Foto: Mark Ralston/AFP
Foto: Mark Ralston/AFP

Topmodel Irina Shayk und Hollywood-Superstar Bradley Cooper sind nicht mehr länger ein Paar. Einem britischen Medienbericht zufolge ist das russische Topmodel aus der gemeinsamen Villa in Los Angeles bereits ausgezogen und nahm sogar die zwei Jahre alte Tochter Lea De Seine mit.

„Sie haben seit Monaten Probleme und Irina hat nun entschieden, dass es besser sei, wenn sie auszieht“, zitiert die britische Tageszeitung „The Sun“ einen Bekannten der beiden Superstars.

Die Beziehung stecke seit vergangenem Jahr in einer handfesten Krise. Schuld daran soll ausgerechnet Sängerin und Schauspielerin Lady Gaga sein.

Anfang des Jahres trennte sich die wandelbare Künstlerin von ihrem Verlobten Christian Carino. Schon damals hatte es Gerüchte um eine Affäre mit Cooper gegeben. Weiter befeuert wurden die Gerüchte durch den gemeinsamen Auftritt der beiden bei der Oscar-Verleihung nur eine Woche später. 

Als Lady Gaga und Cooper bei den Academy Awards ihren Hit „Shallow“ aus dem Film „A Star Is Born“ live performten, waren nicht wenige Zuschauer der Meinung, dass zwischen beiden die Funken sprühten. Sie schmiegten sich aneinander, schauten sich gaaaaaaaaaanz tief und verliebt in die Augen. Das sah auch Cristiano Ronaldos Ex Irina Shayk, die mit Cooper zu der Gala erschienen war.

Macht euch selbst ein Bild von der Performance. Wie würdet ihr reagieren, wenn euer Partner so mit einem oder einer anderen tanzen würde?

Auf die Gerüchte angesprochen, hatte Lady Gaga noch unmittelbar nach dem Auftritt alles dementiert: „Ja, die Leute haben Liebe gesehen. Und wisst ihr was? Das wollten wir so! Wenn man ein Liebeslied singt, dann will man, dass die Leute genau das spüren.“ Also, alles nur gespielt? 

Doch jetzt wurde die Trennung zwischen Cooper und Shayk bekannt. Und viele fragen sich: Was hat Lady Gaga damit zu tun? Noch hat sich keiner der Protagonisten zu der Sache offiziell geäußert. Wir sind gespant und warten ab, ob diese Geschichte nicht doch noch ein Nachspiel haben wird.