Foto: Jörg Carstensen/dpa
Foto: Jörg Carstensen/dpa

Sie macht es schon wieder! Nach mehreren Schönheits-Operationen hat Micaela Schäfer zurzeit ein Doppel-D-Körbchen, doch das reicht ihr nicht aus.

Ganze fünf Mal hat sich die 35-Jährige bisher schon an ihren Brüsten operieren lassen. Bald steht die sechste OP an. „Ich habe im Moment ‚Doppel D‘ und fühle mich sexy, aber da geht noch mehr! Ich will noch mehr Sex-Bombe sein“, verriet das Erotikmodel nun der „Bild„.

Schäfer lässt nichts aus: Neben den Brüsten, deren Nippel nach einem operativen Eingriff eine Herzform haben, hat sie in mittlerweile elf Beauty-OPs auch am Bauch, dem Kinn oder ihrem Po nachhelfen lassen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ⚜Micaela Schäfer⚜ (@micaela.schaefer.official) am

Doch jetzt ist erst einmal wieder ihr Silikonbusen an der Reihe. „Ich werde meine Brüste von 625 Gramm Silikon auf 800 Gramm Silikon pro Seite vergrößern. Das ist dann wenigstens eine runde Summe“, so Schäfer, die im letzten Jahr mit einer kuriosen Idee um die Ecke kam und behauptete, sie wolle sich eine dritte Brust implantieren lassen.

Mittlerweile sieht das Ganze allerdings eher nach einem PR-Gag aus. Im Januar folgte nämlich die Rolle rückwärts. „Ich hatte eigentlich vor, mir die dritte Brust dieses Jahr operieren zu lassen. Jetzt kam aber ein großes Projekt dazwischen. Und das verbietet mir leider, die dritte Brust zu machen“, sagte sie im Interview mit „Promiflash“.

Zeit für eine erneute Brustvergrößerung hat sie jedoch offenbar schon, sogar ein Schönheitschirurg ist schon gefunden, wie sie der „Bild“ mitteilte: „Er hat mir auch meinen Hintern geformt. Ich bin jetzt auf der Suche nach dem passenden Termin, muss mich dann zwei Wochen schonen. Ich werde den Schmerz schon aushalten.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!