Gerda Lewis geht in diesem Sommer in einer neuen Bachelorette-Staffel auf die Suche nach ihrem Traummann. Angeblich wieder mit dabei: Vorjahres-Kandidat Alexander Hindersmann. Für ihn wäre es nach dem Aus mit Nadine Klein eine zweite Chance.

Er verließ die Bachelorette-Show im vergangenen Sommer als strahlender Sieger und an der Seite von Nadine Klein. Doch das Glück währte nur kurz. Wenige Monate nach dem Ende der Dreharbeiten trennte sich das Paar wieder, alles war aus.

Und während Nadine schon wieder frisch verliebt ist, muss sich Alex wieder mit dem Single-Dasein anfreunden. Aber wie lange noch? Das News-Portal „Promiflash“ will jetzt von einem Insider erfahren haben, dass der 30-Jährige in der kommenden Bachelorette-Staffel wieder eine Rolle spielt. Allerdings sei unklar, ob als Berater oder erneut als Kandidat. Fest stehe hingegen, dass Alex erst im späteren Sendungsverlauf hinzustoßen werde.

Dass neue Kandidaten erst während der eigentlichen Staffel plötzlich auftauchen, ist zumindest nicht neu. Schon in der letzten Bachelor-Staffel, dem männlichen Pendant der RTL-Show, wurden Andrej Mangold erst in den späteren Folgen zwei neue Kandidatinnen vorgestellt. Wirklich überzeugen konnten sie den Basketball-Profi jedoch nicht. Er entschied sich im Finale für Jennifer Lange, mit der er auch heute noch zusammen ist.

Für Alex wäre es derweil nicht das erste Aufeinandertreffen mit Bachelorette Gerda Lewis. Der Personal-Trainer postete bereits kurz nach der Trennung von Nadine ein gemeinsames Bild der beiden auf seinem Instagram-Account, löschte es aber kurze Zeit später wieder. Warum, könnte er uns bei einer Teilnahme dann ja bald schon verraten…

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!