Foto: Henning Kaiser/dpa
Foto: Henning Kaiser/dpa

Daniela Katzenberger läutet den Sommer und damit die Pool-Saison ein. Die Kult-Blondine hat auf Instagram ein Bild gepostet, das sie im Bikini in einem Swimmingpool zeigt. Viele iher Fans schauen aber nur auf ein Detail: ihren Po.

In Deutschland mag man bei den derzeitigen Temperaturen noch nicht so recht an den Sommer denken, doch Daniela Katzenberger ist ja nicht auf das deutsche Schmuddelwetter angewiesen, residiert sie doch auf Mallorca. Und da ist das Wetter offensichtlich besser, denn „die Katze“, wie sie von ihren Fans genannt wird, wagt ein erstes Bad im Pool.

Im türkisfarbenen Bikini wagt sich die 32-Jährige ins kühle Nass, zeigt ihren Fans dabei ihren Po. Und der kann sich sehen lassen, meinen ihre Abonnenten. 

„Toller Pöppes, weiter so!“, meint einer. „Hammer Figur“, schreibt ein anderer. Die Mehrheit ihrer Fans finden das Bild gelungen: „Du bist nicht moppelig, du bist klasse und siehst auch noch mega aus, bleib einfach wie du bist“, „Tolle Figur“, „Hübsch schaust du aus“, lauten andere Meinungen.

Aber macht euch selbst ein Bild:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Mai 4, 2019 um 7:35 PDT

Aber die Katzenberger wäre nicht die Katzenberger, wenn sie sich nicht auch bei diesem Bild selbstironisch auf die Schippe nehmen würde. Bevor sie das sexy Pool-Pic postete, sendete sie ihren Followern ein Bild, das sie im Bikini vor dem Spiegel zeigt. Sie schaut darauf kritisch in den Spiegel. Und das Spiegelbild? Total verzerrt, zeigt sie mit gefühlten 150 Kilo auf den Rippen. Dazu schrieb sie kurz und knapp: „#selbstwahrnehmung“ und „#typischfrau“.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#selbstwahrnehmung #typischfrau

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Mai 3, 2019 um 6:00 PDT

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!