Sex-Szenen in Kinofilmen haben immer noch ein schlechtes Image. Sie gelten landläufig einfach nur als unnötig und sehen sich dem Vorwurf ausgesetzt, schmuddelig zu wirken. Oft ist der gedankliche Schritt zu Pornofilmen nicht mehr weit.

Doch zum einen ist das Quatsch, weil diese Szenen häufig sehr kunstvoll inszeniert werden und sich alleine damit schon von Pornos optisch klar absetzen. Zum anderen dienen diese Szenen zumindest nicht immer nur der reinen Fleischbeschau, oft haben sie einen kulturellen Hintergrund und verdeutlichen die Message des Films auf kunstvolle und sinnliche Art und Weise.

Stars nackt: Diese Hollywood-Schauspielerinnen waren nackt in Filmen zu sehen

Wir haben für euch die 10 Kinofilme mit den besten Sex-Szenen aller Zeiten zusammengestellt:

Basic Instinct

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Basic Instinct

Erscheinungsjahr: 1992

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Sharon Stone, Michael Douglas

Das Besondere: Sharon Stone wurde durch den Film zu dem Sexsymbol der 90er Jahre. Unvergessen bleibt die Szene, in der sie in einem Verhör die Beine sexy übereinander schlägt und dabei keine Unterwäsche trägt, so dass die Zuschauer für den Bruchteil einer Sekunden Stones Intimbereich sehen können. Ein Skandal in Hollywood!

Wild Things

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Wild Things

Erscheinungsjahr: 1998

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Denise Richards, Neve Campbell, Matt Dillon, Kevin Bacon

Das Besondere: Lesben-Szenen sind im relativ prüden Hollywood eine Seltenheit. Denise Richards und Neve Campbells gemeinsame erotische Pool-Szene bleibt deshalb wohl vielen Film-Fans im Kopf. Aber auch der Dreier mit Matt Dillon war 1998 eine absolute Seltenheit – und ist auch für heutige Verhältnisse in Kinofilmen immer noch sehr heiß.

9 1/2 Wochen

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: 9 1/2 Weeks

Erscheinungsjahr: 1986

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Kim Basinger, Mickey Rourke

Das Besondere: Kim Basinger zieht sich sinnlich zu Joe Cockers Striptease-Hymne „You Can Leave Your Hat On“ nackt aus. Wow! Bei einer Sex-Szene mit Mickey Rourke kommen erstmals Lebensmittel in einem Kinofilm erotisch zum Einsatz. Was später in „Hot Shots! – Die Mutter aller Filme“ gekonnt auf den Arm genommen wurde. Kim Basinger wurde mit diesem Film zum Traum aller Männer in den 80ern. Später lehnte sie die Hauptrolle in „Basic Instinct“ (siehe oben) ab.

Nymphomaniac

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Nymphomaniac

Erscheinungsjahr: 2013

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Charlotte Gainsbourg, Stacy Martin, Shia Lebeouf

Das Besondere: Der Name sagt eigentlich schon alles. In diesem erotischen Film mit Shia LaBeouf und Charlotte Gainsbourg geht es sexuell ganz schön zur Sache. Lange hielten sich die Gerüchte, dass die Hauptdarsteller echten Sex im Film hatten. Produzentin Louise Vesth erklärte, dass Pornodarsteller als Doubles bei den Dreharbeiten zum Einsatz kamen.

Red Sparrow

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Red Sparrow

Erscheinungsjahr: 2014

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Jennifer Lawrence

Das Besondere: Jennifer Lawrence zeigt sich in dem Film sehr oft sehr nackt. 2014 waren von Hackern zahlreiche Nacktfotos der Schauspielerin im Internet geleakt worden. Der Film half ihr eigenen Angaben zufolge, die Hacker-Attacke besser zu verarbeiten. Kritiker bemängelten, dass im Film keine Gelegenheit ausgelassen wird, Jennifer Lawrence möglichst oft möglichst nackt vor der Kamera zu zeigen.

Von diesen Promi-Frauen landeten unfreiwillig Nacktbilder im Netz

Eyes Wide Shut

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Eyes Wide Shut

Erscheinungsjahr: 1999

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Nicole Kidman, Tom Cruise

Das Besondere: In diesem Film von Regisseur-Großmeister Stanley Kubrick gibt es keine Tabus, auch Gruppensex wird thematisiert. Die beiden Hauptdarsteller Tom Cruise und Nicole Kidman waren zum Zeitpunkt der Dreharbeiten verheiratet, also durchaus vertraut miteinander.

Showgirls

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Showgirls

Erscheinungsjahr: 1995

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Elizabeth Berkley

Das Besondere: „Showgirls“ war DER Flop an den Kinokassen und bei den Kritikern. Kurioserweise wurde der Streifen später zum Kultfilm und spielte über den DVD-Markt zwischen 1996 und 2004 mehr als Doppelte der Produktionskosten ein. Der Film, in dem viele harte Sex-Szenen zu bestaunen sind, galt 1995 als schlechtester Film aller Zeiten, wurde mit sieben Goldenen Himbeeren „ausgezeichnet“. Regisseur Paul Verhoeven, auch schon für „Basic Instinst“ verantwortlich, holte als erster Regisseur überhaupt seine Goldene Himbeere persönlich ab.

Boogie Nights

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Boogie Nights

Erscheinungsjahr: 1997

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Mark Wahlberg, Burt Reynolds, Heather Graham, Julianne Moore

Das Besondere: Boogie Nights wurde in drei Kategorien für den Oscar nominiert und gilt für viele Experten zu den besten Filmen der 90er. Da der Film aber in der Porno-Industrie spielt, kommen auch viele Sex- und Nacktszenen in dem Film vor. Obwohl Mark Wahlberg mit der Rolle des Dirk Diggler, der dank XXL-Penis zum Shooting-Star der Porno-Szene wurde, der Durchbruch in Hollywood gelang, sagte er 2017, dass er die Entscheidung, in dem Film die Rolle zu übernehmen, im Nachhinein bedauere.

50 Shades of Grey

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Fifty Shades of Grey

Erscheinungsjahr: 2015

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Dakota Johnson, Jamie Dornan

Das Besondere: Halb Hollywood wurde für die Hauptrollen der Roman-Verfilmung gehandelt. Am Ende sagten die meisten potenziellen Hauptdarsteller ab, weil sie die zahlreichen Sex-Szenen scheuten. Weltweit spielte der Film 567,9 Millionen US-Dollar ein, obwohl die Kritiken vernichtend ausfielen. Fünf Goldene Himbeeren waren der Lohn für so viel nackte Haut.

Monster’s Ball

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Original-Filmtitel: Monster’s Ball

Erscheinungsjahr: 2001

Altersfreigabe: FSK 16

Hauptdarsteller: Halle Berry, Billy Bob Thornton

Das Besondere: Halle Berrys Freizügigkeit zahlte sich 2002 voll für die Schauspielerin aus: Für ihre Darbietung, die eine sehr lange und ziemlich realistische Sex-Szene mit ihrem Filmpartner Billy Bob Thornton beinhaltet, wurde sie als erste afro-amerikanische Schauspielerin mit dem Oscar als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Auch noch fast 20 Jahre später halten sich hartnäckig die Gerüchte, Halle Berry und Billy Bob Thornton hätten echten Sex vor der Kamera gehabt.

Nackte Stars in Hollywood – diese Schauspielerinnen zogen sich für Filme aus

Dass sich Schauspielerinnen in Hollywood für Filme und Serien nackt ausziehen, ist nicht neu.

Welche Schauspielerinnen waren schon nackt in Serien zu sehen?

Und natürlich ist nicht jede Nacktszene wirklich künstlerisch wertvoll, doch manchmal verhilft der volle Körpereinsatz vor der Kamera den Schauspielerinnen zum Durchbruch in Hollywood. Und schließlich gehört Nacktsein für viele Menschen zum ganz normalen Leben dazu. Warum sollte das bei den Stars und Sternchen in Hollywood anders sein?