Wenn Hollywood-Stars gemeinsam feiern, passieren manchmal witzige Geschichten. Noch schöner, wenn diese Geschichten auch öffentlich werden, so wie diese hier. Der neuseeländische Schauspieler Russell Crowe („Gladiator“) hat seinem Schauspielerkollegen Leonardo DiCaprio einst betrunken einen Dinosaurier-Schädel abgekauft.

Mehr als 30.000 Dollar (gut 26.500 Euro) habe ihn der Kopf des Meeresdinosauriers Mosasaurus gekostet, erzählte der 55-Jährige am Mittwoch (Ortszeit) dem US-Radiosender SiriusXM.

Der Kauf habe sich vor etwa zehn Jahren in Leonardo DiCaprios Haus abgespielt. Dieser habe einen neuen Dino-Schädel kaufen und den alten loswerden wollen. Er erzählte Crowe davon. Der Schauspieler, der zu dem Zeitpunkt eigenen Angaben zufolge schon ein paar Wodka getrunken hatte, sagte: „Ich kaufe ihn.“

DiCaprio habe den Preis verlangt, den er selbst zahlte, als er ihn kaufte. Crowe wollte den Schädel seinen Kindern schenken. Sein älterer Sohn sei fasziniert von den ausgestorbenen Tieren gewesen.

2018 verkaufte Crowe den Schädel wieder über das Auktionshaus Sotheby’s. (dpa)