Foto: dpa
Foto: dpa

Eigentlich hätte es Lena Meyer-Landrut zum Jahresbeginn nicht besser gehen können. Die 27-Jährige verbrachte ihren Urlaub in Katar – unter der Sonne Dohas.

Das hielt sie natürlich auch auf ihrem Instagram-Account fest, stand im knappen Bikini und lächelnd auf einer Schaukel oder präsentierte ihre graziösen Beine an der Wasserkante. Doch genau letzteres Foto entpuppte sich teilweise als Boomerang.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am Jan 2, 2019 um 10:09 PST

Ihre treue Anhängerschaft war selbstverständlich wieder begeistert von ihrem Traumkörper. „Beautiful“, kommentierte beispielsweise ein Fan. „Wow, super Body, alles perfekt“, ist ebenfalls zu lesen. Doch Hater gibt es immer, und im Fall von Lena stürzen sie sich inzwischen sogar tief ins Detail. „So schöne Beine und die Füße kommen so adrig und sehnig“, wettert ein User. Ein anderer geht sogar noch viel weiter und schreibt: „Füße wie ein Hobbit!“

Es ist indes nicht das erste Mal, dass sich die ESC-Gewinnerin von 2010 massiven Mobbings ausgesetzt sieht. Vor einiger Zeit wehrte sie sich mit einem Spiegel-Selfie, was damals hohe Wellen schlug. Trotzdem dankte sie seinerzeit ihren Hatern unter Tränen.

Auch sonst polarisiert Lena und sieht sich einigen Vorwürfen ausgesetzt. Einige Fans sorgten sich unlängst um ihre Gesundheit, nachdem ihr Erscheinungsbild doch sehr abgemagert erschien.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!