Foto: Instagram/frau_michaelsen
Foto: Instagram/frau_michaelsen

Radio, Fernsehen oder Preisverleihungen – Jeannine Michaelsen hat eigentlich schon alles gemacht, zumindest was Moderationen betrifft. Nun verblüfft die 37-Jährige mit ganz besonderen Einblicken von der Toilette. Was macht sie das?

Sonst zeigt sich die Mutter einer Tochter auf Instagram gerne mit einem Urlaubsbierchen in der Hand, mit heißen Updates aus ihren Urlauben am Wasser oder gemeinsam mit TV-Kollegen wie Joko und Klaas. So haben wir Michaelsen aber noch nicht gesehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Throwback to the Tag, where I did not give a fuck. I should do that öfter. #avocado #urinella #imstehen #wiesonst #schande

Ein Beitrag geteilt von Jeannine Michaelsen (@frau_michaelsen) am

In einem aktuellen Instagram-Post streckt die 37-Jährige uns den Mittelfinger entgegen und lächelt verschmitzt in die Kamera. Was macht ihr denn so viel Spaß? Sie steht mitten auf dem Männerklo, posiert vor einem Pissoir.

„I should do that öfter“, schreibt die Moderatorin in bester Denglisch-Manier und packt noch Hashtags wie #Urinella, #Imstehen und #wiesonst in den Post. Ihre Fans stehen immer hinter ihr – egal ob Männerklo oder nicht. „Siehst echt cool aus, top!“, kommentiert ein User.

Auch für ihren ausgefallenen Look bekommt Michaelsen Lob. „Freche coole Friese… steht dir und passt zu dem, wie du hier rüberkommst“, kommentiert ein Abonnent. Der Kurzhaar-Look der ehemaligen 1Live- und aktuelle ProSieben-Moderatorin findet also auch Anklang.

Die meisten Kommentare drehen sich aber darum, dass Michaelsen mit diesem Look wie Cersei Lennister aus dem Serien-Klassiker „Game of Thrones“ aussieht. Auch der von Lena Headey gespielte Charakter in der HBO-Serie trägt eine blonde Kurzhaarfrisur.

Was der Grund für ihren Ausflug auf das Männerklo war, hat Michaelsen ihren über 65.000 Instagram-Followern aber nicht verraten. Wir warten und hoffen, dass auch im Stehen alles reibungslos ablief.