Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Daniela Katzenberger hat in einer ihrer jüngsten Instagram-Stories für ihre Fans in Unterwäsche posiert. Naja, zumindest fast. Nach den sexy Fotos postete sie zugleich die Auflösung des Rätsels, warum sich die „Katze“ jetzt so freizügig präsentiert.

Diese Message war deutlich. Daniela Katzenberger schrieb ihren Fans auf Instagram: „Um auch mal auf diverse Wünsche meiner männlichen Fans einzugehen… “ Und dann folgten zwei Fotos, die es wirklich in sich hatten, aber auch Fragen aufwarfen.

Denn die männlichen Fans der Kult-Blondine, bekannt aus diversen Trash-TV-Formaten, haben wohl vor allem einen Wunsch. Sie wollen ganz offensichtlich sexy Fotos der 32-Jährigen sehen. Und da die Katzenberger nicht gerade verklemmt ist, kommt sie den Wünschen ihrer Usern natürlich nach.

Das erste Foto! Was ist das denn? Das sind doch ihre Brüste, eingehüllt in einem Leopraden-BH! Oder doch nicht? Doch! Aber worauf liegen sie? Ist das der Fußboden? Viele Fragen! Aber die blonden Haarsträhnen über der linken Brust beweisen es doch deutlich, Daniela Katzenberger hat ihre Oberweite irgendwo abgelegt.

Dann kommt auch schon Bild Nummer zwei. Zu sehen ist ein lilafarbener String-Tanga in Nahaufnahme. Und natürlich Katzenbergers Pobacken, denn so ein String, der verhüllt ja nicht viel. Ein echter Hingucker!

Doch, Daniela Katzenberger wäre nicht Daniela Katzenberger, wenn es keine lustige Auflösung zu diesen Bildern geben würde. Und die folgt prompt!

Alles gar nicht echt, also! Katzenberger zeigt, was man erst in einer anderen Einstellung sehen kann. Die Bilder sind ein Fake. Anstatt der Brüste sind tatsächlich Katzenbergers Knie zu sehen, denen sie ihren BH übergestülpt hatte. Und der Po ist auch kein Po, sondern ebenfalls das Knie der 32-Jährigen. 

„Ätsch“ und „Bätsch“, schrieb sie zu ihren Aufnahmen. Typisch Katzenberger eben, die zuletzt schon das „Geheimnis ihrer Brüste“ lüftete.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!