Foto: Screenshot Instagram/vanessa.mai
Foto: Screenshot Instagram/vanessa.mai

Vanessa Mai ist schwer verliebt. Wie sehr, teilte sie jetzt ihrem Freund Andreas auf ihrem Instagram-Account mit. Das Paar geht ins „verflixte siebte Jahr“.

„Die Sonne scheint nur, wenn du bei mir bist. Die Sterne gehen nur auf, wenn du mich küsst. Die Nächte scheinen wie ’ne Ewigkeit für uns Zwei und die Welt, die vergisst sich zu drehen, ALLES BLEIBT STEHEN!“ – diese warmen Worte richtete Schlagersängerin Vanessa Mai über ihren offiziellen Instagram-Account an ihren Freund Andreas.

Seit sechs Jahren geht das Paar zusammen durchs Leben, zeigt sich dabei allerdings vergleichsweise selten in der Öffentlichkeit. Umso schöner, dass die 27-Jährige nun gleich zwei gemeinsame Selfies postete. Dazu schrieb sie weiter: „Danke, Andreas, dass du mich seit 6 Jahren so nimmst, wie ich bin. Mit Dir freu ich mich mega aufs „verflixte siebte Jahr!'“

Ein gänzlich Unbekannter ist ihr Andreas derweil nicht. Als Stiefsohn von Schlagerkollegin Andrea Berg wurde ihm das Musik-Business von seinem Vater Uli Ferber fast schon von Geburt an in die Wiege gelegt. Entsprechend ist er heute nicht nur der Gatte von Mai, sondern auch ihr Manager.

Kennengelernt hatte sich das Paar 2012 in einem Club in Stuttgart. Die Verlobung folgte im August 2016, ehe im Juni 2017 geheiratet wurde. Und so wie es scheint, soll das „verflixte siebte Jahr“ ganz sicher nicht ihr letztes gemeinsames Jahr sein.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am Nov 14, 2018 um 9:02 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!