Foto: Uli Deck/dpa
Foto: Uli Deck/dpa

„Komm, flieg‘ mit mir“, eine etwas unkonventionelle Aufforderung, die von Super-Model Naomi Campbell kommt. In einem Video, das die 49-Jährige nun auf YouTube veröffentlichte, kommen ziemlich kuriose Details ans Licht.

„Einfach normal wirken“, scheint das neue Motto von Campbell zu sein – drum postet das Model ein Video, was eigentlich beweisen soll, dass sie wie jeder andere Mensch das Reisen liebt, von Flughäfen begeistert ist und durch Duty-Free-Shops stöbert.

Eigentlich wirkt alles, ist man nicht gerade ein riesiger Campbell-Anhänger, relativ uninteressant und gewöhnlich – aber das scheint ja gerade das Ziel zu sein. Den Tick, den die 49-Jährige dann aber im Flugzeug offenbart, ist höchst kurios.

Sobald sich Campbell, wie in diesem Fall beim Flug von Nizza nach Katar, auf ihren Platz begibt, kramt sie ziemlich hektisch in ihrer Tasche herum. Wonach sucht sie denn? Campbell kramt und kramt, holt schließlich eine große Packung Desinfektionstücher heraus.

Damit säubert Campbell dann kurzerhand ihren kompletten Bereich im Flugzeug – das sehr wohl komplett selbständig. Mitglieder ihrer Crew beobachten den Tick, allerdings putzt das Super-Model lieber selbst.

„Es ist meine Gesundheit und so fühle ich mich einfach besser“, erklärt die 49-Jährige. Der Schutz vor Keimen macht sie zum Putzfreak. Dazu kommt dann noch eine pinke Sitzdecke, die laut eigener Aussage in jedem Hotel von Hand gewaschen wird – das macht Campbell dann aber nicht selbst.

Wie „übersteht“ die Sauberkeitsqueen dann aber den kompletten Flug? Das war nämlich noch nicht alles, Campbell trägt über den kompletten Flug hinweg einen Mundschutz. „Mir ist es egal, was andere Leute über mich denken“, gibt das Model zu. Da wird sie auch den ein oder anderen kritischen Blick über sich ergehen lassen können.