Sieben Jahre nach ihrem Tod ist am Freitag eine bislang unveröffentlichte Aufnahme von Whitney Houston veröffentlicht worden. Das Cover des Steve-Winwood-Songs „Higher Love“ (1986) habe Houston Anfang der 90er Jahre aufgenommen und nie veröffentlicht, sagte ihre Schwägerin Pat Houston dem US-Magazin „Rolling Stone“.

Für die Produktion engagierten die Houston-Erben den norwegischen DJ Kygo. „Es sollte so klingen, als ob sie es so wollte, aber auch meinen Stil widerspiegeln“, erklärte der 27-Jährige („Firestone“).

Die Nachlassverwalter hatten bereits angekündigt, bald ein Album mit unveröffentlichtem Material zu veröffentlichen. Außerdem ist eine Live-Tour mit Songs der 2012 gestorbenen Pop-Diva geplant, auf der Houston als 3D-Hologramm zu sehen sein soll.

(dpa)