Foto: dpa
Foto: dpa

Verona Pooth ist für viele Männer die absolute Traumfrau. Und auch viele Frauen beneiden die Ex-Frau von Pop-Titan Dieter Bohlen für ihren Traumkörper. Die 52-Jährige hat offenbar ein Geheimrezept gegen das Altern gefunden. Doch es gibt ganz offensichtlich auch für Verona Pooth Grenzen.

Das aktuelle Instagram-Foto von Verona Pooth ist mal wieder ein Beispiel dafür, dass die Moderatorin wohl in einem geheimen Labor ein Mittel gegen das Älterwerden gefunden hat. Verona Pooth ist mittlerweile 52 Jahre alt, aber ihrem Bikini-Bild sieht man das nun wirklich nicht an. Oder was sagt ihr zu diesem Bikini-Foto?

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die brünette Schönheit verbringt derzeit ihren Urlaub auf Mallorca – und versorgt ihre Fans und Follower regelmäßig mit Schnappschüssen aus dem Urlaub. Und die staunen, aufgrund der Figur der 52-Jährigen. Auch aus dem Pool:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

„Ich wäre auch gerne noch mal 30 😋😍🔥😉“, meint einer augenzwinkernd. „Wow verona wie machst du das echt hammer dein body 👌🏾✌🏾😎“, schreibt ein anderer. „Wie macht sie das nur..?! Keinen Tag älter als 35. Wahnsinn. 😍“, spielt auch dieser Fan auf ihr Alter an. Und damit ist er nun wahrlich nicht alleine: „Traumkörper!-Sie werden immer „Jünger“ Kompliment 👏“, „Schönheit ist doch nicht vergänglich 👍😘❤️💣“, „Du bist so eine atemberaubend schöne Frau…ich bin schwul, aber mein Kinn liegt irgendwo auf dem Boden herum. 🙂 Ich bin sooo neidisch auf deine schöne Figur“, lauten weitere Meinungen zu ihrem geposteten Foto.

Doch ein anderes Foto verschwand recht schnell wieder von der Foto- und Video-Plattform. Es zeigte Verona Pooth unter der Dusche. Unklar, ob das Foto gegen die teilweise strengen Instagram-Auflagen verstieß, oder ob Verona Pooth sich selbst entschloss, das Bild wieder verschwinden ließ. „Warum wurde das andere Bild raus genommen?“, fragt ein User stellvertretend.

Zu sehen war jedenfalls nichts, was man nicht schon vorher sehen durfte. Verona Pooth stand unter Dusche, trug dabei ein Bikini-Höschen. Und mit ihren Händen verdeckte sie ihre Brüste. Doch jetzt ist dieses Foto wieder offline. Ihre Fans beschäftigt jedenfalls die Frage, was mit dem geposteten Foto passiert ist. Doch dazu schwieg Verona Pooth erst einmal.

In ihrer Insta-Story gab es zumindest noch eine zensierte Version mit animierten Palmenblättern zu sehen:

Verona Pooth Dusche Insta-Story
Dieses Foto war Verona Pooth zu viel für Instagram. Foto: www.instagram.com/verona.pooth/

Der „Bild“ sagte sie dann, was hinter der Lösch-Aktion steckte: „Das Foto war mir doch eine Nummer zu heiß für mein Instagram, auch wenn ich richtig viele tolle Komplimente bekommen habe. Es war ein Schnappschuss meiner Freundin beim Rumalbern.“

Den aktuellen Bikini präsentierte Pooth ihren Fans jedenfalls schon vor drei Wochen. Und auch damals waren die Follower überwiegend begeistert:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Sicher ist nur, dass Instagram schon seit länger Zeit gegen zu freizügige Fotos vorgeht – und diese dann löscht. So will das Portal Minderjährige schützen. Eine gut gemeinte Idee. Doch bei der Umsetzung hapert es leider allzu oft.

Neben Hatespeech und kriminellen Handlungen ist auch jegliche Form von Sexualität laut der Richtlinien untersagt. Und darunter fällt mitunter auch das Zeigen von zu viel nackter Haut. Besonders empfindlich zeigt sich Instagram aber bei weiblichen Brustwarzen. Hier greift Instagram in der Regel hart durch, während Hasskommentare schon mal länger online bleiben.

Doch in diesem Fall reagierte Verona Pooth schneller als die Zensur-Polizei von Instagram.

>> Fotos: Die schönsten Promi-Frauen über 40 Jahre <<

>> Stars im Bikini: Die besten Fotos der deutschen Promi-Frauen <<