RTL-Reporterin reibt sich vor TV-Schalte mit Schlamm ein – jetzt ist sie beurlaubt

Für RTL-Reporterin Susanna Ohlen hat die Hochwasser-Katastrophe – zumindest bis auf Weiteres – Konsequenzen. Sie wurde beurlaubt, nachdem ein Video aufgetaucht ist, auf dem sie sich in einem Krisengebiet mit Schlamm einreibt.
Susanna Ohlen RTL
Foto: Henning Kaiser/dpa
Susanna Ohlen RTL
Foto: Henning Kaiser/dpa

Susanna Ohlen ist vielen TV-Zuschauern als Moderatorin von „Guten Morgen Deutschland“ bekannt. Eine Live-Schalte für diese Show und eine unbedachte Aktion hat dazu geführt, dass Ohlen nun von RTL beurlaubt wurde.

Über 100 Menschen sind im Rahmen der Hochwasser-Katastrophe der vergangenen Woche ums Leben gekommen. Nicht wenige bezeichnen sie als „Jahrhundert-Flut“ – gerade wegen der Bilder aus den Krisengebieten Erftstadt und Ahrweiler.

>> Fotos: Erftstadt in Trümmern! Autobahn stürzt in die Erft – so dramatisch ist es <<

In Bad Münstereifel war RTL-Reporterin Susanna Ohlen vor Ort und sollte für „Guten Morgen Deutschland“ unter anderem in Live-Schalten berichten. Ohlen ist neben ihrem Moderatorinnen-Job auch als Reporterin tätig.

Video: Hier reibt sich RTL-Reporterin Susanna Ohlen mit Schlamm ein

Wobei man nun, zumindest vorerst, sagen muss, dass sie Reporterin und Moderatorin war. Denn RTL hat Ohlen beurlaubt. Grund dafür ist eine Aktion kurz vor einer TV-Schalte: Ohlen rieb sich und ihre Kleidung mit Schlamm ein. Zu sehen ist das Ganze hier:

Aber warum eigentlich? Wollte sie vor laufender Kamera authentischer wirken? Vermutlich. Denn RTL veröffentlichte online eine Meldung mit der Überschrift „Emotionaler Appell an Menschen, die gerne helfen möchten – Aufräumarbeiten nach Flut: RTL-Moderatorin Susanna Ohlen packt in Bad Münstereifel mit an“.

 

Es wird also extra suggeriert, dass Ohlen nicht nur über das Geschehen berichtet, sondern auch mit angepackt hat. Da kommt das veröffentlichte Video natürlich besonders ungelegen. Der Artikel ist mittlerweile gelöscht.

>> Susanna Ohlen – das hübsche TV-Gesicht am Morgen bei RTL <<

RTL beurlaubt Susanna Ohlen nach Schlamm-Aktion

Ohlens Beurlaubung kommentierte RTL auf Twitter wie folgt: „Das Vorgehen unserer Reporterin widerspricht eindeutig journalistischen Grundsätzen und unseren eigenen Standards. Wir haben sie daher direkt am Montag, nachdem wir davon erfahren haben, beurlaubt.“ Auch Ohlen hat sich mittlerweile einsichtig zu Wort gemeldet:

>> Alle TV-Moderatoren im Frühstücksfernsehen von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 <<