Foto: ProSieben Television GmbH
Foto: ProSieben Television GmbH

„Pink ist nicht meine favorisierte Farbe“, meint TV-Moderatorin Annemarie Carpendale. Umso mehr verwundert es, dass die 41-Jährige im US-Urlaub nun eine pinke Wand abgeleckt hat.

Zumindest ist sie mit ihrer Zunge sehr nah herangegangen, wie ein Foto in ihrem Instagram-Account zeigt:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#pink #wheninhollywood #wannapiece #travelbabe #annieway #anniehow #pinkisnotmyfavoritecolor

Ein Beitrag geteilt von Annemarie Carpendale (@annie_carpendale) am Mär 1, 2019 um 11:47 PST

Nach der Oscar-Verleihung, bei der Carpendale für Pro-Sieben auf dem Roten Teppich im Einsatz war, verbringt die hübsche Frau von Schauspieler Wayne Carpendale aktuell einige Entspannungstage in Hollywood. Hintergründe zum Post sind indes nur spärlich. Und so rätseln auch die knapp 600.000 Follower, was es mit der ungewöhnlichen Züngelei auf sich hat.

„Wieso leckst du die Wand an?“, fragt ein User. Ein anderer will wissen: „Schmeckt’s.“ Ein Kommentar-Schreiber hat große Sorgen: „Noch ein wenig schieben, dann kippt sie…“ Komplimente gibt es natürlich auch: „Wundert mich, dass die Wand stehen bleibt…mich haut Dein Anblick um.“

Einen entscheidenden Hinweis gibt „Annie“ dann doch. Zum Foto schreibt sie „#wannepiece“ und dazu ein Eis-Symbol, was so viel bedeutet, dass sie gerne ein Eis möchte. Demnach war das Verlangen so groß, dass die krasse Farbe der Wand für Carpendale einer Erdbeerkugel glich. Wir hoffen, sie hat noch ein echtes Eis bekommen!

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!