Foto: dpa/Steve Parsons
Foto: dpa/Steve Parsons

Taktlose Technik: Die britische BBC hat sich bei der Hochzeit von Queen-Enkelin Eugenie einen indezenten Satz geleistet.

Als die 28-Jährige mit ihrem Vater Prinz Andrew am Freitag die Stufen zur St.-Georgs-Kapelle in Windsor hinaufschritt und die Kommentatorin das „schöne Brautkleid“ von Peter Pilotto und Christopher De Vos lobte, pries der Untertitel des Fernsehsenders die „schönen Brüste“ der Prinzessin. Das sei ein Fehler des automatischen Stimmenübersetzers gewesen, räumte die BBC zerknirscht ein.

Die Prinzessin hatte am Freitag im Beisein von Königin Elizabeth II. und zahlreichen anderen Verwandten und Prominenten den 32-jährigen Geschäftsmann Jack Brooksbank geheiratet. Den gesamten Gottesdienst übertrug BBC-Konkurrent ITV, der am Samstag mitteilte, rund 2,1 Millionen Zuschauer hätten den Live-Mitschnitt verfolgt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)