Spider-Man Tom Holland kündigt Abschied von Superhelden-Rolle an

Mit "Spider-Man: No Way Home" schwingt sich Tom Holland gerade erfolgreich durch die Kinos weltweit. Die Herzen der Fans hat der 25-jährige Engländer bereits seit seinen ersten Auftritten im MCU im Sturm für sich erobert. Für die Zukunft plant Holland jedoch mit einer längeren Auszeit vom Filmgeschäft.
Tom Holland Spider-Man: No Way Home Premiere Los Angeles
Foto: Billy Bennight/ZUMA Press Wire/dpa

Der britische Schauspieler Tom Holland („Spider-Man“) möchte sich bald eine Auszeit vom Filmgeschäft nehmen. „Ich habe mich die letzten sechs Jahre so sehr auf meine Karriere konzentriert“, sagte der 25-Jährige im Interview mit dem US-Magazin „People“. „Ich möchte eine Pause einlegen und mich darauf fokussieren, eine Familie zu gründen“ – außerdem wolle er herausfinden, was er außerhalb der Film-Welt tun wolle. Er liebe Kinder und könne es kaum erwarten, selbst Vater zu sein.

Der in London geborene Schauspieler ist aktuell zum dritten Mal als Spider-Man im Kino zu sehen. Bei den Dreharbeiten zum Film „Spider-Man: No Way Home“ habe er „jede Minute genossen“, sagte Holland – „aber ich habe das Gefühl, dass wir bereit sind, uns von Spider-Man zu verabschieden“. Es sei nun an der Zeit für Veränderung. „Ich würde gerne eine Zukunft von Spider-Man sehen, die vielfältiger ist – vielleicht mit einer Spider-Gwen oder einer Spider-Woman“, fügte er hinzu. „Wir hatten drei Spider-Mans hintereinander; wir waren alle gleich. Es wäre schön, etwas anderes zu sehen.“

Holland hatte die Rolle des Superhelden 2015 übernommen. Zuvor spielten Toby Maguire und Andrew Garfield den legendären Spider-Man.

Das könnte euch auch interessieren:

mit dpa