Jana Azizi Andreas Mies Liebe
Foto: Instagram/andreas_mies

Es ist noch nicht einmal eine Woche her, dass Jana Azizi ihr Liebesglück mit Andreas Mies via Instagram öffentlich gemacht hat. Die schöne RTL-Moderatorin postete vertraute Kuschelfotos mit dem Tennis-Profi vom Strand, zeigte sich frisch verliebt. Doch nur wenige Tage später sind alle gemeinsamen Fotos des jungen Paares wieder verschwunden. Was steckt dahinter?

Gemeinsame Fotos auf Instagram gehören in der heutigen Zeit einfach zu einer Beziehung dazu. Wie die schöne Sportmoderatorin nutzten auch schon zahlreiche Promis vor ihr das Foto- und Videoportal, um die eigene Beziehung öffentlich zu machen und der ganzen Welt das gemeinsame Glück zu zeigen.

Wenn dann irgendwann die gemeinsamen Bilder wieder entfernt werden, ist das oft kein gutes Zeichen. Sind die gemeinsamen Fotos erst einmal gelöscht, dauert es in der Regel nicht allzu lange bis die Trennung offiziell verkündet wird. Ein ganz normaler Vorgang in der Welt der Promis, aber auch bei normalen Menschen längst nicht mehr komplett unüblich.

In der Welt der Schönen und der Reichen hatten zuletzt der deutsche Tennis-Star Alexander Zverev und seine Model-Freundin Brenda Patea durch so eine Aktion für Schlagzeilen gesorgt.

Beide löschten alle gemeinsamen Momente von der Plattform, äußerten sich bislang aber nicht zum Beziehungsstatus. Da beide schon einmal eine Beziehungspause eingelegt hatten – und damals zumindest die ehemalige GNTM-Teilnehmerin ebenfalls die gemeinsamen Fotos gelöscht hatte, ist der Gedanke jedenfalls nicht verwegen, dass die beiden aktuell kein Paar mehr sind.

Was das alles mit Jana Azizi und Andreas Mies zu tun hat? Das noch junge Liebespaar hat jetzt auch die gemeinsamen Schnappschüsse von Instagram entfernt. Doch was steckt dahinter? Sind die beiden schon wieder getrennt? So lange wir nichts offizielles von einem der beiden Protagonisten dazu hören, ist das natürlich nicht auszuschließen, aber eher unwahrscheinlich.

>> Die besten Instagram-Fotos von Jana Azizi <<

Natürlich haben sich auch schon zwei Prominente schnell wieder getrennt, einige waren sogar nur sehr kurze Zeit miteinander verheiratet, doch bei Jana Azizi und Andreas Mies ist es doch sehr viel wahrscheinlicher, dass die beiden einfach nur ihre Privatsphäre schützen wollen.

Denn für Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, ist es oft nicht besonders leicht, eine Beziehung zu führen. Und vielleicht wollten die RTL-Moderatorin, die früher für Sky arbeitete, und der Doppel-Spezialist, der schon bei den French Open triumphierte, ohnehin keine öffentliche Beziehung mit gemeinsamen Fotos auf Instagram, hielten es aber für unumgänglich, die Beziehung öffentlich zu machen.

Jana Azizi konzentriert sich derzeit bei ihren Postings jedenfalls wieder ganz auf ihren Job:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und es fällt auf, dass Jana Azizi auch schon in der Vergangenheit ein großes Geheimnis aus ihrem Privatleben gemacht hat. Lediglich ihre Liaison mit dem früheren Bundesliga-Trainer Martin Schmidt ist bekannt. Gemeinsame Fotos gibt es im Internet zwar, aber nicht gerade viele. Und schon gar keine privaten Aufnahmen. Ihre Beziehungen hält Jana Azizi lieber privat, das kann man ihr nicht verübeln.

>> Beweisfoto: Jana Azizi im Liebesglück! <<

>> Liebes-Aus bei Alexander Zverev und Brenda Patea? <<