Foto: Instagram / sarellax3
Foto: Instagram / sarellax3

Sarah Lombardi genießt aktuell gemeinsam mit Freund Roberto und Sohn Alessio die Sonne auf Mauritius. Doch während sie abschaltet, sind ihre Fans maximal unentspannt. Schuld daran ist ihre Bikini-Hose.

Denn die ist nicht – wie eigentlich gewohnt – knapp geschnitten, sondern bietet etwas mehr Stoff und ist bis über die Hüfte gezogen. Das Blümchen-Muster tut sein Übriges.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Zugegeben, etwas befremdlich wirkt das Bild schon, denn eigentlich ist alles perfekt: Sonnenschein, Sarah Lombardis im Wind wehende Haare und ihre braungebrannte Haut. Aber weil von dieser eben ein Stück fehlt und nicht einmal mehr der Bauchnabel zu sehen ist, sind viele Instagram-Nutzer gleich mit der Gesamtsituation unzufrieden: „So einen Bikini hatte meine Oma auch getragen. Beim Seniorenschwimmen mit 92 Jahren“, merkt ein User an. Ein anderer wird deutlich direkter: „Mega schlimm diese High waste Kacke!! Hast so nen geilen Körper und dann so nen Mist tragen“.

Wir fragen uns: Ist sich die Sängerin bewusst, welches Dilemma sie nach dem Ausziehen des Schlüppis erwarten könnte? Denn wenn die mauretanische Sonne mal wieder alles gegeben hat, könnte die 26-Jährige schnell aussehen wie ein Zebrastreifen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!