Helene Fischer
Foto: dpa

Wer hätte gedacht, dass die Helene-Fischer-Show in vielen deutschen Haushalten zu einer wahren Tradition zu Weihnachten wird. Auch in diesem Jahr führt die 35-Jährige durch ihre eigene Unterhaltungsshow.

Bereits seit 2011 gibt es die Show, seit ihrer Premiere wird sie jeweils am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt – in den ersten beiden Jahren noch in der ARD zu sehen, läuft die Helene-Fischer-Show 2019 zum siebten Mal im ZDF.

Bis zu 6,5 Millionen Menschen haben sich die Sendung in den vergangenen Jahren zur Primetime über die besinnlichen Tage angeschaut, bei einem solchen Quotengarant gibt es für den Mainzer Sender auch keinen Anlass, an dieser Programm-Formel etwas zu ändern.

In den vergangenen Jahren hat sich zudem eingebürgert, dass die Show wenige Wochen vor Ausstrahlung in einem Gebäude auf dem Düsseldorfer Messegelände aufgezeichnet wird und das über jeweils zwei Tage.

Die Aufnahmen der beiden Tage, an denen sich die Programmpunkte übrigens nicht unterscheiden, werden hinterher zusammengeschnitten und nach dem Motto „aus zwei mach eins“ entsteht dann eine fertige Sendung, die Weihnachten vor Millionenpublikum ausgestrahlt wird.

🎥 Die Aufzeichnung der diesjährigen Helene Fischer Show, die am 25. Dezember im ZDF, ORF und SRF ausgestrahlt wird,…

Gepostet von Helene Fischer am Mittwoch, 21. August 2019

Im vergangenen Jahr waren unter anderem Maite Kelly, Michelle, Zauberer Farid und Schauspieler Florian David Fitz zu Gast. Zuvor begrüßte Fischer auch schon internationale Größen wie Andrea Bocelli, Take That, Olly Murs und Leona Lewis.

Wer in diesem Jahr dabei ist, steht noch nicht fest – allerdings wurde nun bekanntgegeben, wann die Aufzeichnungen stattfinden. Die diesjährige Helene-Fischer-Show wird am 13. und 14. Dezember in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt aufgezeichnet.

Am Freitag, dem 23. August, gibt es die Möglichkeit, für diese beiden Termine Karten zu erwerben. Der Vorverkauf über das Ticket-Portal Eventim beginnt um 11 Uhr. Achtung: Pro Käufer können jeweils nur vier Tickets erworben werden. Und: Schnell sein lohnt sich! Die Konzerte sind in der Regel zügig ausverkauft.