmerksamkeit erregt, weil sie gekonnt mit vielen schillernden Klischees spielen, die es über den Berliner Stadtteil Neukölln gibt. Fast immer hat das mit Gewalt, Drogen, arabischstämmigen Clans und organisierter Kriminalität zu tun.

Trotzdem oder genau deswegen ist die von der Firma Wiedemann und Berg produzierte Serie mit Preisen geradezu überhäuft worden, darunter die Goldene Kamera, der Grimme-Preis und der Deutsche Fernsehpreis in gleich drei Kategorien. Sie war schon in etlichen Ländern zu sehen – von Frankreich über Polen bis Norwegen.

Die dritte und letzte Staffel startet nun also im November bei TNT Serie. Der Sender ist in Deutschland über Pay-TV-Anbieter Sky zu empfangen und die einzelnen Folgen dürften – wie auch schon bei den Staffeln zuvor – direkt im Anschluss der TV-Ausstrahlung auf Abruf über Sky Ticket und Sky Go zu sehen sein.

Staffel 1 und Staffel 2 von „4 Blocks“ im Free-TV bei ZDFneo

Im Free-TV sind die ersten beiden Staffel von „4 Blocks“ bei ZDFneo zu sehen. Der Sender zeigt die sechs Episoden der ersten Staffel vom 15. bis 23. August jeweils donnerstags und freitags. Ab dem 29. August sind dann auch die sieben Folgen der zweiten Staffel als Free-TV-Premiere jeweils donnerstags und freitags bei ZDFneo zu sehen.