Foto: Screenshot Instagram/charlottewuerdig
Foto: Screenshot Instagram/charlottewuerdig

Charlotte Würdig zeigt sich bei Instagram in einem knappen Body mit tiefem Ausschnitt, dazu postet sie einen witzig gemeinten Kommentar. Lachen kann darüber allerdings kaum jemand. Zu merkwürdig schaut ihr Gesicht aus.

„Hab meine Ernährung umgestellt, der Milchkaffee steht jetzt links von mir…“, schreibt die Frau von Rapper Sido zu ihrem Selfie, das sie vor einem Spiegel stehend in einem schwarzen Body mit Mega-Dekolleté zeigt. Bei ihren rund 150.000 Abonnenten kommt der Gag allerdings nicht an. Der Grund? Ihr Gesicht!

„Langsam verlierst du deine menschlichen Züge im Gesicht. Es schaut total merkwürdig aus“, heißt es in einem Kommentar. Andere finden es gar „grotten gruselig“, „mega creepy“ oder schlicht „einfach nicht mehr schön“. Es wirke „verzerrt und hart“, es sei einfach „zu viel gemacht worden“ und die Natürlichkeit sei verloren gegangen, so die Meinungen vieler Schreiber.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hab meine Ernährung umgestellt, der Milchkaffee steht jetzt links von mir…

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Würdig (@charlottewuerdig) am Mär 25, 2019 um 12:35 PDT

Und tatsächlich: Natürlich ist auf diesem Bild nicht alles. Erst kürzlich verriet die 40 Jahre alte Mutter zweier Kinder, dass sie auch gerne mal nachhilft. „Ich optimiere und unterstreiche mein Gesicht gerne mit Hyaluron“, gestand sie der „Bild“. Zugleich appellierte sie: „Wir müssen damit aufhören, so zu tun, als wären unsere Gesichter glatt, weil wir drei Liter Bio-Wasser trinken und Brokkoli essen.“

Immerhin: Einige ihrer Promi-Kolleginnen finden auch Gefallen an dem Bild. Für „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse ist Würdig „hot“, für Daniela Büchner „Bombe“ und DSDS-Sternchen Kim Gloss schreibt nur „Wow“.

Und wie reagiert Würdig selbst auf die Kommentare? Ziemlich cool! Sie postete wenigen Stunden später zwei Bilder, auf denen sie ihr Gesicht verdeckt, beziehungsweise ihr Gesicht zeigt. Dazu schrieb sie: „Auf mehrfachen Wunsch und öffentliche Nachfrage … kann sich jeder die Version aussuchen, die gefällt.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!