Sarah Stork: Leiche von vermisstem Freund der Schauspielerin in den USA gefunden

Sarah Stork wandte sich noch mit einem emotionalen Appell an ihre Fans, nun wurde ihr vermisster Freund Thomas Knack tot aufgefunden.
Sarah Stork
Foto: Instagram/sarahstorkofficial

Am Donnerstag machte Schauspielerin Sarah Stork mit einem Hilferuf auf Instagram auch in Deutschland auf eine Notlage aufmerksam. Ihr Freund Thomas Knack wurde in den USA als verschwunden gemeldet – nun ist klar, dass er einen Wandertrip nicht überlebt hat. Seine Leiche wurde inzwischen gefunden.

Ein Bild ihres Partners mit einigen Informationen zu seinem letzten dokumentierten Aufenthaltsort und dem Appell „Wir machen uns so viele Sorgen, über jede Hilfe freuen wir uns“ veröffentlichte die ehemalige „Unter Uns“-Schauspielerin Sarah Stork am Donnerstag auf Instagram.

Sarah Stork: Freund Thomas Knack tot am Mount Charleston aufgefunden

Ihr Freund Thomas Knack war für die meisten ihrer Instagram-Follower aus Deutschland in weiter Ferne unterwegs – er hatte einen Wandertrip am Mount Charleston in der Nähe von Las Vegas geplant und war dafür in der Region unterwegs.

Neben dem Aufruf von Stork gab es noch eine Vermisstenmeldung der Polizei von Las Vegas. Knack wurde demnach seit Montag vermisst. Allerdings folgte am Donnerstag die traurige Kunde: Die Leiche von Knack wurde gefunden. Das teilte die Polizei in einem weiteren Tweet mit.

Thomas Knack: Letztes GPS-Signal am Dienstag

Seine Leiche wurde in der Nähe eines Wanderweges des Mount Charleston gefunden. Auf Fremdeinwirken gibt es aber keine Hinweise. In ihrer Instagram-Post schreibt Stork, dass sie das letzte Lebenszeichen ihres Freundes am Dienstag per GPS-Signal erhalten habe.

>> Tote Promis 2021: Diese Stars und Persönlichkeiten sind in diesem Jahr verstorben <<

Nun ist die Anteilnahme im Kommentarbereich groß, viele kondolieren und sprechen der Schauspielerin ihr Mitgefühl aus. Knack hinterlässt eine gemeinsame Tochter mit Stork – wie die „Bild“ berichtet, waren Stork und Tochter zuletzt im Urlaub in Griechenland unterwegs, als sich Knack in den USA befand.

Die 34-jährige Stork war unter anderem in der Rolle der Leonie Weidenfeld bei „Unter Uns“ zu sehen und spielte zuvor auch bei der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ mit. Zuletzt übernahm sie eine Rolle in der ZDF-Reihe „Ella Schön“.