Helene Fischer Konzert
Foto: dpa

Helene Fischer kann es einfach nicht lassen! Der deutsche Schlager-Superstar macht derzeit Pause vom ganzen Show-Wahnsinn, nimmt seit Monaten eine Auszeit, will die Akkus wieder aufladen, um dann wieder voll durchzustarten. Doch, was macht Helene? Sie gibt Privat-Konzerte. Bald folgt schon das nächste.

Wie die „Bild“ berichtet, unterbricht die 34 Jahre alte Blondine ihre Kreativpause bald schon wieder, nachdem sie gerade erst beim 80. Geburtstag von Bauunternehmer Günter Papenburg in Hannover aufgetreten war.

Dem Bericht zufolge steht bald schon der nächste Auftritt für den eigentlich pausierenden Superstar an. Helene Fischer wird noch diesen Monat vor VW-Mitarbeitern auftreten und singen. Das bestätigte eine Konzern-Sprecherin der „Bild“.

Wann und wo der Auftritt stattfindet, wurde nicht verraten, doch die „Bild“ will wissen, dass das Konzert am 29. Juni im Mercedes-Werk in Wörth über die Bühne geht.

Doch das ist nicht der letzte Auftritt für die Sängerin in der Kreativ-Pause. Am 26. Oktober steht für Helene ein Auftritt im baden-württembergischen Burladingen auf dem Programm. Das Textil-Unternehmen Trigema feiert 100. Geburtstag – mit Helene Fischer als Star-Act.

Klar ist: Helene Fischer lässt sich für diese Auftritte ordentlich bezahlen. Branchen-Insider munkeln über sechsstellige Beträge – kein schlechter Stundenlohn. Dafür kann man doch schon einmal die Pause unterbrechen. Oder auch dreimal.

Seit Januar 2019 ist Helene Fischer mehr oder weniger abgetaucht, verzichtet auf öffentliche Auftritte und Social-Media-Präsenz. Zuvor hatte Fischer vor allem mit ihrem Liebesleben Schlagzeilen gemacht. Im Dezember 2018 gab sie die Trennung von ihrem langjährigen Partner Florian Silbereisen bekannt und stellte zugleich ihren neuen Freund Thomas Seitel vor.

Zuletzt hatte sie auch ihre Social-Media-Pause unterbrochen und ihren Fans geschrieben, dass sie „erst mal weiterhin diesen Weg der wertvollen Menschen- und Lebenszeit gehe und einfach mal Job Job sein lasse und in vollen Zügen das Leben genieße, mit allem Drum und Dran – auch mit ein paar Wohlfühlpfunden mehr – denn so schmeckt das Leben“.

Damit reagierte sie auf Berichte rund um ihren Auftritt in Hannover, bei dem sie sich nicht so freizügig wie gewohnt auf der Bühne präsentiert hatte.

Wir sind jetzt schon auf ihre nächsten zwei Auftritte gespannt.