Foto: dpa
Foto: dpa

Ein Autodieb ist bei einer Verfolgungsjagd in Rhode Island gegen das Tor des am Strand gelegenen Anwesens von Popstar Taylor Swift gekracht.

Der Polizeichef von Westerly, Shawn Lacey, sagte der Lokalzeitung „The Sun of Westerly“, der Vorfall habe sich am frühen Dienstagmorgen im Nachbarort Hopkinton zugetragen. Der 19-jährige mutmaßliche Täter habe sich mehrmals Versuchen entzogen, ihn zu stoppen, und sei bei der Verfolgungsjagd mit zeitweise 100 Kilometern pro Stunde gefahren. Schließlich sei er gegen die Mauer um Swifts Grundstück geprallt und beim Rückprall ins Tor der Haupteinfahrt gekracht.

Die 29-jährige Sängerin ist einer der derzeit erfolgreichsten Popstars in den USA. Zuletzt hatte sie einige Probleme mit Stalkern gehabt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)