Schauspieler Kevin Hart bei Unfall schwer am Rücken verletzt

Kevin Hart ist bei einem Autounfall verletzt worden. Der Schauspieler war als Beifahrer unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor.
Kevin Hart
Foto: Angela Weiss/AFP

Schauspieler Kevin Hart (40, „Jumanji“) ist US-Medienberichten
zufolge bei einem Autounfall verletzt worden. Der US-Amerikaner war demnach am
frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) mit seinem Auto als Beifahrer im kalifornischen
Malibu unterwegs, als der befreundete Fahrer die Kontrolle verlor und eine
Böschung hinabstürzte. 

Hart habe sich „schwere Rückenverletzungen“ zugezogen, zitierten der „Hollywood Reporter“ und „Entertainment Tonight“ aus einer Pressemitteilung der Polizei.

Der Fahrer und eine
weitere Beifahrerin seien von Einsatzkräften aus dem Wagen befreit worden. Auch
der Fahrer habe Rückenverletzungen erlitten. Der 40-jährige Hart selbst sei nach dem Unfall zunächst zu
Fuß nach Hause gelaufen und habe sich dann in ein Krankenhaus begeben.

Den Unfallwagen, ein blauer Plymouth Barracuda aus dem Jahr 1970, hat sich Hart laut den Berichten erst im Juli zu seinem 40. Geburtstag selbst geschenkt. Er postete damals ein entsprechendes Bild auf Instagram.

dpa