Sie sollten vergebene Männer verführen, hatten am Ende aber nur Augen für sich selbst: Tabea und Vasfije, Kandidatinnen in der RTL-Show „Temptation Island – Versuchung im Paradies“, sind ein Paar.

Wie die beiden Frauen jetzt im Gespräch mit RTL verraten haben, hätten sie damit selbst niemals gerechnet: „Wir lernen uns kennen auf Temptation Island und da sind Gefühle entstanden. Und das war halt sehr unerwartet und intensiv“, so Tabea. Schon auf dem Hinflug zum Drehort hätten sie gemerkt, dass sie viele Gemeinsamkeiten haben und die emotionale Basis stimmt. „Das ist dann bei ‚Temptation Island‘ noch intensiver geworden. Und auch in der Zeit danach, wollten wir am liebsten die ganze Zeit beieinander sein.“

Vor allem für Vasfije, kurz Vasi, ist das ganze Thema noch neu. „Ich hatte tatsächlich noch nie eine richtige Beziehung in meinem Leben, weil ich einfach keinen Menschen gefunden habe, der irgendwie mit mir die Gefühle so teilt.“ Bei Tabea sei das dann anders gewesen. In den Gesprächen mit der 27-Jährigen habe sie gemerkt, dass da „etwas ganz Besonderes“ ist.

Ihre Liebe zueinander konnten Tabea und Vasi während der Dreharbeiten allerdings nicht öffentlich machen. „Wir wussten, überall sind Kameras auf ‚Temptation Island‘.“ Entsprechend seien sie sich nur näher gekommen, wenn gerade nicht gefilmt wurde. Erst nach „Temptation Island“ seien sie dann „rund um die Uhr“ zusammen gewesen – und wollen es auch weiterhin bleiben. Denn Liebe, so Tabea, „hat für mich kein Geschlecht.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!