Simone Hanselmann nackt im Playboy: Die Fotos des „Bergdoktor“-Stars

So hat man Simone Hanselmann noch nie gesehen! Normalerweise verkörpert sie Apothekerin Franziska Hochstetter in der ZDF-Serie "Bergdoktor", nun ist die Schauspielerin aber aus ihrer Rolle geschlüpft – und aus allen Kostümen. Das sind die Fotos des neuen "Playboy"-Coverstars!

Den ZDF-Zuschauern ist sie als „Bergdoktor“-Apothekerin Franziska Hochstetter bekannt. Nun zeigt sich Simone Hanselmann von einer ganz anderen Seite: nackt im „Playboy“.

Die 41-Jährige ziert das Cover der Juni-Ausgabe des Männermagazins. „Es waren zwei gigantische Tage“, berichtet Hanselmann, die von Fotografin Isabel Hayn begeistert war. „Wir wollten diese kleine Geschichte erza?hlen: wie ich von einer langen Partynacht alleine nach Hause komme, aber noch nicht schlafen will – also mache ich Musik an, tanze herum, lege mich noch mal ins Wohnzimmer, all das, bis die Sonne aufgeht.“

Bei so viel Begeisterung verwundert es etwas, dass Simone Hanselmann bereits deutlich früher für den „Playboy“ hätte fotografiert werden können. Als sie die erste Anfrage mit Anfang 20 erhielt, waren die Bedenken jedoch zu groß. Sie habe Angst davor gehabt, „dass es heißen ko?nnte, ich ha?tte meine Karriere nur den Fotos zu verdanken.“ Damals arbeitete sie als Model und Schauspielerin in der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. „Aber jetzt, mit Anfang 40, habe ich mich einerseits sehr geschmeichelt gefu?hlt – und andererseits habe ich es schon immer geliebt, vor der Fotokamera zu stehen.“

>> Fotos: Diese deutschen Promi-Frauen waren schon nackt im Playboy zu sehen <<

Dass sie einmal beruflich vor der Kamera stehen würde, hielt Hanselmann in jungen Jahren allerdings für unrealistisch: „Ich komme aus dem Ruhrgebiet und bin in einer ganz normalen Familie aufgewachsen. Niemand von uns hatte je Ambitionen, etwas Ku?nstlerisches zu machen. Fu?r mich war das einfach nur ein großer Traum.“

Ein Traum, der sich erfüllen sollte – auch, weil sie viel für ihn riskierte. „Mit 17 Jahren habe ich mein Abi geschmissen, bin fu?r die Karriere nach Berlin gezogen“, erinnert sich Hanselmann. Und obwohl die als Model bereits erste kleinere Erfolge gefeiert hatte, entschloss sie sich, ein „GZSZ“-Casting zu besuchen. Mit Erfolg: Von 1998 bis 1999 spielte sie in knapp 100 Folgen mit. Der Startschuss ihrer Karriere – die jedoch nicht immer einfach war.

>> Fotos: Das sind die schönsten Promi-Frauen über 40 Jahre <<

„Ich habe im Berufsleben festgestellt, dass man vor allem als junge Frau nicht immer ernst genommen wird. Es gab Leute, die dachten, dass hinter der scho?nen Fassade nicht viel steckt. Ich hatte oft das Gefu?hl, gegen das Klischee anka?mpfen zu mu?ssen“, sagt Hanselmann, die sich deshalb mit 15 Jahren ihre langen blonden Haare abrasierte. „Ich wollte damals kein klassisches Scho?nheitsideal verko?rpern, sondern dass die Leute sich fu?r meinen Charakter interessieren – mich als den schra?gen Vogel wahrnehmen, der ich bin.“

„Wir Frauen haben es in mancher Hinsicht nicht so leicht wie Ma?nner“. merkt sie an. „Auch ich bin immer mal wieder an Grenzen gestoßen und habe gemerkt: Manchmal wa?re es einfacher, keine Frau zu sein. Aber ich fu?hle mich wohl und scho?n als Frau. Und fu?r mich heißt Scho?nsein nicht, dass man jung und makellos ist. Ich glaube, man ist dann scho?n, wenn man sich wohlfu?hlt.“

In diesem Sinne: Viel Spaß mit den „Playboy“-Fotos von Simone Hanselmann!

Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/coverstars/simone-hanselmann