Snoop Dogg 2020
Foto: Charles Krupa/AP/dpa

Snoop Dogg ist einer der bekanntesten US-amerikanischen Musiker aller Zeiten. Nun hat er ein Foto von Philipp Lahm gepostet. Doch was gibt es da für eine Verbindung?

Es gibt wenige Menschen, die sich nicht wenigstens ein bisschen für Sport interessieren. Dabei ist es ganz egal, ob wir von Fußball, Handball, American Football oder Basketball reden. Zu den absoulten Sport-Fanatikern gehört Snoop Dogg. Und sein Interesse ist breit gefächert.

Neben der NFL, wo der gebürtige Kalifornier es mit den Pittsburgh Steelers hält und der NBA, in der für ihn die Los Angeles Lakers das einzig wahre Team sind, schaut Snoop Dogg auch gerne mal Fußball und war nicht ganz unbeteiligt daran, dass der europäisch geprägte Sport in den USA seit Beginn des 21. Jahrhunderts immer beliebter wurde. Denn der Musiker trug des Öfteren – auch in Musikvideos – gerne mal Trikots diverser Teams.

>> NFL-Saison 2020/21: Spielplan, Teams, Favoriten, Übertragung – alle Infos <<

Es war ungefähr zu dieser Zeit, als Philipp Lahm seinen Durchbruch schaffte. Von 2003 bis 2005 an den VfB Stuttgart ausgeliehen, debütierte er 2004 in der deutschen Nationalmannschaft und kehrte später zum FC Bayern München zurück, wo er eine der prägenden Figuren wurde.

Das könnte Erinnerungen wecken. Ein Instagram-Post über einen anderen Prominenten oder Sportler ist heutzutage auch nichts Ungewöhnliches. Das Foto, das Snoop Dogg nun von Philipp Lahm postete, ist es aber:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Schnell wird auch klar, dass das Bild die Person Philipp Lahm gar nicht in den Fokus stellen soll. Denn das Gesicht des Weltmeister-Kapitäns von 2014 ist völlig entstellt. Offensichtlich mit einem Kugelschreiber wurden diverse Modifizierungen vorgenommen, etwa Zähne übermalt, Wimpern verlängert und ein stattlicher Schnurrbart hinzugefügt. „Das sind die Filter, mit denen wir aufgewachsen sind“, steht über dem Bild.

>> Lahm, Klose und Co.: Das machen die deutschen Weltmeister von 2014 heute <<

Gewissermaßen also doch eine Hommage an alte Zeiten. Nur eben nicht an den damaligen Fußball, sondern an Zeiten, in denen man die Bilder auf seinem Smartphone noch nicht automatisch mit verschiedensten Filtern aufhübschen konnte. Gut möglich, dass der 49-Jährige noch nicht einmal erkannt hat, dass es sich um Philipp Lahm handelt.

Ganz im Gegensatz zu den Kollegen vom Sat.1-Frühstücksfernsehen, die den Braten schon am frühen Mittwochmorgen rochen und den Beitrag prompt auch mit „Philip Lahm?!?“ kommentierten. Dass da am Ende des Vornamens ein zweites „p“ fehlt? geschenkt!

>> Alle TV-Moderatoren im Frühstücksfernsehen von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 <<

Eine Antwort von Snoop Dogg ist bisher zwar ausgeblieben und auch Philipp Lahm hat sich auf die Nachfrage von Moderator Daniel Boschmann noch nicht gemeldet – zwei Sachen hat diese Geschichte aber definitiv gezeigt: dass es Lahm deutlich schlimmer hätte treffen können und dass früher alles besser war!