Tiger King Jeff Lowe
Foto: Netflix/dpa

Es steht außer Frage: „Tiger King“ gehört zu den wohl verrücktesten Serien, die es auf Netflix je zu sehen gab und vermutlich auch in Zukunft zu sehen geben wird. In jeder Folge setzen die Großkatzen-Halter noch einen drauf, der Krieg zwischen Hauptfigur Joe Exotic und der vermeintlichen Tierschützerin Carole Baskin erreicht mit jeder Episode neue Dimensionen.

Mittendrin im Geschehen: Jeff Lowe. Gegen Ende der vierten Folge taucht er als Investor auf, übernimmt den „Greater Wynnewood Exotic Animal Park“ und rettet diesen so – trotz eines von Joe Exotic gegen Carol Baskin verlorenen Rechtsstreits.

Nun könnte man meinen, dass Lowe ein Freund des exzentrischen, häufig unter Drogen stehenden Waffennarrs sei. Doch dem ist nicht so. Schaut man die Serie nämlich weiter, entpuppt er sich sogar als Feind, der letztlich entscheidend an der Verhaftung Joe Exotics beteiligt ist.

Bei der Entthronung des „Tiger King“ spielt Carole Baskin also nur eine Nebenrolle, muss quasi als Köder herhalten. Oder doch nicht? Eine wilde Fan-Theorie stellt das jetzt in Frage:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Eine Frau hat auf Twitter zwei Fotos gegenübergestellt. Auf dem einen sieht man Carole Baskin mit ihrem ersten Ehemann und der gemeinsamen Tochter, auf dem zweiten ist Jeff Lowe abgebildet. Ihre Theorie: Die beiden sind ein und dieselbe Person.

Ja, richtig gelesen: Die Userin geht davon aus, dass Baskin ihren Ex-Mann angeheuert hat. Übrigens handelt es sich nicht um den verschwundenen Ehemann, von dem sich Joe Exotic sicher ist, dass Baskin ihn umgebracht hat. Es ist Michael Murdock, der sie während ihrer Beziehung missbraucht haben soll und von dem sie sich 1981 trennte.

„Tiger King“: Darum sind wir verrückt nach der Netflix-Serie

Doch hat sie sich tatsächlich die Blöße gegeben und ihn kontaktiert, um Joe Exotic aus dem Weg zu räumen? Einige Fans sind sich ihrer Sache ziemlich sicher. Warum sonst sollte Baskin genau dann aufgehört haben zu versuchen, den G.W. Zoo schließen zu wollen, als Lowe diesen übernahm?

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Die Ähnlichkeit der beiden ist jedenfalls verblüffend. Und bei „Tiger King“ scheint nichts unmöglich. Ein Punkt, der jedoch entschieden dagegen spricht, ist das Alter: So ist Michael Murdock mindestens zehn Jahre älter als die 58-jährige Carol Baskin. Jeff Lowe ist laut Serie 57 Jahre alt.

Natürlich könnte auch da getrickst worden sein, erfahren werden wir es aber wohl nicht. Dennoch ist die Serie „Großkatzen und ihre Raubtiere“ definitiv um ein Mysterium reicher. Übrigens: Netflix hat nachträglich noch eine achte Folge veröffentlicht. Mit einem kleinen Trick könnt ihr euch diese nun anschauen.