Was für ein Foto! Wir sehen eine Frau. Von hinten. Sie trägt nur ein knappes Bikini-Tanga-Höschen und präsentiert uns ihren durchtrainierten, makellosen Körper. Doch, hoppla! Makellos? Wir erkennen da einen Sonnenbrand am Allerwertesten. Welche Promi-Dame hat denn da im Urlaub nicht so richtig aufgepasst?

Es ist Marie Lang. Die deutsche Kickbox-Weltmeisterin, in 35 Profi-Kämpfen unbesiegt, hat im Kampf mit der Sonne eindeutig den Kürzeren gezogen. Die 32-Jährige postete den Urlaubsschnappschuss auf Instagram. Schaut euch hier das Resultat an:

Der „Bild“ bestätigte sie: „Bei einem Badeausflug habe ich etwas zu lange in der Sonne gelegen und sofort hatte ich diesen Sonnenbrand weg.“

Und das ausgerechnet am Ende des Urlaubs. Denn, Lang erholte sich drei ganze Wochen in Thailand. Und zum Schluss verbrannte sie sich den sexy Po. Mann, Mann, Mann…

Kickbox-Kollege Michael Smolik fiel das Detail auf dem Foto sofort auf, nicht ganz ohne Schadenfreude kommentierte er: „Leichter Sonnenbrand 😂💪“. Ringer Frank Stäbler hatte der Kampfsportlerin ebenfalls auf den Po geschaut und schrieb: „🔥Sonnenbrääänd Alarm 😋“. Ein anderer User meint, den wahren Grund für den Sonnenbrand zu kennen: „Zu viel angehabt dann würde es nicht so aussehen aber ich sag nicht! 😉😂😎😍😍“. Andere werden bei dem Anblick von Langs Hinterteil ein wenig nervös: „😳Jessas, 🙈 puh, DIE Aussicht is schon „besonders“😉..DAS Foto hätt‘ ich auch gern gemacht 🤣😉…ich wünsch Dir/Euch noch n wundervollen Urlaub 🤗…liebe Grüsse“, „Mein Gott🔥🔥🔥🔥🔥gibt es eine schönere und bewunderte Frau😍😍😍einfach der Hammer, sexy und wunderschön❤️“.

Und es war nicht das erste Bild aus Thailand, mit dem sie ihre Fans verzückte. Schaut selbst:

Oder hier:

Klar ist: Lang kann sich sehen lassen. Doch für sie steht der Sport immer noch an erster Stelle. Das nächste Ziel für die 32 Jahre alte Brünette aus dem nordrhein-westfälischen Bünde: die Titelverteidigung. Der „Bild“ sagte sie, dass sie die leichten Schmerzen einfach wegtrainiert habe. Im Oktober werde sie in München ihren WM-Titel verteidigen. Die beruhigende Nachricht für ihre Fans: „Bis dahin ist alles wieder ok.“

Wir hatten uns schon Sorgen gemacht … – doch bis Oktober hat die schöne Kampfsportlerin vielleicht noch Zeit, das eine oder andere heiße Foto zu posten. Es würde ihren Fans wohl die Zeit auf angenehme Art und Weise vertreiben. Und, es muss ja nicht immer ein Bild aus dem Urlaub sein.