Foto: afp/dre/kb
Foto: afp/dre/kb

Bode Miller und seine Frau Morgan haben am vergangenen Freitag einen weiteren Sohn bekommen – vier Monate nach dem tragischen Tod von Tochter Emeline im Alter von 19 Monaten.

Das berichtet das US-Magazin „People„. Die Millers hatten 2012 geheiratet, das Baby ist nach dem dreijährigen Sohn Skan und der verstorbenen Emeline das dritte gemeinsame Kind. Bode Miller ist aus einer vorigen Beziehung zudem Vater des fünf Jahre alten Sohns Samuel und der zehnjährigen Tochter Neesyn.

Die Millers hatten die Schwangerschaft im April auf Instagram verkündet, wenige Monate bevor Emeline nach einem tragischen Unfall im hauseigenen Pool verstarb. Das Kleinkind war durch eine Hintertür in den Garten gelangt und ins Wasser gefallen. Das Mädchen war für etwa 30 Sekunden im Wasser, bevor sie Mutter Morgan herauszog. Am Tag darauf starb „Emmy“. Bode Miller war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht daheim.

Morgan Miller schickte später eine Botschaft an ihr totes Kind und veröffentlichte Bilder der letzten gemeinsamen Momente bei Instagram.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!