Til Schweiger 2019
Foto: Britta Pedersen/dpa

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, so auch im Hause Schweiger. 15 Jahre nach ihrer Trennung leben Til Schweiger und seine Ex Dana wieder unter einem Dach – ein Liebes-Comeback ist aber nicht zu erwarten.

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten die ganze Welt auf den Kopf gestellt und gerade, was das Reisen betrifft, für viele Einschränkungen gesorgt. Man kann längst nicht so frei und unbeschwert um die Welt jetten, wie es in den vergangenen Jahren zur Gewohnheit wurde.

So kommt es dann auch dazu, dass Familien plötzlich wieder zusammengeschweißt werden. Im Falle von Til Schweiger hat Corona dazu geführt, dass er wieder unter einem Dach mit einer Ex-Frau Dana und Tochter Dana lebt.

>> Für Dana Schweiger ist Til Schweiger mittlerweile wie ein Bruder <<

„Emma und ich sind seit Ende Juni in Hamburg. Wir wohnen gerade im ‚Hotel Til‘ und sind froh, wieder zuhause zu sein“, sagt Dana der „Bild“. Seit mittlerweile schon über drei Monaten haben die beiden also der Wahlheimat Malibu den Rücken gekehrt und leben in der Hansestadt.

Wer aber denkt, dass es im Hause Schweiger nun kuschelig zugeht, liegt aber falsch: „Wir hatten immer schon ein Gästezimmer in unseren Häusern füreinander“. Alle dürften also trotzdem ihren Freiraum haben, auch wenn Dana hinzufügt: „Til und ich sind nicht perfekt, aber geben unser Bestes, uns gegenseitig zu respektieren. Es läuft super.“

>> Dana Schweiger spricht über Tils Affären und ihr neues Buch, er findet es lustig <<

Ein Kuriosum gibt es aufgrund des kurzfristiges „Umzuges“ der Schweiger-Frauen aber doch und das betrifft die Schulzeiten von Tochter Emma. Sie arbeitet aktuell auf ihren Abschluss hin – den macht sie in den USA, aktuell läuft aber alles mit Online-Sitzungen.

Aber wie ist das mit der Zeitverschiebung? Genau da wird es für die 18-Jährige etwas umständlich. Denn, während Schüler auf der ganzen Welt vornehmlich morgens und mittags Unterricht haben, drückt Emma aktuell von 17 bis 23 Uhr die Online-Schulbank in Hamburg.

>> Mit dieser Bachelor-Kandidatin zeigt sich Til Schweiger auf Mallorca <<

Die Leidtragende an der Situation ist sie aber laut Mutter Dana nicht: „Es macht Sinn, dass sie jetzt mehr Zeit mit ihrer Familie und Freunden in Hamburg hat.“ Es dürfte lange her sein, dass Emma so viel Zeit am Stück mit Mutter und Vater gleichzeitig verbracht hat.

Zuletzt sorgte Til Schweiger für Schlagzeilen, weil er sein Restaurant-Projekt „Barefood Deli“ aufgegeben hat. Zudem erschien im Sommer seine Dokumentation über die Karriere von Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger.

Was Schweigers Liebesleben betrifft, ist es zumindest in den vergangenen Monaten ruhig geblieben. Im Januar hat er bestätigt, dass er eine neue Frau an seiner Seite hat – seitdem ist es an der Front aber ruhig geblieben. Vom Spätherbst 2018 bis Frühjahr 2019 war er in einer kurzen Beziehung mit der über 20 Jahre jüngeren Schauspielerin Francesca Dutton.