Foto: dpa
Foto: dpa

Bonnie Strange schickt uns heiße Urlaubsgrüße aus Ibiza. Die Influencerin postete auf Instagram ein Bild, auf dem sie verdammt viel nackte Haut zeigt. Ihr Kommentar zu dem Foto lässt ein Missgeschick vermuten, doch das ist es nicht.

Bonnie Strange steht vor dem dunklen Nachthimmel von Ibiza. Sie trägt lediglich ein enges weißes T-Shirt und ein rosafarbenes Höschen. Ihren rechten Arm hat sie hinter ihrem Kopf verschränkt. Und dadurch lässt sie einen Blick auf ihre Brüste zu. Klarer Fall von Underboob-Alarm!

Das Model, das vor wenigen Monaten noch splitterfasernackt für den Playboy posiert hatte, schreibt zu dem Foto: „Ups, mein shirt ist zufällig hoch gerutscht 🙈😉“ – alles also nur ein Unfall? Wohl kaum, Bonnie Strange besitzt einfach nur Humor.

Hier ist das heiße Bild. Anschnallen, Männer!

View this post on Instagram

Ups, mein shirt ist zufällig hoch gerutscht 🙈😉

A post shared by Bonnie Strange (@bonniestrange) on

Ihre Fans drehen beim Anblick des Fotos einfach nur durch. „Gott, wie ich das feier. Einfach grandios 🔥“, schreibt einer. „oh ups, Mensch, dumm gelaufen“, ergänzt jemand augenzwinkernd. „Steht dir wahnsinnig gut! 💇🏽‍♀️“, kommentiert ein Fan. „Wie kann man in einem Oma Schlüpper nur so gut aussehen, ich tick aus 😍😅“, schreibt ein Fan. Ein anderer wittert seine ganz große Chance und fragt: „Kann man dich kennenlernen?“

Ansonsten regnet es Emojis in der Kommentarspalte und die sagen ja bekanntlich oft mehr als Worte: „😍😍😍😍😍😍😍“, postet ein User. „Ok ciaooooo 👋 🤤🤤🤤🔥“, meint ein anderer. „Tschüüüüüüsch ich kann nicht mehr 🦋“, „Wegen weil hotte Mama🔥🔥“, „wie schön ist dein körper bitte nachdem du ein kind bekommen hast😱😭😍😍😍😍“, lautet eine andere Meinung unter dem Foto.

Eines steht fest: Bonnie Strange hat es drauf. Und die Trennung von ihrem Ex Boris Alexander Stein ganz offensichtlich gut verkraftet. Erst im vergangenen Winter hatte das Model ihre Liebe zum ehemaligen „The Voice“-Kandidaten öffentlich gemacht.

Kürzlich hatte sie jedoch via Instagram bestätigt, dass sie wieder Single ist. Und seitdem verwöhnt sie ihre gut 860.000 Abonnenten mit noch freizügigeren Schnappschüssen als zuvor. Wir meinen: Die Trennung steht ihr gut. Und wenn aufgrund ihres Beziehungsstatus‘ – natürlich ganz aus Versehen – mal das Shirt verrutscht, finden wir das ganz angenehm.